Einbetten von Schriftarten in PowerPoint

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 826832 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
826832 How to embed fonts in PowerPoint
In Artikel 291924 wird dieses Thema für Microsoft PowerPoint 2002 behandelt.
In Artikel 198337 wird dieses Thema für Microsoft PowerPoint 2000 behandelt.
In Artikel 159813 wird dieses Thema für Microsoft PowerPoint 97 behandelt.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Schriftarten in eine Microsoft Office PowerPoint 2003- oder eine Microsoft Office PowerPoint 2007-Präsentation eingebettet werden.

Weitere Informationen

Wenn Sie auf einem Computer, der einen Satz von Schriftarten verwendet, eine Präsentation in PowerPoint erstellen, sehen die Schriftarten möglicherweise anders aus, wenn Sie die gleiche Präsentation auf einem anderen Computer öffnen, auf dem andere Schriftarten installiert sind. Dieses Verhalten kann möglicherweise behoben werden, indem Sie die Schriftarten in der Präsentation speichern (bzw. einbetten).

In PowerPoint wird das Einbetten von Schriftarten unterstützt, bei denen es keine Lizenzbeschränkungen gibt, die das Einbetten verhindern. Wenn Sie eine Präsentation mit eingebetteten Schriftarten in PowerPoint auf einem anderen Computer öffnen als auf dem Computer, auf dem die Präsentation gespeichert wurde, ist das Verhalten der eingebetteten Schriftarten von deren Lizenzebene abhängig.

Nachfolgend werden die Beschränkungen beschrieben, die sich auf das Verhalten der eingebetteten Schriftarten auswirken, wenn eine Präsentation in PowerPoint 2003 geöffnet wird:
  • Wenn die Präsentation Schriftarten enthält, die entweder auf die Seitenansicht oder die Vorschau beschränkt sind, können Sie die Präsentation nicht bearbeiten.
  • Wenn die Präsentation eingebettete Schriftarten enthält, die als installierbar lizenziert sind, steht die Schriftart vorübergehend zur Verwendung in anderen Präsentationen und Programmen zur Verfügung, solange die Präsentation mit der eingebetteten Schriftart geöffnet ist.
  • Wenn die Präsentation eingebettete Schriftarten enthält, die als bearbeitbar lizenziert sind, kann die Schriftart dauerhaft zur Verwendung in anderen Präsentationen und Programmen installiert werden.
PowerPoint unterstützt das Einbetten von TrueType-Schriftarten, wenn diese in den folgenden Formaten gespeichert werden:
  • Microsoft-Präsentation
  • Microsoft PowerPoint 95-Präsentation, Microsoft PowerPoint 97, Microsoft PowerPoint 98, Microsoft PowerPoint 2000, Microsoft PowerPoint 2002, PowerPoint 2003 und PowerPoint 2007
  • Microsoft PowerPoint-Bildschirmpräsentation

Einbetten von TrueType-Schriftarten in einer Präsentation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre Präsentation so zu speichern, dass die Schriftarten korrekt angezeigt und gedruckt werden, wenn Sie die Präsentation öffnen.

Hinweis: Wenn Sie eine Präsentation mit eingebetteten Schriftarten öffnen, wird dadurch die Dateigröße der Präsentation erhöht. Wenn TrueType-Schriftarten, die als installierbar lizenziert sind, in eine PowerPoint-Vorlage eingebettet werden, kann die Vorlage nur dann auf eine Präsentation angewendet werden, wenn die eingebetteten TrueType-Schriftarten auf dem lokalen Computer installiert sind.

PowerPoint 2003 oder frühere Versionen von PowerPoint
  1. Starten Sie PowerPoint, und öffnen Sie die gewünschte Präsentation.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.
  3. Klicken Sie im Menü Extras im Dialogfeld Speichern unter auf Speicheroptionen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen TrueType-Schriftarten einbetten, und klicken Sie danach auf OK.
PowerPoint 2007
  1. Starten Sie PowerPoint 2007, und öffnen Sie die gewünschte Präsentation.
  2. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche
    Bild minimierenBild vergrößern
    Office2007FileButton
    , und klicken Sie anschließend auf Speichern unter.
  3. Klicken Sie im Menü Extras im Dialogfeld Speichern unter auf Speicheroptionen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Schriftarten in der Datei einbetten, und klicken Sie danach auf OK.
Hinweis: Sie können alle TrueType-Schriftarten einbetten, die in Microsoft Windows enthalten sind. Weitere TrueType-Schriftarten können eingebettet werden, wenn für sie keine Lizenzbeschränkungen gelten. Wenn Sie eine Schriftart nicht einbetten können (wenn die Schriftart beispielsweise nicht als bearbeitbar, installierbar oder für den Druck bzw. die Vorschau gekennzeichnet ist), wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass die Schriftart aufgrund von Lizenzbeschränkungen nicht eingebettet werden kann.

Zur Überprüfung der Eigenschaften Ihrer Schriftarten hinsichtlich der Einbettung können Sie die Shell-Erweiterung der Schriftarteigenschaften installieren und verwenden. Weitere Informationen zur Shell-Erweiterung der Schriftarteigenschaften finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/typography/TrueTypeProperty21.mspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 826832 - Geändert am: Freitag, 30. Mai 2008 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office PowerPoint 2007
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
Keywords: 
kbopenfile kbnewfile kbfont kbhowto KB826832
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com