OL: Wiederholte Aufforderungen, Anmeldeinformationen für NT-Domäne einzugeben

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 321652 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
321652 OL: You Continuously Receive Prompts for Your NT Domain Credentials
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Beim Starten von Microsoft Outlook wird möglicherweise eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
Die Anmeldeinformationen sind ungültig. Überprüfen Sie Benutzername und Domäne, und geben Sie Ihr Kennwort erneut ein. Wenn es sich um ein neues Konto handelt oder Ihr Administrator eine Kennwortänderung gefordert hat, klicken Sie auf "Kennwort ändern" und melden Sie sich mit dem neuen Kennwort an.
-oder-
Die Anmeldeinformationen sind ungültig. Überprüfen Sie Ihren Benutzernamen und die Domäne. Geben Sie Ihr Kennwort erneut ein.
Wenn Sie Outlook starten, um auf Ihr Microsoft Exchange Server-Postfach zuzugreifen, wird mehrere Male eine Aufforderung angezeigt, die Anmeldeinformationen für Ihre Windows NT-Domäne einzugeben. Nachdem Sie mehrere Aufforderungen erhalten haben, können Sie schließlich auf den Server zugreifen. Während der Sitzung können jedoch weitere Aufforderungen angezeigt werden.

Ursache

Dieses Verhalten tritt auf, weil in der Systemregistrierung einer oder mehrere Werte in dem folgenden Registrierungsschlüssel fehlen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Rpc\ClientProtocols
Bei den folgenden Werten handelt es sich um die erforderlichen Hauptwerte für Windows XP oder Windows 2000:

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
NameTypDaten
(Standard)REG_SZ(Wert nicht gesetzt)
ncacn_http REG_SZRpcrt4.dll
ncacn_ip_tcpREG_SZRpcrt4.dll
ncacn_npREG_SZRpcrt4.dll
ncacn_nb_tcpREG_SZRpcrt4.dll
ncadg_ip_udpREG_SZRpcrt4.dll

Bei den folgenden Werten handelt es sich um die erforderlichen Hauptwerte für Windows 98:

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
NameTypDaten
(Standard)REG_SZ(Wert nicht gesetzt)
ncacn_np REG_SZRpcltc1.dll
ncalrpcREG_SZ
ncadg_ip_udpREG_SZRpcltc3.dll
ncacn_httpREG_SZRpcltccm.dll

Bei den folgenden Werten handelt es sich um die erforderlichen Hauptwerte für Windows NT 4.0:

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
NameTypDaten
(Standard)REG_SZ(Wert nicht gesetzt)
ncacn_np REG_SZRpcltc1.dll
ncalrpcREG_SZ
ncadg_ip_udpREG_SZRpcLtCcm.dll
ncadg_ip_udp REG_SZRpcLtCcm.dll
ncacn_nb_tcp REG_SZRpcLtCcm.dll
ncacn_http REG_SZRpcLtCcm.dll

Gemäß der Protokoll-Bindungsreihenfolge des Systems wird für jeden fehlenden Wert eine Aufforderung zur Eingabe der Anmeldeinformationen angezeigt, bis ein Wert erreicht ist, der mit dem nächsten Protokoll in der Bindungsreihenfolge übereinstimmt.

Lösung

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um dieses Problem zu beheben:

Methode 1

Importieren Sie einen gültigen Registrierungsschlüssel von einem Computer, der korrekt funktioniert. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedt32.exe).
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel, und klicken Sie darauf:
    KEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Rpc\ClientProtocols
  3. Klicken Sie auf den Schlüssel ClientProtocols.
  4. Klicken Sie im Menü Datei auf Exportieren.
  5. Speichern Sie die Datei mit der Erweiterung ".reg" oder ".txt", falls Sie die Datei mithilfe von Outlook versenden müssen. Vor dem Import des Schlüssels müssen Sie den Anhang mit der Erweiterung ".reg" speichern oder entsprechend umbenennen.
  6. Beenden Sie den Registrierungseditor.
  7. Benennen Sie die soeben exportierte Datei von der Erweiterung ".txt" in die Erweiterung ".reg" um, und kopieren Sie die Datei in einen Ordner auf Ihrem Computer.
  8. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedt32.exe).
  9. Suchen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel, und klicken Sie darauf:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Rpc\ClientProtocols
  10. Wählen Sie den Ordner "ClientProtocols" aus, klicken Sie auf Datei und anschließend auf Importieren.
  11. Wählen Sie die gespeicherte .reg-Datei aus, und klicken Sie auf Öffnen.
  12. Beenden Sie den Registrierungseditor.
  13. Beenden Sie Outlook 2002, und starten Sie das Programm neu.

Methode 2

Verwenden Sie den Registrierungseditor, um die fehlenden Werte manuell zu erstellen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedt32.exe).
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel, und klicken Sie darauf:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Rpc\ClientProtocols
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten, klicken Sie auf Neu, und klicken Sie auf Zeichenfolge.
  4. Bearbeiten Sie die neue Zeichenfolge, indem Sie die Namens- und Dateninformationen aus der Tabelle im Abschnitt "Ursache" dieses Artikels hinzufügen.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für jeden fehlenden Wert.
  6. Beenden Sie den Registrierungseditor.

Eigenschaften

Artikel-ID: 321652 - Geändert am: Freitag, 19. September 2003 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • Microsoft Exchange 2000 Server Standard Edition
  • Microsoft Exchange Server 5.5 Standard Edition
Keywords: 
kberrmsg kbprb KB321652
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com