PRB: System.InvalidOperationException Fehler bei Verwendung der HttpWebRequest-Klasse und HttpWebResponse-Klasse in Anwendung mit Threadpools

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 815637 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie System.NET.HttpWebRequest und die System.NET.HttpWebResponse Klassen in einer Anwendung, die einen Threadpool verwendet verwenden, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
System.InvalidOperationException: Es sind nicht genügend freie Threads im ThreadPool-Objekt zum Abschließen des Vorgangs

Ursache

System.NET.HttpWebRequest und System.NET.HttpWebResponse Klassen wird immer asynchrone Methoden verwenden, um eine Anforderung abzuschließen. Wenn die asynchrone Anforderung erfolgt, verwendet ASP.NET einen neuen Thread vom ThreadPool -Objekt. Wenn ASP.NET einen Thread nicht findet, gibt die Klasse System.NET.HttpWebRequest Fehlermeldung instead of queuing der Anforderung zurück.

Abhilfe

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden um dieses Problem zu umgehen:
  • Verwenden Sie im Code einen Try-Catch-Block, zum Abfangen der Ausnahme und entsprechend behandeln.
  • Implementieren Sie einen queuing Mechanismus zum halten Sie der Ausnahme verhindert.
  • Wenn Sie ASP.NET in Microsoft Internet Information Services 5.0 oder höher verwenden, neu konfigurieren Threadpoolgröße in Machine.config-Datei. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Öffnen Sie die Machine.config-Datei aus dem Ordner %Systemroot% \Microsoft.NET\Framework\ Version \Config.
    2. Im Abschnitt <processmodel> der Datei Machine.config, konfigurieren Sie den Wert der MaxWorkerThreads und MaxIoThreads Attribute auf die maximale Anzahl der Threads für den Prozess für jede CPU. Wenn dieser Wert 25 auf einem Einzelprozessorserver ist, verwendet ASP.NET die Laufzeitanwendung Programmierschnittstellen (APIs) beispielsweise, um das Prozesslimit auf 25 festzulegen. Auf einem Server mit zwei Prozessoren wird das Limit auf 50 festgelegt.

      Hinweis: Überwachen Sie die Prozessorauslastung, wenn Sie einen Threadpool die Grenzen beibehalten erhöhen.
    3. Speichern Sie die Änderungen der Datei Machine.config.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

  1. Start Microsoft Visual Studio .NET.
  2. Zeigen im Menü Datei auf neu , und klicken Sie dann auf Projekt .
  3. Klicken Sie unter Projekttypen auf Visual Basic-Projekte oder Visual C#-Projekte , und klicken Sie dann unter Vorlagen auf Konsolenanwendung .
  4. Ersetzen Sie den Code in das Codefenster für Class1 durch den folgenden Code, abhängig von Ihrem Projekt:

    Visual c# .NET Code
    using System;
    using System.IO;
    using System.Net;
    using System.Text;
    using System.Threading;
    using System.Net.Sockets;
    
    namespace threadTest
    {
      
    	class Class1
    	{
    		 public static void Main()
    		{			
    		// Set number of threads to be created for testing.
    			int testThreads = 55;
    			for(int i=0;i<testThreads;i++)
    			{
    				ThreadPool.QueueUserWorkItem(new WaitCallback(PoolFunc));
    			}
    			Console.ReadLine();
    		}
    
    		static void PoolFunc(object state)
    		{
    			int workerThreads,completionPortThreads;
    			ThreadPool.GetAvailableThreads(out workerThreads,
    				out completionPortThreads);
    			Console.WriteLine("WorkerThreads: {0}, CompletionPortThreads: {1}", 
    			workerThreads, completionPortThreads);
    			Thread.Sleep(10000);
    			
    			string url ="http://www.msn.com";         
    			
    			HttpWebRequest myHttpWebRequest ; 
    			HttpWebResponse myHttpWebResponse=null ;        
    			// Creates an HttpWebRequest for the specified URL.    
    			myHttpWebRequest = (HttpWebRequest)WebRequest.Create(url); 
    			// Sends the HttpWebRequest, and waits for a response.
    			myHttpWebResponse = (HttpWebResponse)myHttpWebRequest.GetResponse();            
    			myHttpWebResponse.Close();
    		}
    	}
    }
    
    Visual Basic .NET Code
    Imports System.IO
    Imports System.Net
    Imports System.Text
    Imports System.Threading
    Imports System.Net.Sockets
    
    Module Module1
    
       Sub Main()
          'Set number of threads to be created for testing.
          Dim testThreads As Integer = 55
          Dim i As Integer
    
          For i = 0 To testThreads
             ThreadPool.QueueUserWorkItem(New WaitCallback(AddressOf PoolFunc))
          Next
          Console.ReadLine()
    
       End Sub
       Public Sub PoolFunc(ByVal state As Object)
    
          Dim workerThreads, completionPortThreads As Integer
    
          ThreadPool.GetAvailableThreads(workerThreads, completionPortThreads)
    
          Console.WriteLine("WorkerThreads: {0}, CompletionPortThreads: {1}", workerThreads, completionPortThreads)
          Thread.Sleep(10000)
          Dim url As String = "http://www.msn.com"
          Dim myHttpWebRequest As HttpWebRequest
          Dim myHttpWebResponse As HttpWebResponse = Nothing
          ' Creates an HttpWebRequest for the specified URL. 
          myHttpWebRequest = CType(WebRequest.Create(url), HttpWebRequest)
          'Sends the HttpWebRequest, and waits for a response.
          myHttpWebResponse = CType(myHttpWebRequest.GetResponse(), HttpWebResponse)
          myHttpWebResponse.Close()
       End Sub
    End Module
  5. Klicken Sie im Debug auf Starten , um die Anwendung auszuführen. Nachdem der verfügbaren WorkerThreads 0 erreicht, erhalten Sie die Fehlermeldung, das im Abschnitt "Problembeschreibung" aufgeführt ist.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Websites:
Programmieren des Threadpools in .NET Framework
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms973903.aspx

<processmodel>-Element
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/7w2sway1(vs.71).aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 815637 - Geändert am: Mittwoch, 26. Februar 2014 - Version: 1.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft ASP.NET 1.0
  • Microsoft ASP.NET 1.1
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbnamespace kbweb kbxml kbwnet kberrmsg kbconfig kbdev kbthread kbprb KB815637 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 815637
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com