Zurücksetzen des Kennworts für Administrator-Konto für Verzeichnis-Dienstwiederherstellungsmodus in Windows Server 2003

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 322672 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
322672 How To Reset the Directory Services Restore Mode Administrator Account Password in Windows Server 2003
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie das Administratorkennwort für den Verzeichnis-Dienstwiederherstellungsmodus (DSRM) für beliebige Server in ihrer Domäne zurücksetzen, ohne den Servers in DSRM neu zu starten. In Microsoft Windows 2000 wird das Kennwort für DSRM mithilfe des Dienstprogramms Setpwd zurückgesetzt. In Microsoft Windows Server 2003 wurde diese Funktionalität in das Dienstprogramm NTDSUTIL integriert. Beachten Sie, dass Sie die in diesem Artikel beschriebene Methode nicht verwenden können, wenn der Zielserver in DSRM ausgeführt wird. Ein Mitglied der Gruppe der Domänenadministratoren legt das DSRM-Administratorkennwort während der Heraufstufung des Domänencontrollers fest. Sie können dieses Kennwort mithilfe von "Ntdsutil.exe" für den Server zurückzusetzen, auf dem Sie gerade arbeiten, oder auch für einen anderen Domänencontroller in der Domäne.

DSRM-Administratorkennwort zurücksetzen

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie ntdsutil ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Geben Sie an der Ntdsutil-Eingabeaufforderung set dsrm password ein.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung von DSRM eine der folgenden Zeilen ein:
    • Um das Kennwort für den Server, auf dem Sie gerade arbeiten, zurückzusetzen, geben Sie reset password on server null ein. Bei der Variable Null wird davon ausgegangen, dass das Kennwort für DSRM auf dem lokalen Computer zurückgesetzt wird. Geben Sie das neue Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Dabei erfolgt die Eingabe des Kennworts verdeckt.

      -oder-
    • Um das Kennwort für einen anderen Server zurückzusetzen, geben Sie reset password on server servername ein, wobei servername der DNS-Name für den Server ist, auf dem Sie das DSRM-Kennwort zurücksetzen. Geben Sie das neue Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Dabei erfolgt die Eingabe des Kennworts verdeckt.
  4. Geben Sie an der DSRM-Eingabeaufforderung q ein.
  5. An der Ntdsutil-Eingabeaufforderung geben Sie q zum Schließen von Ntdsutil ein.

Eigenschaften

Artikel-ID: 322672 - Geändert am: Montag, 3. Dezember 2007 - Version: 6.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Small Business Server 2003 Premium Edition
  • Microsoft Windows Small Business Server 2003 Standard Edition
Keywords: 
kbhowto kbhowtomaster kbactivedirectory KB322672
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com