Verbindung zum Domänencontroller kann nicht hergestellt werden und die Gruppenrichtlinie kann nicht auf Gigabit-Ethernetgeräte angewendet werden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 326152 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
326152 Cannot connect to domain controller and cannot apply Group Policy with Gigabit Ethernet devices
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Windows XP-Systeme, die Gigabit-Ethernetgeräte verwenden, können sich möglicherweise nicht bei einer Active Directory-Domäne anmelden, wodurch der Downloadprozess der Gruppenrichtlinie unterbrochen wird. Wenn dies eintritt, wird eine Reihe von Ereignissen in das Ereignisprotokoll geschrieben. Beispiel:
Ereigniskennung: 1054
Quelle: Userenv
Typ: Fehler

Beschreibung: Der Domänencontrollername für das Computernetzwerk konnte nicht ermittelt werden. (Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.) Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wurde abgebrochen.

Daten: (nicht verfügbar)
-und-
Ereigniskennung: 1000
Quelle: UserInit
Typ: Fehler

Beschreibung: Folgendes Skript konnte nicht ausgeführt werden: AdminPassword.bat. Die angegebene Datei wurde nicht gefunden.

Daten: (nicht verfügbar)

Ursache

Das Problem tritt auf, da der Verknüpfungsstatus schwankt, wenn der Treiber für den Netzwerkadapter (auch bekannt als Netzwerkschnittstellenkarte oder NIC) initialisiert und die Netzwerkadapterhardware eine Verknüpfung mit der Netzwerkinfrastruktur aushandelt. Der Gruppenrichtlinien-Anwendungsstapel wird ausgeführt, bevor der Aushandlungsvorgang abgeschlossen ist, und kann fehlschlagen, weil keine gültige Verknüpfung vorhanden ist.

Abhilfe

Sie können dieses Problem möglicherweise umgehen, wenn Sie die Funktion "Media Sense" in Windows deaktivieren. Weitere Informationen dazu, wie Sie "Media Sense" deaktivieren können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
239924 Deaktivieren der Funktion "Media Sense" für TCP/IP in Windows
Wenn Sie "Media Sense" deaktivieren, und wenn Sie einer Active Directory-Domäne nicht beitreten oder keine Gruppenrichtlinien downloaden können, stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellsten Treiber für Ihren Netzwerkadapter ausführen. Wenn Sie bereits die aktuellsten Treiber für Ihren Netzwerkadapter ausführen, besteht die derzeit einzige Möglichkeit, das Problem zu umgehen, darin, einen anderen Netzwerkadapter zu verwenden.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.
Hersteller von Netzwerkadaptern implementieren möglicherweise Abhilfen zu diesem Problem in ihre Treiber. Microsoft hat bestätigt, dass einige dieser Abhilfen dazu führen können, dass Netzwerkadapter falsche Berichte über ihre Verknüpfungsgeschwindigkeit abgeben. Aufgrund dessen funktionieren Programme, die Downloads aus dem Netzwerk durchführen, die Netzwerkleistung überwachen oder Lastenausgleich und Paketplanung (QoS) ausführen, nicht wie erwartet.

Eigenschaften

Artikel-ID: 326152 - Geändert am: Samstag, 21. Januar 2006 - Version: 7.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows XP 64-Bit Edition Version 2002
  • Microsoft Windows XP 64-Bit Edition Version 2002 SP1
  • Microsoft Windows XP 64-Bit Edition Version 2003
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Service Pack 1a
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
Keywords: 
kbnetwork kbprb KB326152
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com