Häufig gestellte Fragen zu Microsoft VM und Windows 2000 Service Pack 4

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 820101
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
820101 Frequently asked questions about the Microsoft VM and Windows 2000 Service Pack 4
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

In diesem Artikel werden häufig gestellte Fragen zur Microsoft Virtual Machine (VM) und Windows 2000 Service Pack 4 (SP4) beantwortet. Die Microsoft VM bietet Unterstützung für die Ausführung von Java-Programmen. Weitere Informationen zur Microsoft VM finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/java/
Weitere Informationen zu Windows 2000 SP4 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
260910 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalten

Weitere Informationen

Q1: Wird die Microsoft VM durch Windows 2000 SP4 installiert oder aktualisiert?

A1: Nein. Die Microsoft VM wird durch Windows 2000 SP4 nicht installiert oder aktualisiert. Dies betrifft sowohl aktualisierte als auch integrierte Installationen (per Slipstream) von SP4, darunter die integrierte Windows 2000 SP4-CD.

F2: Kann die Microsoft VM auf einem Computer mit Windows 2000 SP4 installiert werden?

A2: Ja. Vorhandene Versionen der Microsoft VM werden beim Aktualisieren von Windows 2000 oder eines älteren Betriebssystems mit der Microsoft VM (z. B. Microsoft Windows 98 Second Edition) auf Windows 2000 SP4 nicht entfernt. Einige Versionen der Microsoft VM werden eventuell noch von unabhängigen Softwareherstellern (Independent Software Vendors, ISVs) vertrieben, die eine Weiterverteilungslizenz im Rahmen der Lizenzverträge für Microsoft Visual J++ oder des Microsoft SDK für Java-Produkte besitzen. Da die Dateien der Microsoft VM nicht durch die Dateischutzfunktion von Windows 2000 SP4 geschützt sind, können verteilbare Versionen der Microsoft VM auf einem Windows 2000 SP4-Computer mit oder ohne die Microsoft VM installiert werden. Weitere Informationen über den Windows-Dateischutz finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
222193 Beschreibung des Features "Windows-Dateischutz"
Wichtig: Wenn Sie die Microsoft VM auf einem Computer installiert haben, auf dem Windows 2000 SP4 ausgeführt wird, empfiehlt es sich, weiterhin Sicherheitsupdates für die Microsoft VM zu installieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Update 816093 auf einem Computer zu installieren, auf dem Windows 2000 SP4 ausgeführt wird:
  1. Rufen Sie die folgende Website von Microsoft auf:
    http://update.microsoft.com
  2. Klicken Sie im linken Fensterbereich unter Siehe auch auf Windows Update-Katalog. Wenn diese Option nicht verfügbar ist, klicken Sie auf Windows Update anpassen, und aktivieren Sie anschließend das Kontrollkästchen Verknüpfung für Update-Katalog unter "Siehe auch" anzeigen.
  3. Klicken Sie auf Updates für Microsoft Windows-Betriebssysteme suchen.
  4. Klicken Sie in der Liste der Betriebssysteme auf Windows 2000 SP4.
  5. Klicken Sie auf Erweiterte Suchoptionen.
  6. Geben Sie im Feld Enthält folgende Wörter die Ziffern 816093 ein, und klicken Sie anschließend auf Suchen.
  7. Folgen Sie den Anweisungen zum Herunterladen und Installieren des Updates 816093.


F3: Wie stelle ich fest, ob die Microsoft VM auf einem Computer mit Windows 2000 SP4 installiert ist?

A3: Suchen Sie im Ordner "%SystemRoot%\System32" nach der Datei "Msjava.dll", um festzustellen, ob die Microsoft VM installiert ist, oder gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Geben Sie cmd im Feld Öffnen ein, und klicken Sie auf OK.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung jview ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].

    Falls die Microsoft VM nicht installiert ist, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Der Befehl "jview" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.
F4: Wie kann ich Sicherheitsupdates für die Microsoft VM auf einem Computer mit Windows 2000 SP4 installieren?

A4: Wenn Sie Windows 2000 SP4 mit der Microsoft VM ausführen, können Sie die Microsoft VM weiterhin über die Windows Update-Website aktualisieren.
http://v4.update.microsoft.com/de/default.asp
Wenn Sie Windows 2000 SP4 ohne die Microsoft VM ausführen, können Sie keine Updates für die Microsoft VM installieren. Updates für die Microsoft VM werden von Windows Update nur angeboten, wenn die Microsoft VM auf Ihrem Computer installiert ist.

F5: Können Netzwerkadministratoren die Microsoft VM für die Bereitstellung auf mehreren Computern herunterladen?

A5: Netzwerkadministratoren können Updates für die Microsoft VM aus dem Windows Update-Katalog für die Bereitstellung auf mehreren Computer downloaden, auf denen die Microsoft VM bereits installiert ist:
http://v4.update.microsoft.com/catalog/de/default.asp
Wenn Sie Updates für eine spätere Installation der Microsoft VM auf einem oder mehreren Computern benötigen, suchen Sie über die erweiterten Suchoptionen im Windows Update-Katalog nach dieser Microsoft Knowledge Base-Artikelnummer. Weitere Informationen zum Herunterladen von Updates aus dem Windows Update-Katalog finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
323166 Download von Windows-Updates und Treibern aus dem Windows Update-Katalog
Weitere Informationen dazu, wie Sie Updates für die Microsoft VM im Hintergrund ohne Benutzereingaben oder Neustart des Computers installieren können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
304930 Installieren von Microsoft Virtual Machine-Updates im Hintergrund und ohne Neustart des Computers
Beachten Sie, dass Microsoft keine Downloads der Microsoft VM für Computer zur Verfügung stellt, auf denen die Microsoft VM nicht installiert ist. Wenn Sie versuchen, eine neuere Version der Microsoft VM (Version 3809 oder höher) auf einem Computer mit Windows 2000 SP4 zu installieren, auf dem noch keine Installation der Microsoft VM vorhanden ist, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Microsoft VM
Setup kann das Update nur über eine bestehende Version der Microsoft VM installieren.
Wenn Sie auf OK klicken, wird die folgende Meldung angezeigt:
Microsoft VM
Die Installation ist vollständig.
Diese Meldung ist falsch. Die Microsoft VM wird nicht installiert, wenn keine frühere Version der Microsoft VM installiert ist.

Q6: Wenn ich das Sicherheitsupdate 816093 (MS03-011) auf meinem Windows 2000 SP4-Computer installiere, wird mir in einer Fehlermeldung mitgeteilt, dass meine Service Pack-Version neuer als das Update ist. Woran liegt das?

A6: Wenn Sie versuchen, das Sicherheitsupdate 816093 (MS03-011) für Windows 2000 Service Pack 3 (SP3) auf einem Windows 2000 SP4-Computer zu installieren, auf dem die Microsoft VM installiert ist, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Q816093 Setup Error (Q816093-Setupfehler)
Setup has detected that the Service Pack version of the system installed is newer than the update you are applying to it. You can only install this update on Service Pack 3. (Setup hat festgestellt, dass die installierte Service Pack-Version neuer als das Update ist, das Sie installieren möchten. Für dieses Update ist Service Pack 3 erforderlich.)
Sie können keine älteren Windows 2000-Hotfix-Pakete für die Microsoft VM auf einem Computer mit Windows 2000 SP4 installieren. Um das Sicherheitsupdate 816093 für einen Computer mit Windows 2000 SP4 zu erhalten, wählen Sie im Windows Update-Katalog das Betriebssystem Windows 2000 SP4, Microsoft Windows 98 oder Microsoft Windows Millennium Edition aus. Sie können dieses Sicherheitsupdate (Msjavwu.exe) auf Computern mit Windows 2000 SP4, Windows 98, Windows Millennium Edition oder Microsoft Windows NT 4.0 installieren, auf denen die Microsoft VM bereits vorhanden ist. Weitere Informationen zum 816093-Sicherheitsupdate finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
816093 MS03-011: Fehler in Microsoft VM kann die Systemsicherheit gefährden
F7: Wie kann ich ein Programm, das die Microsoft VM erfordert, auf einem Windows 2000 SP4-Computer installieren, auf dem die Microsoft VM nicht installiert ist?

A7: Dies ist von dem Programm abhängig, das Sie installieren möchten. Wenden Sie sich an den Hersteller des Programms, um weitere Informationen zu erhalten. Sie müssen eventuell eine frühere Version der Microsoft VM installieren, die für die Weiterverteilung durch den unabhängigen Softwarehersteller (ISV) lizenziert ist. Aktualisieren Sie die Microsoft VM anschließend mithilfe von Windows Update.

F8: Eine "Java-Paket-Manager"-Fehlermeldung wird angezeigt, wenn ich Microsoft Visual Studio 6.0 auf einem Windows 2000 SP4-Computer installiere, auf dem die Microsoft VM nicht installiert ist. Wie gehe ich vor?

A8: Wenn Sie Microsoft Visual J++ 6.0 nicht installieren möchten, können Sie diese Fehlermeldung ohne Bedenken ignorieren. Dieser Fehler hat keine Auswirkungen auf Microsoft Visual Basic, Microsoft Visual C++, Microsoft FoxPro, Microsoft Visual SourceSafe oder Microsoft Visual InterDev. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
818421 BUG: Fehlermeldung "dass Fehlermeldung Java-Pakete nicht installieren kann" bei dem Installieren von Visual Studio 6.0 auf einem Windows 2000 SP4, ob Ausführen wird von Computer

Eigenschaften

Artikel-ID: 820101 - Geändert am: Donnerstag, 3. Februar 2011 - Version: 6.2
Keywords: 
kbdownload kbinfo KB820101
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com