PRB: sp_grantlogin "NT AUTHORITY\SYSTEM" schlägt unter Microsoft Windows NT 4.0 fehl

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 322988 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
322988 PRB: sp_grantlogin "NT AUTHORITY\SYSTEM" Fails on Microsoft Windows NT 4.0
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, auf einem Computer mit Microsoft Windows NT 4.0 das lokale Systemkonto zu Microsoft SQL Server hinzuzufügen (z.B. sp_grantlogin 'NT AUTHORITY\SYSTEM'), scheitert der Versuch, und es wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Server: Meldung 15401, Ebene 11, Status 1, Prozedur sp_grantlogin, Zeile 41 Der Windows NT-Benutzer oder die -Gruppe 'NT AUTHORITY\SYSTEM' wurde nicht gefunden. Überprüfen Sie den Namen.
Hinweis: Standardmäßig ist das lokale Systemkonto Mitglied der lokalen Administratorengruppe und deshalb Mitglied der Gruppe sysadmin in SQL Server.

Lösung

Die einzige Möglichkeit, dem lokalen Systemkonto (NT AUTHORITY\SYSTEM) den Zugang zu Microsoft SQL Server zu ermöglichen, ist die Verwendung des Security Rollup Package (SRP) nach Windows NT 4.0 Service Pack 6a.

Weitere Informationen zu diesem Update finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
299444 Security Rollup Package (SRP) nach Windows NT 4.0 Service Pack 6a

Abhilfe

Aktualisieren Sie das Betriebssystem von Microsoft Windows NT 4.0 auf eine neuere Plattform, um dieses Problem zu umgehen. Führen Sie z.B. einen Upgrade des Betriebssystems auf Microsoft Windows 2000 oder Microsoft Windows XP durch.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
216808 PRB: Use BUILTIN\Group to Grant Access to Predefined Windows NT Groups
263712 INF: How to Prevent Windows NT Administrators from Administering a Clustered SQL Server
Hinweis: Nachdem Sie Änderungen an den MDAC-Komponenten (MDAC = Microsoft Data Access Components) vorgenommen haben, müssen Sie das Security Rollup Package (SRP) nach Windows NT 4.0 Service Pack 6a erneut installieren.

Eigenschaften

Artikel-ID: 322988 - Geändert am: Dienstag, 30. März 2004 - Version: 3.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2000 Standard Edition
  • Microsoft SQL Server 7.0 Standard Edition
Keywords: 
kbprb KB322988
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com