SO WIRD'S GEMACHT: Ändern des Abhörsockets im Webclient für Windows-Terminalserver

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 326945 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
326945 How to Change the Listening Port in the Windows Terminal Server Web Client
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Standardmäßig verwendet Windows-Terminalserver den TCP-Port 3389 für Clientverbindungen. Aus Sicherheitsgründen möchten Sie möglicherweise diesen Port ändern.

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie den standardmäßigen Abhörsocket im Terminalserver-Webclient ändern.

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Terminalserver-Abhörsocket in Clients für Windows XP Service Pack (SP) 1 (oder höher) und Windows Server 2003 zu ändern:
  1. Gehen Sie zur Datei "Default.htm" im Ordner "%system root%\Web\TsWeb".
  2. Öffnen Sie "Default.htm" im Editor oder in einem anderen Texteditor.
  3. Suchen Sie nach Einträgen, die mit "MsRdpClient.AdvancedSettings2" beginnen.
  4. Fügen Sie die folgende Zeile zu diesen Einträgen hinzu:
    MsRdpClient.AdvancedSettings2.RDPPort = xxxx
    Dabei steht xxxx für den neuen Port.
Um sicherzustellen, dass Sie die Verbindung mit der neuen Einstellung herstellen können, hängen Sie die Portnummer an die des veröffentlichten URL an (d. h. www.xxx.xxx.xxx:Portnummer).

Hinweis: Vor SP1 verwendete der Windows XP-Client die Datei "Connect.asp", nicht "Default.htm" für diese Einstellungen. Sie können die in Schritt 4 beschriebenen Änderungen an "Connect.asp" vornehmen. Microsoft empfiehlt jedoch, stattdessen den Terminaldienste-Webclient wie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel beschrieben zu aktualisieren:
327521 MS02-0046: Pufferüberlauf im TSAC-ActiveX-Steuerelement kann die Ausführung eines unerwünschten Codes ermöglichen
Weitere Informationen zum Ändern des Abhörsockets in Terminal Server finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
187623 Ändern des Abhörsockets des Terminal Servers

Eigenschaften

Artikel-ID: 326945 - Geändert am: Montag, 3. Dezember 2007 - Version: 8.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows Small Business Server 2003 Premium Edition
  • Microsoft Windows Small Business Server 2003 Standard Edition
Keywords: 
kbinfo KB326945
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com