PSRV2002: Erstellen, Einplanen und Wiederherstellen einer Sicherung einer Microsoft Project Server-Datenbank

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 323330 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D323330
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
323330 PSRV2002: How to Back Up, Schedule, and Restore a Microsoft Project Server Database
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie eine Sicherung Ihrer Microsoft Project Server 2002-Datenbank erstellen, einplanen und wiederherstellen können.

Sichern der Datenbank

Microsoft empfiehlt, eine Sicherung der neuen Datenbank zu erstellen, nachdem Sie die Installation von Microsoft Project Server abgeschlossen haben. Gehen Sie folgendermaßen vor, um mit dem Microsoft SQL Server Enterprise Manager eine Sicherung zu erstellen:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, auf Microsoft SQL Server und klicken Sie dann auf Enterprise Manager.
  2. Blenden Sie Microsoft SQL-Server ein, dann SQL Server-Gruppe, blenden Sie Ihren Microsoft Project Server-Datenbankserver ein und dann Datenbanken.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Microsoft Project Server-Datenbank, zeigen Sie auf Alle Tasks und klicken Sie auf Datenbank sichern.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein. Klicken Sie unter der Überschrift Ziel neben dem Feld Sichern auf auf Hinzufügen.
  5. Klicken Sie im Feld Sicherungsziel auswählen auf Dateiname. Klicken Sie dann auf die Ellipsenschaltfläche (...), um das Dateisystem zu durchsuchen.
  6. Gehen Sie im Dialogfeld Pfad für Sicherungsmedium zum Dateisystempfad für Ihre Sicherung.
  7. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für die Sicherung ein und klicken Sie zweimal auf OK.
  8. Klicken Sie auf die Registerkarte Optionen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sicherung bei Abschluss überprüfen und klicken Sie auf OK, um die Sicherung zu starten.
  9. Klicken Sie im Dialogfeld zur Bestätigung der Sicherung auf OK.

Planen der Sicherungen

Microsoft empfiehlt, regelmäßige Sicherungen der Datenbank einzuplanen, nachdem Sie die Sicherung der Microsoft Project Server-Datenbank abgeschlossen haben.

Starten des Agent

Starten Sie den Dienst SQLSERVERAGENT und stellen Sie ihn auf den Starttyp Automatisch ein, um geplante Sicherungen auszuführen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Dienst SQLSERVERAGENT zu starten:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme und auf Verwaltung und klicken Sie dann auf Dienste.
  2. Klicken Sie im rechten Fensterbereich mit der rechten Maustaste auf SQLSERVERAGENT. Klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von SQLSERVERAGENT in der Liste Starttyp auf Automatisch. Klicken Sie dann auf Starten.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Schließen Sie das Programm "Dienste".

Einplanen der Sicherung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Sicherungen zu planen:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, auf Microsoft SQL Server und klicken Sie dann auf Enterprise Manager.
  2. Blenden Sie Microsoft SQL-Server ein, dann SQL Server-Gruppe, blenden Sie Ihren Microsoft Project Server-Datenbankserver ein und dann Datenbanken.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die von Microsoft Project Server verwendete Datenbank, zeigen Sie auf Alle Tasks und klicken Sie auf Datenbank sichern.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein. Klicken Sie unter der Überschrift Ziel neben dem Feld Sichern auf auf Hinzufügen.
  5. KLicken Sie im Feld Sicherungsziel auswählen auf Dateiname. Klicken Sie dann auf die Ellipsenschaltfläche (...), um das Dateisystem zu durchsuchen.
  6. Gehen Sie im Dialogfeld Pfad für Sicherungsmedium zum Dateisystempfad für Ihre Sicherung.
  7. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für die Sicherung ein und klicken Sie zweimal auf OK.
  8. Aktivieren Sie im Dialogfeld SQL Server-Sicherung das Kontrollkästchen Zeitplan.
  9. Klicken Sie auf die Ellipsenschaltfläche (...), um den Sicherungszeitplan zu bearbeiten.
  10. Geben Sie im Dialogfeld Zeitplan bearbeiten einen Namen für den Zeitplan ein, ändern Sie die Sicherungshäufigkeit und klicken Sie auf OK.
  11. Klicken Sie auf die Registerkarte Optionen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sicherung bei Abschluss überprüfen und klicken Sie auf OK, um die Sicherung zu starten.

Wiederherstellen der Datenbank

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, auf Microsoft SQL Server und klicken Sie dann auf Enterprise Manager.
  2. Blenden Sie Microsoft SQL-Server ein, dann SQL Server-Gruppe, blenden Sie Ihren Microsoft Project Server-Datenbankserver ein und dann Datenbanken.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Microsoft Project Server-Datenbank, zeigen Sie auf Alle Tasks und klicken Sie auf Datenbank wiederherstellen.
  4. Klicken Sie in der Liste der Sicherungen auf die wiederherzustellende Sicherung. Klicken Sie dann auf OK, um die Wiederherstellung zu starten.
  5. Klicken Sie auf OK, um zu bestätigen, dass die Wiederherstellung erfolgreich abgeschlossen wurde.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
241397 Back Up an MSDE Database with T-SQL


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 323330 - Geändert am: Mittwoch, 12. März 2003 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Project Server 2002
Keywords: 
kbinfo KB323330
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com