Beheben von Problemen bei der Installation von Microsoft .NET Framework 1.1 in Windows XP oder Windows 2000

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 824643 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
824643 How to troubleshoot Microsoft .NET Framework 1.1 installation issues in Windows XP or in Windows 2000
Hinweis: Verwenden Sie die Informationen in diesem Artikel nicht zum Beheben eines Problems bei der Installation von Microsoft .NET Framework 1.1 in Windows Server 2003. Weitere Informationen zur Problembehandlung bei der Installation von .NET Framework 1.1 unter Windows Server 2003 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
830646 Behebung von Problemen bei der Installation von Microsoft .NET Framework 1.1 unter Microsoft Windows Server 2003
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt schrittweise, wie Sie mögliche Probleme bei der Installation von .NET Framework 1.1 in Windows XP oder Windows 2000 beheben können.

Ursache

Wenn Microsoft Windows Installer nicht korrekt in der Windows-Registrierung registriert ist, kann das Setupprogramm für .NET Framework 1.1 auf manche Windows Installer-Komponenten nicht zugreifen.

Lösung

Voraussetzungen

In diesem Artikel wird vorausgesetzt, dass Sie über Erfahrungen in den folgenden Bereichen verfügen:
  • Microsoft .NET Framework 1.1
  • Registrierungs-Editor
  • Windows Installer
Die folgende Liste führt die empfohlene Hardware, Software und Netzwerkinfrastruktur sowie die benötigten Service Packs auf:
  • Microsoft Windows 2000 oder Windows XP
  • Microsoft .NET Framework 1.1

Methode 1: Aufheben der Registrierung von Windows Installer und anschließende Neuregistrierung

  1. Heben Sie die Registrierung von Windows Installer auf:
    Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie msiexec /unregister ein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Registrieren Sie Windows Installer neu:
    Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie msiexec /regserver ein, und klicken Sie dann auf OK.

Methode 2: Reparieren von .NET Framework

Zum Reparieren von .NET Framework gibt es zwei Optionen.

Option A: Reparieren von .NET Framework 1.1 mithilfe der Eingabeaufforderung

  1. Suchen Sie nach der Datei "Dotnetfx.exe", die Sie verwendet haben, um .NET Framework 1.1 zu installieren. Wenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden an:
    • Wenn Sie .NET Framework 1.1 von einer CD oder einer DVD installiert haben, legen Sie die Installations-CD in Ihr CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk ein.
    • Wenn Sie .NET Framework 1.1 von der Festplatte installiert haben, laden Sie das Setupprogramm für .NET Framework 1.1 auf Ihre Festplatte herunter.
    • Wenn Sie .NET Framework 1.1 von einem Netzlaufwerk installiert haben, stellen Sie eine Verbindung zu dem Netzlaufwerk her.
  2. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  3. Geben Sie in der Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein:
    %Installationspfad%\dotnetfx.exe /t:%temp% /c:"msiexec.exe /fvecms %temp%\netfx.msi"
    Hinweis: %Installationspfad% ist ein Platzhalter für den Pfad zu der Datei "Dotnetfx.exe", nach der Sie in Schritt 1 gesucht haben.

Option B: Reparieren von .NET Framework 1.1 mithilfe der Windows Installer-Cachedatei

  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie Installer ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie in Windows Installer im Menü Ansicht auf Details.
  3. Führen Sie abhängig vom Betriebssystem einen der folgenden Schritte durch:
    • In Windows XP klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift Name, und klicken anschließend auf Kommentare.
    • In Windows 2000 klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift Name, und klicken anschließend auf Kommentar.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zwischengespeicherte Windows Installer-Datei, die den Kommentar Microsoft .NET Framework 1.1 RTL x86 enu aufweist, und klicken Sie anschließend auf Reparieren.
  5. Beenden Sie den Installer, wenn der Reparaturvorgang abgeschlossen ist.

Methode 3: Entfernen und erneutes Installieren von .NET Framework 1.1

Zum Entfernen und anschließenden erneuten Installieren von .NET Framework gibt es zwei Optionen.

Option A: Verwendung des .NET Framework-Bereinigungsprogramms (automatische Methode)

Das .NET Framework-Bereinigungsprogramm entfernt .NET Framework 1.1 und installiert es dann für Sie neu. Weitere Informationen dazu, wie Sie dieses Programm beziehen und verwenden, finden Sie auf folgender MSDN-Website:
http://blogs.msdn.com/astebner/archive/2005/12/10/502439.aspx
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Option B: Ändern der Registrierung (manuelle Methode)

Wichtig: Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Unter Windows XP und Windows Server 2003 eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen und die Registrierung bearbeiten und wiederherstellen
  1. Entfernen Sie .NET Framework 1.1 aus dem Windows Installer-Cache. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie Installer ein, und klicken Sie auf OK.
    2. Klicken Sie in Windows Installer im Menü Ansicht auf Details.
    3. Führen Sie abhängig vom Betriebssystem einen der folgenden Schritte durch:
      • In Windows XP klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift Name, und klicken anschließend auf Kommentare.
      • In Windows 2000 klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift Name, und klicken anschließend auf Kommentar.
    4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zwischengespeicherte Windows Installer-Datei, die den Kommentar Microsoft .NET Framework 1.1 RTL x86 enu aufweist, und klicken Sie anschließend auf Deinstallieren.
    5. Beenden Sie den Installer, wenn der Deinstallationsvorgang abgeschlossen ist.
  2. Entfernen Sie die vorhandenen Dateien und Ordner manuell von Ihrem Computer. Je nach dem aktuellen Zustand von .NET Framework sind diese Datei und dieser Ordner möglicherweise nicht vorhanden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Datei und den Ordner zu löschen:
    1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie system32 ein, und klicken Sie dann auf OK. Der Inhalt des Ordners "System32" wird im Windows Explorer angezeigt.
    2. Suchen Sie nach dem Ordner URTTemp, und entfernen Sie diesen.
    3. Suchen Sie nach der Datei mscoree.dll, und entfernen Sie diese.

      Hinweis: Wenn .NET Framework 1.0 ebenfalls auf dem Computer installiert ist, und Sie .NET Framework 1.1 nicht neu installieren möchten, müssen Sie .NET Framework 1.0 reparieren. Weitere Hinweise finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen" in diesem Artikel.
    4. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie Microsoft.NET ein, und klicken Sie auf OK. Der Inhalt des Ordners "Microsoft.NET" wird im Windows Explorer angezeigt.
    5. Doppelklicken Sie im Ordner "Microsoft.NET" auf den Ordner Framework.
    6. Löschen Sie im Ordner "Framework" den Ordner v1.1.4322.
    7. Schließen Sie den Ordner Framework.
  3. Entfernen Sie die entsprechenden Registrierungsschlüssel manuell. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie Regedit ein, und klicken Sie auf OK, um den Registrierungs-Editor zu starten.
    2. Suchen Sie im Registrierungs-Editor nach den folgenden Registrierungsschlüsseln, und entfernen Sie diese (sofern vorhanden):
      • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\v1.1.4322
      • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\.NETFramework\policy\v1.1
    3. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  4. Entfernen Sie Windows Installer-Informationen mithilfe des Dienstprogramms "Msizap.exe" aus der Registrierung. Das Dienstprogramm "Msizap.exe" ist im Microsoft Windows Installer Software Development Kit (SDK) enthalten. Sie können das Windows Installer SDK von der folgenden Microsoft-Website herunterladen:
    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=A55B6B43-E24F-4EA3-A93E-40C0EC4F68E5&displaylang=en
    Gehen Sie folgendermaßen vor, um Windows Installer-Informationen aus der Registrierung zu entfernen:
    1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
    2. Suchen Sie in der Eingabeaufforderung nach dem Verzeichnis, das das Dienstprogramm "Msizap.exe" enthält, und führen Sie anschließend folgenden Befehl aus:
      Msizap TP {CB2F7EDD-9D1F-43C1-90FC-4F52EAE172A1}
    3. Starten Sie den Computer neu.
  5. Löschen Sie den Inhalt des Ordners "Temp". Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie %Temp% ein, und klicken Sie auf OK. Der Inhalt des Ordners "Temp" wird im Windows Explorer angezeigt.
    2. Klicken Sie im Ordner "Temp" im Menü Bearbeiten auf Alles markieren.
    3. Klicken Sie im Menü Datei auf Löschen.

      Hinweis: Löschen Sie möglichst viele Dateien und Ordner aus dem Ordner "Temp".
  6. Deaktivieren Sie alle auf dem Computer installierten Antiviren- und Firewallprogramme. Verwenden Sie hierzu das Systemkonfigurationsprogramm ("Msconfig.exe"), um einen sauberen Neustart des Computers durchzuführen, und deaktivieren Sie anschließend alle nicht benötigten Dienste. Wenn Sie "Msconfig.exe" im Diagnosemodus verwenden, aktivieren Sie den Windows Installer-Dienst auf der Registerkarte Dienste erneut. Starten Sie dann "Msconfig". Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie MSconfig ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  7. Installieren Sie .NET Framework 1.1. Sie können .NET Framework 1.1 von der folgenden Microsoft-Website herunterladen:
    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=262d25e3-f589-4842-8157-034d1e7cf3a3
    Hinweis: Wenn .NET Framework 1.0 auf dem Computer installiert ist, und Sie möchten .NET Framework 1.1 nicht neu installieren, müssen Sie .NET Framework 1.0 reparieren, um die Datei "Mscoree.dll" und den Ordner "URTTemp" zu ersetzen. Weitere Hinweise finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen" in diesem Artikel.

Weitere Informationen

Reparieren von .NET Framework 1.0 mithilfe der Eingabeaufforderung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um .NET Framework 1.0 mithilfe der Eingabeaufforderung zu reparieren:
  1. Suchen Sie nach der Datei "Dotnetfx.exe", die Sie verwendet haben, um .NET Framework 1.0 zu installieren. Wenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden an:
    • Wenn Sie .NET Framework 1.0 von einer CD oder einer DVD installiert haben, legen Sie die Installations-CD in Ihr CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk ein.
    • Wenn Sie .NET Framework 1.0 von der Festplatte installiert haben, laden Sie das Setupprogramm für .NET Framework 1.0 auf Ihre Festplatte herunter.
    • Wenn Sie .NET Framework 1.0 von einem Netzlaufwerk installiert haben, stellen Sie eine Verbindung zu dem Netzlaufwerk her.
  2. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  3. Geben Sie in der Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein:
    %Installationspfad%\dotnetfx.exe /t:%temp% /c:"msiexec.exe /fvecms %temp%\netfx.msi"
    Hinweis: %Installationspfad% ist ein Platzhalter für den Pfad zu der Datei "Dotnetfx.exe", nach der Sie in Schritt 1 gesucht haben.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Websites:
.NET Framework 1.1 FAQ
http://msdn2.microsoft.com/de-de/netframework/aa497323.aspx

Version, Kompatibilität und parallele Ausführung in .NET Framework
http://msdn.microsoft.com/de-de/netframework/aa497340(en-us).aspx

Windows Installer
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa372866.aspx

.NET Framework-Bereinigungsprogramm
http://blogs.msdn.com/astebner/archive/2005/12/10/502439.aspx

Registrierungs-Editor
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/x6kd89c5(vs.71).aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 824643 - Geändert am: Dienstag, 20. Mai 2008 - Version: 3.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft .NET Framework 1.1, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Professional
    • the operating system: Microsoft Windows 2000
Keywords: 
kbexpertiseadvanced kbresolve kbtshoot kbregistry kbsyssettings kbsoftwaredist kbpdwizard kbsetup kbappsetup kbdeployment kbhowtomaster KB824643
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com