Überblick über Office XP Service Pack 2 (SP2)

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 325671 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D325671
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
325671 Description of Office XP Service Pack 2 (SP2)
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft Office XP Service Pack 2 (SP2) stellt die aktuellen Updates für Office XP zur Verfügung. Office XP SP2 verbessert deutlich die Sicherheit, Stabilität und Leistungsfähigkeit von Microsoft Office XP. Einige der in Office XP SP2 enthaltenen Updates wurden bereits zu einem früheren Datum als eigenständige Updates zur Verfügung gestellt. Dieses Service Pack kombiniert die Updates in einem einzigen integrierten Paket und beinhaltet zudem weitere Änderungen, die die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit Ihrer Office XP-Programme weiter verbessern.

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie das Office XP-Update herunterladen und installieren können.

Weitere Informationen

Herunterladen und Installieren von Office XP SP2

Wichtig: Bevor Sie das Office XP SP2-Clientupdate installieren, müssen Sie Office XP Service Pack 1 (SP1) installieren. Weitere Informationen dazu, wie Sie Office XP Service Pack 1 installieren können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307843 Beschreibung des Office XP Service Pack 1 (SP-1)
Hinweis: Wenn Sie das Office XP SP2-Administratorupdate installieren, brauchen Sie Office XP SP1 vorher nicht zu installieren.

Client-Update

Wenn Sie Office XP von einer CD-ROM installiert haben, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
  • Nutzen Sie die Office Produktupdates-Website, um automatisch alle neuesten Updates, einschließlich Service Pack 2, installieren zu lassen.
  • Installieren Sie nur Service Pack 2, indem Sie nach den in diesem Artikel beschriebenen Schritten vorgehen.
Bei beiden Optionen benötigen Sie während des Installationsvorgangs die Office XP-CD-ROM.

Office-Produktupdates

Besuchen Sie folgende Website von Microsoft, und lassen Sie die Office Update-Website ermitteln, welche Updates auf Ihrem Computer zu installieren sind:
http://office.microsoft.com/ProductUpdates/default.aspx
Nachdem der Erkennungsvorgang abgeschlossen ist, wird eine Liste mit empfohlenen Updates angezeigt, die Sie einzeln bestätigen können. Klicken Sie auf Installation starten, um den Vorgang abzuschließen.

Nur Service Pack 2 installieren

Gehen Sie folgendermaßen vor, um nur das SP2-Clientupdate herunterzuladen und zu installieren:
  1. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
    http://download.microsoft.com/download/officexpstandard/sp/oxpsp2/w98nt42kmexp/de/oxpsp2.exe
  2. Klicken Sie auf Speichern, um die Datei "Oxpsp2.exe" in dem gewählten Ordner zu speichern.
  3. Doppelklicken Sie in Windows Explorer auf die Datei Oxpsp2.exe.
  4. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob das Update installiert werden soll.
  5. Klicken Sie auf Ja, um den Lizenzvertrag zu akzeptieren.
  6. Legen Sie Ihre Office XP-CD-ROM in das CD-ROM-Laufwerk ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und klicken Sie dann auf OK.
  7. Klicken Sie auf OK, wenn die Meldung angezeigt wird, dass die Installation erfolgreich ausgeführt wurde.
Hinweis: Sie können Office XP SP2 nicht entfernen, nachdem Sie es installiert haben. Wenn Sie zu Ihrer Installation von Office XP vor SP2 zurückgehen möchten, müssen Sie Office XP vollständig deinstallieren und es anschließend von der Original-CD neu installieren.

Administrator-Update

Wenn Sie eines der in diesem Artikel aufgeführten Produkte von einem Server aus installiert haben, müssen erst die Installationsdateien auf dem Server mit dem öffentlichen Administratorupdate aktualisiert werden. Anschließend kann das Update auf Ihrem Computer installiert werden.

Wenn Sie der Serveradministrator sind, laden Sie das Administratorupdate herunter. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
    http://download.microsoft.com/download/officexpstandard/sp/oxpsp2/w98nt42kmexp/de/oxpsp2a.exe
  2. Laden Sie die Datei auf Ihren Desktop herunter.
  3. Doppelklicken Sie in Windows Explorer auf die Datei Oxpsp2a.exe.
  4. Klicken Sie auf Ja, um den Lizenzvertrag zu akzeptieren.
  5. Geben Sie C:\Oxpsp2a in das Dialogfeld Wählen Sie einen Ordner aus, in dem die dekomprimierten Dateien gespeichert werden sollen ein, und klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob der Ordner erstellt werden soll.
  7. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen, wenn Sie mit der Vorgehensweise zur Aktualisierung einer Administratorinstallation vertraut sind. Geben Sie folgenden Befehl in das Dialogfeld Öffnen ein:

    msiexec /a Admin-Pfad\MSI-Datei /p C:\Oxpsp2a\\MSP-Datei SHORTFILENAMES=1;

    dabei steht Admin-Pfad für den Pfad zu Ihrem Administratorinstallationspunkt für Office XP (zum Beispiel "C:\OfficeXP"),

    MSI-Datei für das MSI-Datenbankpaket für das Office XP-Produkt (zum Beispiel "ProPlus.msi") und

    MSP-Datei für den Namen des öffentlichen Updates für die Administratorinstallation.

    Hinweis: Sie können den Parameter /qb+ an die vorstehende Befehlszeile anfügen, um zu verhindern, dass die Dialogfelder Office XP Administratorinstallation und Endbenutzer-Lizenzvertrag angezeigt werden.
  8. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen, um die Client-Arbeitsstationen mit dem Update zu aktualisieren. Geben Sie folgenden Befehl in das Dialogfeld Öffnen ein:

    msiexec /i Admin-Pfad\MSI-Datei REINSTALL=Komponentenliste REINSTALLMODE=vomus;

    dabei steht Admin-Pfad für den Pfad zu Ihrem Administratorinstallationspunkt für Office XP (zum Beispiel "C:\OfficeXP"),

    MSI-Datei für das MSI-Datenbankpaket für das Office XP-Produkt (zum Beispiel "ProPlus.msi") und

    Komponentenliste für die Namen der Komponenten (Groß- und Kleinschreibung beachten), die für das Update installiert werden müssen. Sie können auch "REINSTALL=ALL" verwenden, um alle Komponenten zu installieren.

Administratorinstallation Weitere Informationen zum Aktualisieren Ihrer Administratorinstallation und zum Bereitstellen des Updates für Client-Arbeitsstationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
301348 SO WIRD'S GEMACHT: Installieren eines öffentlichen Updates in einer Administratorinstallation von Office XP
Dieser Artikel enthält eine Standardanleitung zur Installation eines öffentlichen Administratorupdates.

Alternativ können Sie auch folgenden Artikel im Microsoft Office XP Resource Kit zu Rate ziehen:
http://office.microsoft.com/en-us/orkXP/HA011525331033.aspx

Bekannte Probleme beim Installieren von Service Pack 2

Setup.ini-Version wird bei Administratorinstallationen nicht aktualisiert

Die Datei "Setup.ini" (sie befindet sich im Ordner "Files\setup" Ihrer Administratorinstallation) enthält einen Abschnitt [Product], in dem sich Informationen zur Produktversion befinden. Diese Versionsinformationen werden nicht aktualisiert, wenn Sie Ihre Administratorinstallation mit SP2 aktualisieren. Dies ist ein Unterschied zu den Updates für frühere Versionen von Office.

Neustart des Computers während der Installation

Die Installation von Office XP SP2 erfordert möglicherweise den Neustart des Computers, wenn folgende Bedingungen vorliegen:
  • Sie verwenden Microsoft Windows 2000 als Betriebssystem und verfügen nicht über die aktuellste Version des Windows Installer. Aktualisieren Sie Windows Installer auf Version 2.0, um einen Neustart des Computers zu vermeiden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=4B6140F9-2D36-4977-8FA1-6F8A0F5DCA8F
  • Die Office Shortcut-Leiste wird ausgeführt. Schließen Sie die Office Shortcut-Leiste, bevor Sie das Update installieren, um einen Neustart des Computers zu vermeiden.
  • Microsoft SharePoint Team Services sind installiert. Beenden Sie die Microsoft SharePoint Team Services, bevor Sie das Update installieren, um einen Neustart des Computers zu vermeiden.

Office SP2 erfordert möglicherweise Office-CD-ROM oder Netzwerk-Installationsordner

Während des Installationsvorgangs muss der Installationsassistent möglicherweise auf die Office-Produkt-CD oder den Netzwerk-Installationsordner zugreifen, um die Integrität der Office-Installation zu gewährleisten.

Access 2002-Indizes ändern sich beim Upsizing auf SQL nach Installation von SP2

Wenn nach dem Update auf Office XP Service Pack 2 die Dateien des Access-Assistenten nicht korrekt aktualisiert werden, werden absteigende Indizes in Access 2002 trotz der Anwendung von SP2 nach dem Upsizing auf SQL Server zu aufsteigenden Indizes.

Office XP Multilingual User Interface Pack

Wenn Sie ein Microsoft Office Multilingual User Interface Pack verwenden, müssen Sie alle der folgenden Updates installieren, damit die volle Funktionalität von Office XP SP2 gewährleistet ist: Hinweis: Office XP Service Pack 2 (SP2) für Office XP Multilingual User Interface Pack wurde am 04. September 2002 freigegeben. Weitere Informationen dazu, wie Sie feststellen können, welche Version von Office XP Multilingual User Interface Pack auf Ihrem Computer installiert ist, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
329838 OFFXP: So stellen Sie fest, welche Version des Office XP Multilingual User Interface Pack installiert ist

So stellen Sie fest, ob Service Pack 2 installiert ist

Office XP SP2 enthält aktualisierte Versionen der folgenden Dateien:
Acwzlib.mde                 Acwzmain.mde                Acwztool.mde
Bjablr32.dll                Blnmgr.dll                  Blnmgrps.dll
Cfgwiz.exe                  Contab32.dll                Emablt32.dll
Emsabp32.dll                Emsmdb32.dll                Emsui32.dll
Envelope.dll                Eurotool.xla                Excel.exe 
Exsec32.dll                 Fp5amsft.dll                Fp5areg.dll
Fp5autl.dll                 Fp5avnb.dll                 Fp5awec.dll
Fp5awel.dll                 Fpcutl.dll                  Fpeditax.dll
Fpmmc.dll                   Frontpg.exe                 Graph.exe 
Intldate.dll                Lfbmp12n.dll                Lfcmp12n.dll
Lfeps12n.dll                Lffax12n.dll                Lfgif12n.dll
Lfmsp12n.dll                Lfpcd12n.dll                Lfpcx12n.dll
Lfpng12n.dll                Lfras12n.dll                Lftga12n.dll
Lftif12n.dll                Lfwmf12n.dll                Ltdis12n.dll
Ltfil12n.dll                Ltimg12n.dll                Ltkrn12n.dll
Lttwn12n.dll                Mcdlc.exe                   Mcps.dll
Mofl.dll                    Morph9.dll                  Msaccess.exe
Msaexp30.dll                Mscal.ocx                   Mscdm.dll 
Mscomctl.ocx                Msdaipp.dll                 Msdmeng.dll 
Msdmine.dll                 Msdmine.rll                 Msmapi32.dll 
Msmdcb80.dll                Msmdgd80.dll                Msmdun80.dll 
Mso.dll                     Msoeuro.dll                 Msolap80.dll
Msolap80.rll                Msolui80.dll                Msowc.dll  
Msppt.olb                   Mspst32.dll                 Mspub.exe 
Mssp3en.lex                 Mssp3ena.lex                Mssp3fr.dll 
Msspell3.dll                Msth3fr.dll                 Mstordb.exe
Mstore.exe                  Mstores.dll                 Olappt.fae 
Olapuir.rll                 Olkfstub.dll                Outex.dll 
Outlcm.dll                  Outlctl.dll                 Outllib.dll 
Outllibr.dll                Outlmime.dll                Outlook.exe
Outlph.dll                  Owc10.dll                   Owsclt.dll 
Powerpnt.exe                Pstprx32.dll                Ptxt9.dll 
Pub6intl.dll                Pubconv.dll                 Recall.dll 
Rm.dll                      Rtfhtml.dll                 Setlang.exe
Setup.exe                   Snapview.ocx                Soa.dll
Vtidb.exe                   Winword.exe
Starten Sie ein beliebiges Office XP-Programm und klicken Sie anschließend im Menü ? (Hilfe) auf Info, um festzustellen, ob SP2 installiert ist. Als Produktversion wird (SP2) angezeigt, wenn SP2 installiert ist.

In der folgenden Tabelle sind die Versionsnummern für die Microsoft Office-Produkte angegeben, die im Dialogfeld Info angezeigt werden.
Office-Programm        Dateiname      SP2-Version
 ---------------------------------------------------- 
Microsoft Access       Msaccess.exe   10.0.4302.0 
Microsoft Excel        Excel.exe      10.0.4302.0 
Microsoft FrontPage    Frontpg.exe    10.0.4128.0 
Microsoft Outlook      Outlook.exe    10.0.4024.0 
Microsoft PowerPoint   Powerpnt.exe   10.0.4205.0 
Microsoft Word         Winword.exe    10.0.4219.0
Da im Dialogfeld Info manchmal unkorrekterweise Office XP SP2 angegeben wird, empfiehlt Microsoft, die Dateieigenschaften der ausführbaren Datei für das jeweilige Programm zu überprüfen.
Office-Programm        Dateiname      SP2-Version 
---------------------------------------------------- 
Microsoft Access       Msaccess.exe   10.0.4302.0 
Microsoft Excel        Excel.exe      10.0.4302.0 
Microsoft FrontPage    Frontpg.exe    10.0.4128.0 
Microsoft Outlook      Outlook.exe    10.0.4024.0 
Microsoft PowerPoint   Powerpnt.exe   10.0.4205.0 
Microsoft Word         Winword.exe    10.0.4219.0
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
291331 SO WIRD'S GEMACHT: Wie Sie die Version Ihres Office XP-Programms bestimmen

Durch SP2 behobene Probleme

Office XP SP2 behebt die Probleme, die in den folgenden Microsoft Security Bulletins beschrieben sind:
Microsoft Security Bulletin MS02-031: Cumulative patches for Excel and Word for Windows (Kumulative Patches für Excel und Word für Windows)
http://www.microsoft.com/technet/security/bulletin/MS02-031.mspx
Microsoft Security Bulletin MS02-021: An e-mail editor flaw can lead to script execution if you reply or forward a message (Fehler in E-Mail-Editor kann Skriptausführung bei Antwort oder Weiterleitung ermöglichen)
http://www.microsoft.com/technet/security/bulletin/MS02-021.mspx
Microsoft Security Bulletin MS02-044: Unsafe functions in Office Web Components (Unsichere Funktionen in Office-Webkomponenten)
http://www.microsoft.com/technet/security/bulletin/MS02-044.mspx
Dieses Service Pack beinhaltet alle früheren veröffentlichten Updates für Office XP:
324110 Clip2002: Überblick über das Office XP Clip Organizer-Update vom 19. Juni 2002
323548 XL2002: Überblick über das Excel 2002-Update vom 19.06.2002
323547 WD2002: Überblick über das Word 2002-Update vom 19.06.02
320664 OFFXP: Überblick über das Update für die Office XP Rechtschreibprüfung vom 25.04.2002
320441 WD2002: Überblick über das Word 2002-Update vom 25.04.2002
Office XP SP2 kann auch dann erfolgreich installiert werden, wenn bereits eines oder mehrere der in diesem Artikel aufgeführten öffentlich verfügbaren Updates auf Ihrem Computer installiert sind.

Office XP SP2 beinhaltet zudem Stabilitätsverbesserungen, die auf der Grundlage der Problemberichte entwickelt wurden, die von Benutzern von Office XP an Microsoft gesendet wurden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
Fehlerberichte an Microsoft
http://oca.microsoft.com/de/dcp20.asp
Office XP SP2 behebt die Probleme, die in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge beschrieben sind:

Microsoft Access
325670 ACC2002: Probleme in Access 2002, die von Office XP Service Pack 2 behoben werden

Microsoft Excel
325668 XL2002: Probleme in Excel 2002, die von Office XP Service Pack 2 behoben werden
SharePoint Team Services von Microsoft
323549 STS: Probleme in SharePoint Team Services, die durch Office XP Service Pack 2 behoben werden
Microsoft Outlook
325675 Beschreibung des Microsoft Office XP Service Pack 2
Microsoft Office
327635 OFFXP: wie Blockieren von verknüpften HTTP-Bildern in Office XP-Dokumenten
325735 OFFXP: Probleme in der Office XP Rechtschreib- und Grammatikprüfung, die durch Office XP Service Pack 2 (SP-2) behoben werden
312838 Bilder in Dokumenten, die in einer früheren Office-Version erstellt wurden, scheinen in Office XP und Office 2003 gespiegelt
317405 Wie Implementieren der Application.AutomationSecurity-Eigenschaft in Office XP
312086 Index-Dienst-Office-Filter verarbeitet das Registrierte Marke-Symbol nicht
316618 OFFXP: Objekte werden nicht korrekt möglicherweise angezeigt, wenn Sie Vergrößerungssoftware von Fremd-Anbieter verwenden
Microsoft PowerPoint
325731 PPT2002: Probleme in PowerPoint 2002, die durch Office XP Service Pack 2 behoben werden
Microsoft Publisher
325733 PUB2002: Probleme in Publisher 2002, die durch Office XP Service Pack 2 behoben werden
Microsoft Word
325667 WD2002: Probleme in Word 2002, die von Microsoft Office XP Service Pack 2 (SP-2) behoben werden
Darüber hinaus werden die folgenden Probleme behoben:

FrontPage

FP2002: Das Tag (SPAN LANG=" ") wird nicht verwendet, wenn Tastatur auf Marathi gesetzt ist

Wenn Sie in FrontPage Ihre Tastatur auf Marathi setzen, den Text vcm eingeben und anschließend den HTML-Code anzeigen, ist das Tag (SPAN LANG=" ") möglicherweise nicht vorhanden.

Office

OFFXP: Der Wortlaut der Microsoft Office-Datensicherheitsrichtlinie für deutsche Office-Benutzer ist nicht korrekt

Zurzeit lautet die Datensicherheitsrichtlinie: "Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen." Stattdessen sollte sie lauten: "Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Registrierungsdaten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen."

OFFXP: Die in den Office XP-Versionen für Chinesisch (traditionell) und Chinesisch (vereinfacht) enthaltenen MDAC-Hilfedateien verwenden den Begriff ROC

In der MDAC-Hilfedatei (CHM) zu den Office XP-Versionen Chinesisch (traditionell) und Chinesisch (vereinfacht) wird der Begriff ROC verwendet.

OFFXP: Standardsprache in Office XP kann nicht auf Ukrainisch gesetzt werden

In der amerikanischen oder der ukrainischen Version von Office XP kann die Standardsprache nicht auf Ukrainisch gesetzt werden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 325671 - Geändert am: Dienstag, 4. Dezember 2007 - Version: 10.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Access 2002 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2002 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2002 Standard Edition
  • Microsoft Publisher 2002 Standard Edition
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
  • Microsoft SharePoint Team Services
  • Microsoft Office XP Professional Edition
  • Microsoft Office XP Small Business Edition
  • Microsoft Office XP Standard Edition
  • Microsoft Office XP Students and Teachers
  • Microsoft Office XP Developer Edition
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbupdate atdownload kbinfo kbofficexpsp2fix KB325671
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com