Hohe Werte für "Fehler insgesamt" im Systemmonitor während einer Terminaldienstesitzung

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 811634 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
811634 High "Total Errors" Values in System Monitor During a Terminal Services Session
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie den Systemmonitor verwenden, werden unter Terminaldienstesitzungen für die Fehler insgesamt extrem hohe Werte angezeigt. Der Terminaldienst funktioniert jedoch wie erwartet, es werden über keine Probleme von Benutzern berichtet.

Lösung

Service Pack-Informationen

Installieren Sie das neueste Service Pack für Microsoft Windows 2000, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
260910 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalten

Update-Informationen

Ein Update zur Behebung dieses Problems ist inzwischen bei Microsoft erhältlich; dieses Update wurde jedoch ausschließlich zur Behebung des in diesem Artikel beschriebenen Problems entwickelt. Das Update sollte daher nur bei Systemen angewendet werden, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieses Update wird unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft daher, auf das nächste Windows 2000-Service Pack zu warten, das dieses Update enthält.

Wenn Sie das Problem sofort beheben wollen, laden Sie das Update wie im Folgenden beschrieben herunter oder wenden Sie sich an Microsoft Product Support Services, um das Update zu erhalten. Sie finden die Telefonnummern des technischen Supports unter:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Die englische Version dieses Updates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Coordinated Universal Time" (UTC) angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Die Abweichung zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit können Sie im Systemsteuerungsprogramm "Datum/Uhrzeit" mithilfe der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
   Datum          Zeit   Version        Größe    Dateiname
   --------------------------------------------------------
   10. Feb. 2003  14:57  5.0.2195.6654  125,712  Icaapi.dll
   07. Okt. 2002  20:29  5.0.2195.6609   93,456  Licmgr.exe
   15. Jan. 2003  13:59  5.0.2195.6654  329,488  Lserver.exe
   10. Feb. 2003  14:57  5.0.2195.6659   26,384  Mstlsapi.dll
   06. März 2003  11:55  5.0.2195.6680  100,248  Rdpwsx.dll
   30. Jan. 2003  18:23  5.0.2195.6660  142,608  Termsrv.exe
   20. März 2003  20:19  5.0.2195.6672   23,312  Tls236.dll
   10. Feb. 2003  14:57  5.0.2195.6623   37,648  Winsta.dll				

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den oben genannten Microsoft-Produkten handelt. Dieses Problem wurde erstmals in Windows 2000 Service Pack 4 behoben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen dazu, wie Sie Updates für Windows 2000 Datacenter Server erhalten können, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
265173 Das Datacenter-Programm und das Windows 2000 Datacenter Server-Produkt

Eigenschaften

Artikel-ID: 811634 - Geändert am: Mittwoch, 26. Februar 2014 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbqfe kbhotfixserver kbwin2ksp4fix kbwin2000presp4fix kbfix kbbug KB811634
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com