OLEXP: Outlook Express 5.5-Rollup

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 328389 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D328389
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
328389 OLEXP: Outlook Express 5.5 Rollup
Informationen zu den Unterschieden zwischen den E-Mail-Clients Microsoft Outlook und Microsoft Outlook Express finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
257824 OL2002: Unterschiede zwischen Outlook und Outlook Express
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Update zur Verfügung, das folgende Probleme in Microsoft Outlook 5.5 behebt:
  • Ein ungeprüfter Puffer bei der S/MIME-Analyse in Outlook Express kann die Systemsicherheit gefährden.

    Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    328676 MS02-058: OLEXP: Ungeprüfter Puffer bei S/MIME-Analyse in Outlook Express kann Systemsicherheit gefährden
  • Outlook Express wird unerwartet beendet, wenn Sie eine Nachricht mit einem speziellen MIME-Header empfangen.

    Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    321530 Outlook Express wird beim Empfang einer Nachricht mit einem speziellen MIME-Header unerwartet beendet
  • Wenn Sie eine signierte E-Mail-Nachricht mit einem gültigen Signaturzertifikat senden, wird sinngemäß folgende Warnmeldung angezeigt.
    Sie haben keine digitale ID. Wenn Sie diese Nachricht senden, wird sie ordnungsgemäß versendet, Sie können sie jedoch im Ordner "Gesendete Objekte" nicht lesen. Soll die Nachricht trotzdem gesendet werden?

    (You do not have a digital ID. If you send this message, it will be sent properly, but you will not be able to read it in your sent items folder. Send anyway?)
  • Wenn Outlook Express eine digital signierte Nachricht von einem Lotus Notes-Client erhält, wobei zwei Zertifikate verwendet werden (eines für die Signatur, eines für die Verschlüsselung), können Sie die Antwort an den Absender nicht verschlüsseln. Außerdem können Sie den Absender nicht mit seiner digitalen ID (Zertifikat) zur Liste Ihrer Kontakte hinzufügen. Zum Kontakt wird kein Zertifikat hinzugefügt.

  • Wenn Sie Newsgroup-Nachrichten in Outlook Express anzeigen, ist es nicht möglich, das Element zu markieren und dann mit der Taste ENTF zu entfernen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen dazu, wie Sie dieses Update erhalten können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
328676 MS02-058: OLEXP: Ungeprüfter Puffer bei S/MIME-Analyse in Outlook Express kann Systemsicherheit gefährden
Die in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieterprodukte werden von Lieferanten hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieses Produkts.

Eigenschaften

Artikel-ID: 328389 - Geändert am: Mittwoch, 26. Februar 2014 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook Express 5.5
  • Microsoft Outlook Express 5.5
  • Microsoft Outlook Express 5.5
  • Microsoft Outlook Express 5.5
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbinfo KB328389
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com