Die Internet Explorer-Statusanzeige weiterhin zu erhöhen, wenn ein angefügtes Verhalten dynamisch in eine Seite eingefügt wird

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 320731 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie dynamisch ein Objekt, das ein angefügtes Verhalten zu einer Webseite hinzufügen und das Verhalten heruntergeladen werden muss, weiterhin die Statusanzeige in Microsoft Internet Explorer zu erhöhen. Die Statusanzeige weiterhin Fortschritt anzeigen, selbst nachdem das Verhalten wird heruntergeladen, und die Seite gerendert wird. Angefügte Verhalten funktioniert jedoch ohne unerwartete Probleme.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn Bei jedem Zugriff auf die Seite ausgewählt ist, für die Neuere Versionen der gespeicherten Seiten suchen in Internet Explorer die Option.

Zum Anzeigen der Neuere Versionen der gespeicherten Seiten suchen Option, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in Internet Explorer Tools, und klicken Sie dann auf Internet-Optionen.
  2. Auf der Allgemein auf Einstellungen Klicken Sie unter Temporäre Internetdateien.
  3. In der Einstellungen Dialogfeld, Anzeigen der Neuere Versionen der gespeicherten Seiten suchen Option.

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen, nehmen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  • Vermeiden Sie dynamisch einfügen alle Objekte, die angefügte Verhaltensweisen enthalten.
  • Legen Sie den Meldungstext in den Status von Internet Explorer nach dem Hinzufügen des Objekts.

NICHTE: Dieses Problem kann nicht nur Verhalten isoliert werden. Treten möglicherweise ein Problem mit jedem Element, die heruntergeladen werden müssen, z. B. ein Bild.


Weitere Informationen

Dieses Problem tritt auf, wenn Sie ein angefügtes Verhalten dynamisch hinzufügen, durch das Ersetzen eines Elements in des inneren HTML-Code z. B. die DIV Element, mit dem createElement Methode oder die insertAdjacentHTML Methode, oder indem Sie dynamisch ändern die className die Eigenschaft eines Elements.

Schritte zum Reproduzieren des Verhaltens

  1. Kopieren Sie das folgende Codebeispiel, und speichern Sie das Codebeispiel in eine Datei mit dem Namen Test.htm.
    <HTML>
        <HEAD>
            <STYLE>
                .UseBehavior
                {
                    behavior: url(behavior.htc);
                }
            </STYLE>
    
            <SCRIPT>
                function DoClick()
                {
                    SetTarget.innerHTML = "<DIV CLASS='UseBehavior'>Hello World</DIV>";
    		//Uncomment the following line to work around the problem.
                    //window.status="Finished";	
                }
            </SCRIPT>
        </HEAD>
    
        <BODY>
            <DIV ID="SetTarget">Click to try the test</DIV><BR>
            <BUTTON onClick="DoClick()">Click to insert the attached behavior.</BUTTON>
        </BODY>
    </HTML>
    					
  2. Kopieren Sie das folgende Codebeispiel, und speichern Sie das Codebeispiel in eine Datei mit dem Namen Behavior.htc. Platzieren Sie die Datei Behavior.htc im gleichen Verzeichnis, in dem die Datei Test.htm befindet.
    <PUBLIC:COMPONENT>
    <PUBLIC:ATTACH EVENT="ondocumentready" ONEVENT="Element_DocumentReady()" />
    
    <SCRIPT language="JScript">
    function Element_DocumentReady()
    {
    	// This is almost an empty behavior.
    }
    </SCRIPT>
    </PUBLIC:COMPONENT>
    					
  3. Öffnen Sie die Datei Test.htm, und klicken Sie dann auf Klicken Sie zum Einfügen von angefügten Verhaltens.
Nachdem der Text "Klicken Sie auf den Test versuchen", "Hello World" ändert, wird das Verhalten hinzugefügt. Die Statusanzeige lädt auf unbestimmte Zeit.

Informationsquellen

Weitere Informationen über die Entwicklung von Web-basierte Lösungen für Internet Explorer finden Sie auf den folgenden Websites von Microsoft Developer Network (MSDN):
Internet Explorer-updates
http://msdn.Microsoft.com/ie/
Mithilfe von DHTML-Verhalten
http://msdn.Microsoft.com/library/default.asp?url=/workshop/author/Behaviors/howto/Using.ASP
HTML-Komponenten mithilfe von DHTML-Verhalten im Skript implementieren
http://msdn.Microsoft.com/library/default.asp?url=/workshop/author/Behaviors/howto/Creating.ASP

Eigenschaften

Artikel-ID: 320731 - Geändert am: Freitag, 16. September 2011 - Version: 0.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 6.0
  • Windows Internet Explorer 7
  • Windows Internet Explorer 8
Keywords: 
kbtshoot kbprb kbpending kbmt KB320731 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 320731
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com