Fehler 0x80190194 wird in der Datei "Windows Update.log" protokolliert, wenn der Client "/autoupdatedrivers/getmanifest.asp" abfragt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 326596 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Wenn Automatische Updates Version 2.2 konfiguriert ist, einen Server zu verwenden, auf dem Software Update Services ausgeführt werden, wird möglicherweise eine der folgenden ähnelnde Fehlermeldung in der Datei "Windows Update.log" auf dem Automatic Updates 2.2-Clientcomputer protokolliert:
2002-06-21 12:53:54 17:53:54 Error IUENGINE Querying software update catalog from http://servername/autoupdatedrivers/getmanifest.asp (Error 0x80190194)
Sie müssen keine Maßnahmen ergreifen, um diesen Fehler zu beheben. Dies ist ein erwarteter Fehler, der kein Problem anzeigt.

Weitere Informationen

Der Fehler wird protokolliert, wenn der Automatic Updates-Client versucht, den Server, auf dem Software Update Services ausgeführt werden, nach Treiberupdates zu durchsuchen, die von Software Update Services nicht synchronisiert werden. Deshalb befindet sich der Ordner "Autoupdatedrivers" nicht auf dem Server, auf dem Software Update Services ausgeführt werden. Fehler 0x80190194 ist eigentlich ein HTTP-Statuscode 404 (Datei wurde nicht gefunden). Der Code wird vom Server, auf dem Software Update Services ausgeführt werden, an den Client zurückgegeben.

Wenn ein Fehler auftritt, wird er normalerweise im Hexadezimalformat protokolliert. Wenn der Hexadezimal-Fehlercode mit dem Präfix "0x8019" beginnt, können Sie die letzten drei Ziffern des Fehlercodes in das Dezimalformat konvertieren und erhalten so den HTTP-Statuscode, der während des Erkennungszyklus an den Client zurückgegeben wurde.

So kann beispielsweise der Hexadezimal-Fehlercode 0x80190194 in den HTTP-Statuscode 404 konvertiert werden. Konvertieren Sie hierzu die letzten drei Ziffern des Hexadezimalcodes (in diesem Beispiel 194) in das Dezimalformat (hier 404).
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 326596 - Geändert am: Donnerstag, 3. Oktober 2013 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Software Update Services 1.0
Keywords: 
kberrmsg kbinfo KB326596
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com