Artikel-ID: 815069 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel enthält Informationen zur Verbesserung der Leistung des Computers für die in diesem Artikel genannten Spiele.

Dies sind häufige Symptome für eine unzureichende Spielleistung:
  • Unterbrechungen bei der Wiedergabe von Videoclips
  • Niedrige Bildrate in Videos
  • Stockender Ablauf des Spiels
  • Abgehackte oder qualitativ minderwertige Bildwiedergabe
  • Verzerrter Sound

Problembehandlung

Methode 1: Analysieren Sie die Computerkomponenten

Einige Spiele können die Leistungsfähigkeit des Computers bestimmen und sich an bei Bedarf daran anpassen. Wenn Sie die Spieleinstellungen jedoch manuell auf eine Stufe einstellen, die Ihre Grafikkarte oder Ihren Prozessor überfordert, dann wird die Spielleistung beeinträchtigt.

Es wird empfohlen, nicht mehrere Spieleinstellungen gleichzeitig zu ändern, sondern nur einzelne Einstellungen, und nach der Änderung einer Einstellung zu ermitteln, welche Auswirkungen diese Änderung hat. Um Änderungen vorzunehmen, öffnen Sie das Spiel, klicken Sie auf Einstellungen (Darstellung), und aktivieren oder deaktivieren dann eine Einstellung.

Windows Vista und Windows 7 enthalten ein Tool mit dem Namen "Leistungsinformationen und Tools". Dieses Tool listet die Windows-Leistungsbewertung des betreffenden Computers auf. Dieser Wert gibt die Leistung und die Leistungsfähigkeit der Hardware Ihres Computers an.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Gesamtbewertung anzuzeigen:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche "Start"
    , klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf System und Wartung und anschließend auf Leistungsinformationen und Tools.
  2. Betrachten Sie die Gesamtbewertung für den Windows-Leistungsindex und die Teilbewertungen für Ihren Computer. Wenn Sie kürzlich die Hardware aktualisiert haben und feststellen möchten, ob sich der Leistungsindex geändert hat, klicken Sie auf Bewertung aktualisieren. Wenn keine Teilbewertungen und keine Gesamtbewertung angezeigt wird, klicken Sie auf Diesen Computer bewerten.
Weitere Informationen zur Bedeutung der Gesamtbewertung für den Windows-Leistungsindex finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website unter Informationen zur Basisbewertung Ihres Computers:
http://windowshelp.microsoft.com/Windows/de-de/Help/f59082f4-6385-4a61-ba7e-2de9625a780a1033.mspx#EBE
Wenn das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Methode 2: Durchführen eines sauberen Neustarts des Computers

Wenn Sie Microsoft Windows starten, werden mit dem Betriebssystem möglicherweise noch weitere Programme gestartet. Zu diesen Programmen und Diensten können Antiviren- und Systemprogramme gehören, die möglicherweise die Ausführung des Spiels beeinträchtigen. Wenn Sie einen sauberen Neustart durchführen, verhindern Sie das automatische Starten dieser Programme.

Sie müssen als Administrator oder als Mitglied der Gruppe Administratoren angemeldet sein, um das folgende Verfahren durchführen zu können. Wenn der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, verhindern möglicherweise auch Netzwerkrichtlinieneinstellungen das Ausführen dieses Vorgangs.

Anleitungen zum Ausführen eines sauberen Neustarts finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:
331796 Durchführen eines sauberen Neustarts, um festzustellen, ob Spiele oder Programme durch Hintergrundprogramme gestört werden
Nachdem Sie einen sauberen Neustart durchgeführt haben, leeren Sie den temporären Ordner in Windows. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den temporären Ordner in Windows zu leeren:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche "Start"
    , geben Sie im Feld Suche starten die Angabe %temp% ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Alles markieren.
  3. Klicken Sie im Menü Datei auf Löschen.
  4. Klicken Sie auf Ja.
  5. Testen Sie das Spiel.
Hinweis Der temporäre Ordner befindet sich im Ordner des jeweiligen Benutzers. Die Pfadangabe lautet:
C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Temp
Wenn das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit Methode 3 fort.

Methode 3: Aktualisieren Sie den Treiber für die Grafikkarte und den Treiber für die Soundkarte.

Verwenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden:
  • Wenden Sie sich an den Hersteller Ihrer Grafikkarte, um Informationen darüber zu erhalten, wie Sie die aktuellste Treiberversion für Ihre Grafikkarte erhalten und installieren können.
  • Wenden Sie sich an den Hersteller der Soundkarte, um zu ermitteln, wie Sie die neueste Version des Treibers für die Soundkarte erhalten und installieren können.

Schritt 1: Ermitteln des Herstellers und des Modells Ihrer Grafikkarte

  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche "Start"
    , geben Sie dxdiag in das Feld Suche starten ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anzeige.
  3. Suchen Sie unter Gerät nach den Einträgen Name und Hersteller.
  4. Klicken Sie auf Beenden.

Schritt 2: Ermitteln des Herstellers und des Modells Ihrer Soundkarte

  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche "Start"
    , geben Sie dxdiag in das Feld Suche starten ein, und klicken Sie dann in der Liste Programme auf dxdiag.exe list.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sound.
  3. Suchen Sie unter Gerät nach Name und Treiber, und suchen Sie dann nach Anbieter.
  4. Klicken Sie auf Beenden.
Wenn das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit Methode 4 fort.

Methode 4: Verbessern der Leistung eines Multiplayer-Spiels

Spiele mit wenigen Spielern haben in der Regel eine bessere Leistung als Spiele mit vielen Spielern. Wenn Sie ein Multiplayer-Spiel über das LAN oder das Internet einrichten, sollten Sie daher zum Verbessern der Spielleistung die Anzahl der Spieler verringern, die am Spiel teilnehmen dürfen. Verringern Sie zusätzlich die Anzahl der Spieler, die sich bei dem Spiel anmelden.

Wenn das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit Methode 5 fort.

Methode 5: Vornehmen von Anpassungen für die optimale Leistung

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, klicken Sie auf Eigenschaften und dann auf Erweiterte Systemeinstellungen.
    Bild minimierenBild vergrößern
    Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert unter Systemleistung auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Visuelle Effekte auf Für optimale Leistung anpassen, und klicken Sie danach auf OK.
  4. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Systemeigenschaften zu schließen.
  5. Testen Sie Ihr Spiel.
Bild minimierenBild vergrößern
2874420


Wenn das Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit Methode 6 fort.

Methode 6: Überprüfen der Festplatte auf Fehler

  1. Beenden Sie alle geöffneten Programme.
  2. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche 'Start'
    und anschließend auf Computer.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Festplattenlaufwerk, das möglicherweise beschädigt ist.
  4. Klicken Sie auf Eigenschaften, und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Extras.
  5. Klicken Sie im Bereich Fehlerüberprüfung auf Jetzt prüfen.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dateisystemfehler automatisch korrigieren.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen.
  8. Klicken Sie auf Start.
Weitere Informationen dazu, wie Sie einen PC erwerben, der den hohen Anforderungen heutiger Computerspiele gewachsen ist, finden Sie auf folgenderMicrosoft-Website:
http://marketplace.xbox.com/de-de/PC/Games

Eigenschaften

Artikel-ID: 815069 - Geändert am: Donnerstag, 25. Juli 2013 - Version: 29.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Flight Simulator X Deluxe
  • Microsoft Flight Simulator X Standard
  • Microsoft Age of Empires III
  • Microsoft Age of Empires III : The WarChiefs
  • Microsoft Dungeon Siege II
  • Fable: The Lost Chapters PC
  • Microsoft Age of Empires III: The Asian Dynasties
  • Microsoft Flight Simulator X Acceleration Expansion Pack
  • Microsoft Flight Simulator X Service Pack 1
  • Microsoft Gears of War (PC)
  • Microsoft Halo 2 for Windows Vista
  • Microsoft Shadowrun (PC)
  • Microsoft Viva Pinata (PC)
  • Microsoft Zoo Tycoon 2
  • Microsoft Zoo Tycoon 2: African Adventure
  • Microsoft Zoo Tycoon 2: Dino Danger
  • Microsoft Zoo Tycoon 2: Endangered Species
  • Microsoft Zoo Tycoon 2: Marine Mania
  • Microsoft Zoo Tycoon 2: Ultimate Collection
  • Microsoft Fable III for PC
Keywords: 
dftsdahomeportal kbexpertiseinter kbtshoot kbceip kbarttypeshowme KB815069
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten
Wenden Sie sich an den Answer Desk, um professionelle Hilfe zu erhalten.