Die Funktion LookupAccountSid gibt den falschen Namen zurück, nach dem Umbenennen von Konten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 329420
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Nach dem Namen ein Benutzerkontos ändern, gibt die Funktion LookupAccountSid weiterhin den alten Namen zurück.

Ursache

Die Funktion LookupAccountSid akzeptiert eine Sicherheits-ID (SID) als Eingabe. Er ruft den Namen des Kontos für diese SID und den Namen der ersten Domäne in der, die diese SID gefunden wird:
BOOL LookupAccountSid(
  LPCTSTR lpSystemName, 
  PSID Sid, 
  LPTSTR Name, 
  LPDWORD cbName, 
  LPTSTR DomainName, 
  LPDWORD cbDomainName, 
  PSID_NAME_USE peUse
);
				
Wenn die Funktion LookupAccountSid mit einer NULL-Funktion LpSystemName aufgerufen wird, sieht es im SID-Cache auf dem lokalen Computer, bevor es zu einem Domänencontroller geht. Wenn kein Eintrag gefunden wird oder wenn der Eintrag im SID-Cache abgelaufen ist, wird der Domänencontroller kontaktiert. Wenn dieser Eintrag einen neuen Eintrag ist, wird die SID-Cache auf dem lokalen Computer hinzugefügt. Wenn dieser Eintrag einen abgelaufenen Eintrag handelt, wird die Aktualisierungszeit auf die aktuelle Uhrzeit aktualisiert. Die Einträge im Cache laufen alle fünf Minuten ab. Für abgelaufene Einträge wird nur die Zeit als Aktualisierungszeit eingetragen. Daher wird der Kontoname geändert, enthält der SID-Cache den alten Namen bis Sie den Computer neu starten. Da der Domänencontroller kontaktiert wird, wenn der Eintrag im SID-Cache abläuft, wird beim ersten Aufruf LookupAccountSid der richtige Namen zurückgegeben, nachdem der Eintrag abläuft. Allerdings der SID-Eintrag wird nicht mit dem richtigen Namen im SID-Cache aktualisiert und spätere Aufrufe geben den alten Namen.

Lösung

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Microsoft Windows 2000. Weitere Informationen klicken Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
260910 Wie Sie das neueste Windows 2000 Service Pack erhalten

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix behebt jedoch nur das Problem, welches in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie diesen Hotfix nur auf Systeme an, bei denen dieses spezielle Problem auftritt.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, wird es im oberen Bereich dieses Artikels einen Link "Hotfix donwload" geben. Wenn in diesem Abschnitt nicht angezeigt wird, senden Sie eine Anforderung an Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die üblichen Support-Kosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://support.Microsoft.com/contactus/?WS=Support
Hinweis Das Formular "Hotfixdownload available" zeigt die Sprachen an, in denen der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, liegt es daran, dass kein Hotfix für diese Sprache verfügbar ist.Die englische Version dieses Updates besitzt die Dateiattribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in die lokale Ortszeit konvertiert. Die Abweichung zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit können Sie im Systemsteuerungsprogramm Datum/Uhrzeit mithilfe der Registerkarte Zeitzone ermitteln
   Date         Time   Version           Size     File name
   --------------------------------------------------------
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6076     124,176  Adsldp.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.5781     131,344  Adsldpc.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.5781      62,736  Adsmsext.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6052     358,160  Advapi32.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6058      49,424  Browser.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6012     135,952  Dnsapi.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6076      96,016  Dnsrslvr.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.5722      45,328  Eventlog.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6059     146,704  Kdcsvc.dll
   05-Sep-2002  18:18  5.0.2195.6048     200,976  Kerberos.dll
   21-Aug-2002  09:27  5.0.2195.6023      71,248  Ksecdd.sys
   03-Oct-2002  13:08  5.0.2195.6078     507,664  Lsasrv.dll
   03-Oct-2002  13:08  5.0.2195.6078      33,552  Lsass.exe
   27-Aug-2002  15:53  5.0.2195.6034     108,816  Msv1_0.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.5979     307,472  Netapi32.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6075     360,720  Netlogon.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6076     918,800  Ntdsa.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6025     389,392  Samsrv.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.5951     129,296  Scecli.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.5951     302,864  Scesrv.dll
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.5859      48,912  W32time.dll
   04-Jun-2002  14:32  5.0.2195.5859      57,104  W32tm.exe
   03-Oct-2002  13:11  5.0.2195.6052     126,224  Wldap32.dll
   03-Oct-2002  13:08  5.0.2195.6078     507,664  Lsasrv.dll
				

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die am Anfang dieses Artikels aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Microsoft Windows 2000 Service Pack 4 behoben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen dazu, wie Sie Updates für Windows 2000 Datacenter Server erhalten klicken Sie auf die nachstehende Artikelnummer klicken, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
265173 Das Datacenter-Programm und Windows 2000 Datacenter Server-Produkt

Eigenschaften

Artikel-ID: 329420 - Geändert am: Mittwoch, 26. Februar 2014 - Version: 4.0
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbautohotfix kbhotfixserver kbqfe kbsecurity kbwin2ksp4fix kbbug kbfix kbwin2000presp4fix kbmt KB329420 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 329420
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com