Erstellen der Datei "Web.config" für eine ASP.NET-Anwendung

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 815179 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
815179 How To Create the Web.config File for an ASP.NET Application
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt Schritt für Schritt das Erstellen der Datei "Web.config" für eine ASP.NET-Anwendung. Das .NET Framework und ins Besondere ASP.NET verwenden XML-formatierte .config-Dateien zum Konfigurieren von Anwendungen. Dieses Praxis stellt eine Abweichung von den herkömmlichen Konfigurationsmechanismen für Registrierung und Metabasis dar. Es gibt zurzeit kein MMC-Snap-In (MMC = Microsoft Management Console) oder andere Verwaltungsprogramme von Microsoft zum Erstellen oder Ändern von .config-Dateien.

Dieser Artikel beschreibt das Erstellen der Datei "Web.config", die verwendet wird, um das Verhalten individueller ASP.NET-Anwendungen zu steuern.

Zurück zum Anfang

Hierarchie von .config-Dateien

Das .NET Framework stützt sich auf .config-Dateien, um Konfigurationsoptionen zu definieren. Die .config-Dateien sind Text-basierte XML-Dateien. Auf einem System kann es mehrere .config-Dateien geben, was in der Regel auch der Fall ist.

Systemweite Konfigurationseinstellungen für das .NET Framework sind in der Datei "Machine.config" definiert. Die Datei "Machine.config" ist im Ordner "%Stammordner des Systems%\Microsoft.NET\Framework\%Versionsnummer%\CONFIG\" gespeichert. Die in der Datei "Machine.config" definierten Standardeinstellungen können geändert werden, um das Verhalten von .NET-Anwendungen auf dem gesamten System zu beeinflussen.

Sie können die ASP.NET-Konfigurationseinstellungen für eine einzelne Anwendung ändern, wenn Sie eine Datei "Web.config" im Stammordner der Anwendung erstellen. Wenn Sie dies tun, überschreiben die Einstellungen in der Datei "Web.config" die Einstellungen in der Datei "Machine.config".

Zurück zum Anfang

Erstellen einer Datei "Web.config"

Sie können eine Datei "Web.config" mit einem Texteditor wie dem Editor in Windows erstellen. Sie müssen eine Textdatei mit dem Namen Web.config im Stammordner Ihrer ASP.NET-Anwendung erstellen. Die Datei "Web.config" muss ein wohlgeformtes XML-Dokument sein und ein Format haben, das dem der Datei "%Stammordner des Systems%\Microsoft.NET\Framework\%Versionsnummer%\CONFIG\Machine.config" ähnelt.

Die Datei "Web.config" darf nur Einträge für Konfigurationselemente enthalten, die Einstellungen in der Datei "Machine.config" überschreiben. Die Datei "Web.config" muss mindestens das Element <configuration> (Konfiguration) und das Element <System.web> enthalten. Diese Elemente beinhalten ihrerseits individuelle Konfigurationselemente.

Das folgende Beispiel zeigt die Rumpfversion einer Datei "Web.config":
<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<configuration>
  <system.web>

  </system.web>
</configuration>
Die erste Zeile der Datei "Web.config" beschreibt das Dokument als XML-formatiert und gibt den Zeichencodierungstyp an. Die erste Zeile muss für alle .config-Dateien identisch sein.

Die darauf folgenden Zeilen markieren den Anfang und das Ende des Elements <configuration> und des Elements <system.web> der Datei "Web.config". Diese Zeilen selbst haben keine weitere Funktion. Die Zeilen etablieren jedoch eine Struktur, die Ihnen die Möglichkeit bietet, in der Zukunft weitere Konfigurationseinstellungen hinzuzufügen. Sie fügen die meisten ASP.NET-Konfigurationseinstellungen zwischen den Zeilen <system.web> und </system.web> ein. Diese Zeilen markieren den Anfang und das Ende der ASP.NET-Konfigurationseinstellungen.

Zurück zum Anfang

Informationsquellen

Weitere Informationen über die ASP.NET-Konfiguration und das Format von ASP.NET-Konfigurationsdateien finden Sie in der Dokumentation des .NET Framework Software Development Kit (SDK) oder auf den folgenden Microsoft-Websites:

http://msdn2.microsoft.com/de-de/library/aa719558(VS.71).aspx

http://msdn2.microsoft.com/de-de/library/aa720083(VS.71).aspx

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
815178 Bearbeiten der Konfiguration einer ASP.NET-Anwendung
Zurück zum Anfang

Eigenschaften

Artikel-ID: 815179 - Geändert am: Sonntag, 13. Mai 2007 - Version: 1.8
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft ASP.NET 1.0
  • Microsoft ASP.NET 1.1
Keywords: 
kbconfig kbweb kbhowtomaster KB815179
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com