ASP.NET 1.1 Juni 2003 Hotfix Rollup Package

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 821156 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.

.NET Framework 1.1 portierte Hotfixes

Hinweis Da diese Artikel für.NET Framework 1.0 geschrieben wurden Hotfixes, die.NET Framework 1.0 Hotfix-Dateiinformationen entspricht.
818537 Update: Anforderungen werden falsch als Anforderungen von Nichtrücksendeereignisse behandelt.
817005 Update: Schwerwiegende Leistungsprobleme, wenn Sie Sitzungsstatus an Thread in ASPCompat binden
816829 Update: Wenn e/a-Thread eine langsame Anforderung verarbeitet, werden Abschlüsse auf named Pipes zwischen Inetinfo.exe und Aspnet_wp.exe blockiert
814206 Update: Aufrufen von Server.Transfer skips Ausführung der benutzerdefinierten HTTP-Filter
818612 Update: "com-Objekt kann nicht verwendet werden" Fehlermeldung, wenn Sie ein STA-COM-Objekt verwenden, die Sie mithilfe von Server.CreateObject erstellt und in Sitzungsbereich in einer anderen Webseite gespeichert
818058 ASP.NET-Hotfix-rollup
812833 Update: Sie können nicht mehrere Prozesse von ASP.NET zur gleichen Zeit ausführen.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel enthält Informationen über ein Hotfix-Paket, das die Symptome behandelt, die im Abschnitt "Weitere Informationen" beschrieben werden.

Lösung

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Microsoft-.NET Framework-1.1. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
885055 So erhalten Sie Microsoft.NET Framework 1.1 Servicepack 1

Hotfix-Informationen

Wichtig Dieser Hotfix enthält zwei Pakettypen: ein Microsoft Windows Installer-Paket und ein Paket Optional Component Manager (OCM). Wenn Sie Windows Server 2003 verwenden, müssen Sie angeben, dass Sie das Update für Windows Server 2003 (OCM) benötigen. Wenn Sie ein anderes Betriebssystem als Windows Server 2003 verwenden, müssen Sie weiterhin das Windows Installer-Paket verwenden. Für Windows Server 2003 überwacht der Windows-Dateischutz die Dateien.NET Framework 1.1.

Um den Hotfix auf Windows Server 2003 ordnungsgemäß zu installieren, müssen Sie das OCM-Hotfix-Paket installieren. Wenn Sie versuchen, das Windows Installer-Paket unter Windows Server 2003 installieren, wird sinngemäß die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Das Installationsprogramm kann den Aktualisierungspatch nicht installieren, da das Programm fehlen möglicherweise oder der Aktualisierungspatch einer anderen Version des Programms. Stellen Sie sicher, dass das zu aktualisierende Programm auf Ihrem Computer vorhanden ist und dass Sie den richtigen Patch haben.
Ein unterstützter Hotfix ist inzwischen von Microsoft erhältlich, aber es sollte nur zur Behebung des Problems, das in diesem Artikel beschrieben wird. Gelten Sie es nur für Systeme, bei die dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix wird möglicherweise weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir, dass für das nächste.NET Framework 1.1 Servicepack zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Um dieses Problem sofort beheben möchten, wenden Sie sich an Microsoft Product Support Services, um den Hotfix zu erhalten. Eine vollständige Liste der Microsoft Product Support Services Telefonnummern und Informationen über Supportkosten finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://support.Microsoft.com/contactus/?WS=Support
Hinweis In besonderen Fällen können Gebühren, die normalerweise für Support-Anrufe anfallen abgebrochen werden, wenn ein Microsoft-Supportmitarbeiter feststellt, dass ein bestimmtes Update Ihr Problem beheben kann. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die dem fraglichen Update nicht qualifizieren.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes besitzt die Dateiattribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in die lokale Ortszeit konvertiert. Die Zeitverschiebung zwischen UTC und Ortszeit verwenden Sie die Zeitzone der Registerkarte Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
   Date         Time   Version            Size    File name
   -------------------------------------------------------------------------
   07-Jun-2003  00:44  1.1.4322.910      253,952  Aspnet_isapi.dll
   07-Jun-2003  00:44  1.1.4322.910       20,480  Aspnet_regiis.exe
   07-Jun-2003  00:44  1.1.4322.910       32,768  Aspnet_wp.exe
   15-May-2003  23:49                     33,522  Installpersistsqlstate.sql
   15-May-2003  23:49                     34,150  Installsqlstate.sql
   07-Jun-2003  12:52  1.1.4322.910    1,216,512  System.dll
   07-Jun-2003  00:39                     14,472  Webuivalidation.js
   07-Jun-2003  12:52  1.1.4322.910    1,249,280  System.Web.dll
Dieses Update steht auch für die deutsche Version von Windows Server 2003 verfügbar.

Weitere Informationen

Mit diesem Hotfixrollup sind die folgenden Probleme behoben:
812686 Update: Wenn Sie die Response.ClearHeaders-Methode in einem benutzerdefinierten HTTPModule aufrufen, werden zusätzliche Zeichen an der Ausgabe angefügt
819612 Update: Geringe Leistung, wenn die Browser Capabilities-Auswertung aus dem Cache entfernt wird
820621 Update: Kann nicht WinForm-Anwendungskonfigurationsdateien nicht downloaden.
820743 Update: ASP.NET-Leistungsindikatoren können nicht mehr als 113 Appdomains lud gezählt.
820747 Update: Kann nicht im Benutzermodus über Bildoptionen Datei führen Sie den Aspnet_wp.exe-Prozess Debuggen
821155 Batch im Hintergrund kann zu einem Deadlock führen, wenn der Threadpool erschöpft ist
821349 Update: Eingebettete Null-Zeichen können Anforderungsvalidierung Skript umgehen.
821438 Update: Antivirus-Programme verursacht möglicherweise einige Webanwendungen unerwartet neu gestartet
821758 Update: Server.Transfer ruft keine IsPostBack in.NET Framework 1.1 auf.
822148 Update: Zu viele Anforderungen in ASP.NET einer Warteschlange
822162 Update: ASP.NET Sitzungsvariablen stehen falsch zwischen Anwendungen, wenn Sie SQLServer Session Mode verwenden
823028 Update: HttpApplication.OnThreadEnter kann unter Speicherdruck fehlschlagen.
823030 Update: DataGrid vorgenommen konform mit Section 508 des Rehabilitation Act Änderungen 1998
821346 Update: AspNetHostingPermission schneiden verarbeiten Nullziel nicht korrekt
818803 .NET Framework 1.1 ASP.NET-Hotfixpaket nach RTM Symptome
819945 Update: ASP.NET-Steuerelemente Richtlinien für Barrierefreiheit nicht genügen

Eigenschaften

Artikel-ID: 821156 - Geändert am: Donnerstag, 27. Februar 2014 - Version: 17.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft ASP.NET 1.1
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbqfe kbhotfixserver kbfix kbinfo kbmt KB821156 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 821156
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com