Excel: Zahlen eingeben mit führenden Nullen

Artikel-ID: 508707 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D38705
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

FAQ (häufig gestellte Frage) aus der Microsoft Excel Newsgroup von Excel MVP (Most Valuable Professional) Bernd Held

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Excel 2000
  • Microsoft Excel 97
  • Microsoft Excel 95

Problembeschreibung

Wenn ich Zahlen mit führenden Nullen in Excel eingebe, verschluckt Excel mir die Nullen. Wie kann ich erreichen, daß diese führenden Nullen auch angezeigt werden?

Lösung

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:
  • Geben Sie die Zahl beginnend mit einem einfachen Anführungszeichen (') ein. Jetzt wird die Zahl als Text interpretiert.
Diese Methode können Sie natürlich nicht verwenden, wenn Sie mit dieser Zahl noch rechnen möchten. Dann gilt folgende Vorgehenweise:
  • Geben Sie zunächst einmal eine beliebige Zahl in eine Zelle ein.
  • Klicken Sie diese Zelle mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem Kontextmenü den Befehl ZELLEN FORMATIEREN.
  • In der Registerkarte ZAHLEN klicken Sie auf die Rubrik BENUTZERDEFINIERT.
  • Erfassen Sie im Eingabefeld FORMATE das Format 0000 und bestätigen Sie Ihre Wahl mit OK.
Testen Sie diese Zelle, indem Sie beispielsweise eine dreistellige Zahl eingeben: 777. Excel ergänzt nun automatisch für Sie die noch fehlende Null: 0777. Wird eine Zahl eingegeben, welche mehr als vier Stellen aufweist, wird selbstverständlich keine Null mehr vorangstellt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 508707 - Geändert am: Freitag, 19. März 2004 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Excel 97 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 95 Standard Edition
Keywords: 
format führende nullen zahlen KB508707
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com