Neuer Registrierungseintrag zum Überprüfen des TCP-Bestätigungsverhaltens in Windows XP und Windows Server 2003

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 328890 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
328890 New registry entry for controlling the TCP Acknowledgment (ACK) behavior in Windows XP and in Windows Server 2003
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

TcpAckFrequency
ist ein neuer Registrierungseintrag in Microsoft Windows XP und Microsoft Windows Server 2003, der festlegt, ab wie vielen ausstehenden TCP-Bestätigungen der Zeitgeber für verzögerte Bestätigungen ignoriert werden soll. Der vorherige Registrierungseintrag
TCPDelAckTicks
wird in Windows XP und Windows Server 2003 nicht mehr unterstützt.

Weitere Informationen

Gemäß RFC 1122 verwendet TCP verzögerte Bestätigungen, um die Anzahl der auf dem Medium gesendeten Pakete zu reduzieren. Anstelle für jedes erhaltene TCP-Segment eine Bestätigung zu senden, wendet TCP in Windows 2000 und höher eine standardisierte Vorgehensweise zur Implementierung verspäteter Bestätigungen an. Wenn Daten von TCP auf einer bestimmten Verbindung empfangen werden, wird nur dann eine Bestätigung zurückgesendet, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
  • Es wurde keine Bestätigung für das zuvor empfangene Segment gesendet.
  • Es wird ein Segment empfangen, aber diese Verbindung empfängt innerhalb von 200 Millisekunden (ms) kein weiteres Segment.
Normalerweise wird für jedes zweite auf einer Verbindung empfangene TCP-Segment eine Bestätigung gesendet, sofern der Zeitgeber für verzögerte Bestätigung (200 ms) nicht abläuft. Sie können den Zeitgeber für verzögerte Bestätigungen anpassen, indem Sie folgenden Registrierungseintrag bearbeiten.

Wichtig: Vor dem Bearbeiten dieses Registrierungseintrags müssen Sie zuerst den in folgendem Artikel beschriebenen Hotfix installieren:
815230 Changing the TcpAckFrequency value to 1 does not have any effect


Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.
Untergeordneter Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\Interfaces\<Interface GUID>

Eintrag:
TcpAckFrequency

Werttyp: REG_DWORD, Zahl
Gültiger Bereich: 0 - 255
Standard: 2
Beschreibung: Legt fest, nach wie vielen ausstehenden Bestätigungen der Zeitgeber für verzögerte Bestätigungen ignoriert wird. Microsoft empfiehlt, den Standardwert nicht ohne vorherige sorgfältige Untersuchung der Umgebung zu ändern. Weitere Informationen finden Sie auf folgender Webseite von Microsoft:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windowsserver2003/technologies/networking/tcpip03.mspx#XSLTsection129121120120
Wenn Sie den Wert auf 1 setzen, wird jedes Paket sofort bestätigt, da in diesem Fall eine TCP-Bestätigung durch das soeben empfangene Segment aussteht. Der Wert 0 (Null) ist ungültig und wird als Standardwert 2 behandelt. Der Wert für die Anzahl der Bestätigungen ist nur dann 0, wenn kein Segment empfangen wurde und die Daten vom Host nicht bestätigt werden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 328890 - Geändert am: Mittwoch, 8. Dezember 2004 - Version: 4.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, 64-Bit Datacenter Edition
  • Microsoft Windows XP 64-Bit Edition Version 2002
  • Microsoft Windows XP 64-Bit Edition Version 2003
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
Keywords: 
kbinfo KB328890
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com