Beim Starten des Computers wird der Editor mit dem Text "[.ShellClassInfo] LocalizedResourceName=@%SystemRoot%\System32\Shell32.dll,-21787" geöffnet

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 330132 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Beim Starten des Computers wird der Editor geöffnet und ein oder mehrere Textdokumente, die folgende Zeilen enthalten, werden auf dem Windows-Desktop angezeigt:
[.ShellClassInfo] LocalizedResourceName=@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-21787

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
  • In einem oder mehreren der folgenden Ordner ist eine Datei namens "Desktop.ini" vorhanden, wobei Laufwerk das Laufwerk ist, auf dem Windows installiert ist:
    • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart
    • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme
    • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü
    - und -
  • Die Datei "Desktop.ini" enthält die folgenden Zeilen:
    [.ShellClassInfo] LocalizedResourceName=@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-21787

Lösung

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um dieses Verhalten zu beheben:

Wenn Sie Methode 1 automatisch ausführen lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt Problem automatisch beheben. Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Wenn Sie das Problem automatisch beheben lassen möchten, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie dann die Schritte im Fix it-Assistenten.


Fix this problem
Microsoft Fix it 50641


Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.

Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Problem manuell beheben

Methode 1: Löschen der Datei "Desktop.ini"

  1. Starten Sie Windows Explorer.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Ordneroptionen und anschließend auf die Registerkarte Ansicht.
  3. Deaktivieren Sie im Feld Erweiterte Einstellungen die Kontrollkästchen neben Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden und Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen), falls sie nicht bereits deaktiviert sind, und klicken Sie dann auf OK.
  4. Löschen Sie alle Instanzen der Datei "Desktop.ini", die die weiter oben in diesem Artikel im Abschnitt "Symptome" beschriebenen Zeilen enthalten. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Wechseln Sie in jeden der folgenden Ordner, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei Desktop.ini (falls sie in dem Ordner vorhanden ist), und klicken Sie auf Öffnen:
      • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart
      • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme
      • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü
      Dabei steht Laufwerk für das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist.
    2. Stellen Sie sicher, dass die Datei die folgenden Zeilen enthält:
      [.ShellClassInfo] LocalizedResourceName=@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-21787
      Wenn die Datei die Zeilen enthält, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, klicken Sie auf Löschen, und klicken Sie dann auf Ja, wenn Sie zum Bestätigen des Löschvorgangs aufgefordert werden.
  5. Starten Sie den Computer neu, und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Methode 2: Deaktivieren des Systemstartelements mithilfe des Systemkonfigurationsprogramms ("Msconfig.exe")

  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen msconfig ein. Klicken Sie danach auf OK.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Systemstart.
  4. Deaktivieren Sie in der Spalte Systemstartelement das Kontrollkästchen neben allen Desktop-Einträgen, die in der Spalte Pfad mit Allgemeiner Start gekennzeichnet sind und sich an einem der folgenden Speicherorte befinden (siehe Spalte Befehl):
    • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart
    • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme
    • Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü
  5. Klicken Sie auf OK, um das Systemkonfigurationsprogramm zu beenden.
  6. Starten Sie den Computer neu, und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Wenn das Problem behoben ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben wurde, wenden Sie sich an den Support.
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Wenn Sie uns Ihr Feedback übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung informieren möchten, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail.

Weitere Informationen

Weitere Informationen dazu, wie Sie die Problembehandlung mithilfe des Systemkonfigurationsprogramms von Windows XP durchführen, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
310560 Problembehandlung bei Konfigurationsfehlern in Windows XP mit dem Systemkonfigurationsprogramm

Eigenschaften

Artikel-ID: 330132 - Geändert am: Freitag, 30. November 2012 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbprb kbfixme kbmsifixme KB330132
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com