Fehler 7391 beim Ausführen einer verteilten Transaktion für einen verknüpften Server

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 329332 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
329332 You receive error 7391 when you run a distributed transaction against a linked server
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie auf einem Computer, auf dem Microsoft Windows Server 2003 ausgeführt wird, in Microsoft SQL Server 2000 eine verteilte Transaktion für einen verknüpften Server ausführen, wird Ihnen die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Server: Msg 7391, Ebene 16, Status 1, Zeile 2
Die Operation konnte nicht ausgeführt werden, da der OLE DB-Provider 'SQLOLEDB' keine verteilte Transaktion beginnen konnte. Der OLE/DB-Provider hat die folgende Meldung zurückgegeben: Die neue Transaktion kann nicht in den angegebenen Transaktionskoordinator eingeschrieben werden. (OLE/DB provider returned message: New transaction cannot enlist in the specified transaction coordinator.)

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil der MS DTC (Microsoft Distributed Transaction Coordinator) nicht für den Netzwerkzugriff konfiguriert ist. Standardmäßig sind die Netzwerkzugriffseinstellungen für MS DTC in neuen Installationen von SQL Server 2000 auf Computern mit dem Betriebssystem Windows Server 2003 deaktiviert.

Lösung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf Komponentendienste.
  2. Erweitern Sie im Komponentendienste-Assistenten die Option Komponentendienste, und doppelklicken Sie anschließend auf Computer.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte MS DTC, und klicken Sie dann auf Sicherheitskonfiguration.
  5. Aktivieren Sie im Dialogfeld Sicherheitskonfiguration das Kontrollkästchen DTC-Netzwerkzugriff aktivieren (Network DTC Access).
  6. Klicken Sie unter DTC-Netzwerkzugriff (Network DTC Access) auf Netzwerktransaktionen.
  7. Vergewissern Sie sich, dass für DTC-Anmeldekonto (DTC Logon Account) die Option NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST festgelegt ist.
  8. Klicken Sie auf OK.
  9. Klicken Sie im Meldungsfeld auf Ja, um fortzufahren.
  10. Klicken Sie im Dialogfeld DTC-Konsolenmeldung (DTC Console Message) auf OK.
  11. Klicken Sie im Dialogfeld Systemeigenschaften auf OK.
  12. Starten Sie den Computer neu, damit diese Änderungen wirksam werden.

    Hinweis: In manchen Fällen müssen Sie den DTC-Dienst starten bevor Sie den SQL Server-Dienst starten, damit verteilte Abfragen bei dem verknüpften Server problemlos funktionieren.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
306843 Kann MS DTC-Firewall-Probleme wie beheben
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
871158 Sie können Microsoft Office Project Server 2003 auf Microsoft Windows Server 2003 nicht installieren

Eigenschaften

Artikel-ID: 329332 - Geändert am: Freitag, 9. Dezember 2005 - Version: 6.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2000 Standard Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
Keywords: 
kberrmsg kbbug kbprb KB329332
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com