VBA-Modul zum Ermitteln der Adresse einer gesuchten Zelle

Artikel-ID: 506628 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D33288
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Ich verwende Microsoft EXCEL 5.0 für WINDOWS oder Microsoft EXCEL für WINDOWS 95, Version 7.0. Ich suche eine Möglichkeit, mit Hilfe eines VBA-Moduls (VISUAL BASIC für Applikationen) die Adresse einer Zelle zu ermitteln, in der ein bestimmter Wert steht.
Dazu möchte ich eine Eingabezelle verwenden, in die der gesuchte Wert geschrieben wird. Ein Dialog soll die Adresse der Zelle zurückgeben, die den gesuchten Wert enthält.
Wie kann ich dies erreichen?

Antwort:

Dieses Problem können Sie mit Hilfe des folgenden VBA-Moduls lösen:

Sub Suchen()

Suchbegriff = Range("a1").Value

Range("B:B").Select

ErsteZelle = Range("b1").Address

LetzteZeile = Selection.SpecialCells(xlLastCell).Row

Range(ErsteZelle & ":" & "$b$" & LetzteZeile).Select

For Each MeineZelle In Selection

If Suchbegriff = MeineZelle Then

MsgBox ("Die gesuchte Information befindet sich in Zelle " & MeineZelle.Address)

Range(MeineZelle.Address).Select

gefunden = True

End If

Next

If gefunden = False Then Range("a1").Select

End Sub

Im beschriebenen Modul wird in der Variable "Suchbegriff" die Zelle hinterlegt, in der dieser Suchbegriff zu finden ist.
(In diesem Beispiel: Suchbegriff = Bereich("a1").Wert)

Ferner wird die Spalte angegeben, die durchsucht werden soll.
(In diesem Beispiel: Bereich("B:B").Auswählen)

Daraufhin wird die letzte Zeile im benutzten Bereich festgestellt.
(In diesem Beispiel: LetzteZeile = Auswahl.BesondereZellen(xlLetzteZelle).Zeile)

Erst dann wird der Bereich ausgewählt, der in Frage kommt. Dieser Bereich wird nun ausgelesen und Zelle für Zelle überprüft.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der VBA Online-Hilfe.

Bitte beachten Sie:

Die Verwendung des hier abgedruckten Makro- bzw. Programm-Codes geschieht auf Ihre eigene Verantwortung. Microsoft stellt Ihnen diesen Makro bzw. dieses Programm-Listing ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Funktionalität, sowie ohne Anspruch auf Support zur Verfügung. Der Makro bzw. das Programm-Listing soll lediglich exemplarisch die Funktionsweise des hier abgedruckten oder auf der Diskette enthaltenen Beispiels aufzeigen.

Microsoft, MS, VISUAL BASIC und Microsoft EXCEL sind eingetragene Warenzeichen.
WINDOWS und WINDOWS NT sind Warenzeichen der Microsoft Corporation.
oduls lösen:

Sub Suchen()

Suchbegriff = Range("a1").Value

Eigenschaften

Artikel-ID: 506628 - Geändert am: Dienstag, 27. August 2002 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Excel 95 Standard Edition
  • Microsoft Excel 5.0 Standard Edition
Keywords: 
adresse bereich durchsuchen excel finden suchen vba wert zelle KB506628
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com