Drag & Drop funktioniert nicht mehr, Symbole lassen sich nicht mehr verschieben.

Artikel-ID: 510320 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D45350
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, eine Datei auf dem Desktop zu verschieben, um sie z.B. mit Hilfe von Drag & Drop in den Papierkorb zu ziehen, lassen sich die Icons zwar markieren, jedoch nicht verschieben.

Dieses Verhalten tritt auch im Abgesicherten Modus auf.

Lösung

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Um das Problem zu lösen, müssen folgende Standard-Schlüssel in der Registrierung korrigiert werden:

Methode 1

  1. Starten Sie über Start/Ausführen den Registrierungseditor mit dem Befehl "regedit" (ohne Anführungszeichen) und klicken auf ok.
  2. Suchen Sie auf der linken Seite des Registrierungseditors den Schlüssel
    HKEY_CLASSES_ROOT\Interface\{0000010e-0000-0000-C000-000000000046}\NumMethods
  3. Ändern Sie durch Doppelklick auf den Namen "Standard" den Wert in "IDataObject".
  4. Die gleiche Vorgehensweise wie unter Punkt 2 und 3 beschrieben verwenden Sie für folgende weitere Registrierungsschlüssel:
    HKEY_CLASSES_ROOT\Interface\{0000010e-0000-0000-C000-000000000046}\NumMethods
    Der Schlüsselname "Standard" muss den Wert "12" enthalten.
    HKEY_CLASSES_ROOT\Interface\{0000010e-0000-0000-C000-000000000046}\ProxyStubClsid32
    Der Schlüsselname "Standard" muss den Wert "{00000320-0000-0000-C000-000000000046}" enthalten.
    HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{00000320-0000-0000-C000-000000000046
    Der Schlüsselname "Standard" muss hier den Wert "oleprx32_PSFactory" enthalten.
    HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{00000320-0000-0000-C000-000000000046}\InprocServer32
    Der Schlüsselname "Standard" muss den Wert "ole32.dll" enthalten.
  5. Schließen Sie den Regisstrierungseditor und starten anschließend den Computer neu.

Methode 2

Zur Vereinfachung kann auch eine Textdatei erstellt werden, indem der folgende Text kopiert, und in ein neues Textdokument eingefügt werden kann :
  1. Öffnen Sie Wordpad oder den normalen Editor unter Windows.
  2. Kopieren Sie folgende Zeilen in das neue Textdokument

    [Ab der folgenden Zeile kopieren]
    REGEDIT4
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Interface\{0000010e-0000-0000-C000-000000000046}]
    @="IDataObject"

    [HKEY_CLASSES_ROOT\Interface\{0000010e-0000-0000-C000-000000000046}\NumMethods]
    @="12"

    [HKEY_CLASSES_ROOT\Interface\{0000010e-0000-0000-C000-000000000046}\ProxyStubClsid32]
    @="{00000320-0000-0000-C000-000000000046}"

    [HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{00000320-0000-0000-C000-000000000046}]
    @="oleprx32_PSFactory"

    [HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{00000320-0000-0000-C000-000000000046}\InprocServer32]
    @="ole32.dll"
    [Ende, bitte diese Zeile nicht mehr kopieren]
  3. Gehen Sie auf Datei Speichern unter und speichern die neu erstellt Datei als Drag.reg ab. Wählen Sie dabei für Dateitypen "Alle Dateitypen" vorher aus.
  4. Führen Sie die neu erstellte Datei durch einen Doppelklick aus und lassen die Informationen in der Registrierung eintragen.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Eigenschaften

Artikel-ID: 510320 - Geändert am: Dienstag, 9. November 2004 - Version: 1.5
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Millennium Edition
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
desktop drag drop icons move win2k win95 win98se winmil winnt winxp kbhowto kbtshoot KB510320
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com