PSRV2002: Fehlermeldung: Zugriff auf Microsoft Project-Portfolio-Analysierer-OLAP-Cube nicht möglich

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 324836 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D324836
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
324836 PSRV2002: Error Message: Unable to Access the Microsoft Project Portfolio Analyzer OLAP Cube
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, eine Portfolio-Analysierer-Ansicht (interaktiv) zu erstellen oder anzuzeigen, wird möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt:
Kann nicht auf den OLAP-Cube von Microsoft Project-Portfolioanalysierer zugreifen.

Möglicher Grund: Der Cube wurde noch nicht erstellt, wird gerade erstellt, oder Sie haben keine Berechtigung, auf den Cube zuzugreifen.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
  • Sie haben keine Berechtigungen für den Cube im Analysis-Manager.
  • Das Office-Webkomponenten-Programm ist nicht mit dem OLAP-Cube verbunden.

Lösung

Wenden Sie abhängig von Ihrer Situation eine der folgenden Methoden an, um dieses Problem zu beheben:

Konto zur Gruppe "OLAP Administrators" hinzufügen

  1. Klicken Sie auf dem Server, auf dem die Analysis Services installiert sind, auf Start, zeigen Sie auf Microsoft SQL Server, auf Analysis Services und dann auf Analysis Manager.
  2. Suchen Sie im linken Bereich Ihren Analysis Services-Server und blenden Sie den Server ein.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Cube. Klicken Sie dann auf Rollen verwalten.

    Tipp: Sie finden den Namen des Cube auf der Seite Aktualisierungen in Ressourcentabelle und OLAP-Cube speichern in Microsoft Project Web Access.
  4. Klicken Sie auf Neu und geben Sie einen Namen im Feld Rollenname ein.
  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Mitgliedschaft auf Hinzufügen.
  6. Markieren Sie Benutzerkonten und Gruppen, klicken Sie auf Hinzufügen und dann auf OK.
  7. Klicken Sie auf der Registerkarte Cubes auf Alle auswählen und dann auf OK.
  8. Klicken Sie auf Schließen und dann im Menü Konsole auf Beenden.

Office-Webkomponenten neu installieren

Hinweis: Da es verschiedene Windows-Versionen gibt, können die folgenden Schritte auf Ihrem Computer anders aussehen. Lesen Sie in diesem Fall in Ihrer Produktdokumentation nach, wie diese Schritte auszuführen sind.
  1. Gehen Sie im Windows Explorer zum Ordner C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Web Components\10.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf OWC10.DLL. Klicken Sie dann auf Umbenennen.
  3. Geben Sie OWC10.OLD ein.
  4. Legen Sie Ihre Office XP-CD-ROM in Ihr CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk ein.
  5. Doppelklicken Sie auf dem Desktop auf Arbeitsplatz.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die CD-ROM und dann auf Suchen.
  7. Geben Sie im Feld Dateiname den Dateinamen OWC10.msi ein. Klicken Sie dann auf Jetzt suchen.
  8. Doppelklicken Sie auf die Datei in Suchergebnisse und folgen Sie den Anweisungen zur Installation der Office-Webkomponenten.


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 324836 - Geändert am: Montag, 24. Februar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Project Server 2002
  • Microsoft Office Project Web Access
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kberrmsg kbprb KB324836
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com