Update Rollup 1 für Windows XP steht zur Verfügung

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 826939 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
826939 Update Rollup 1 for Windows XP is available
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft hat Update Rollup 1 für Windows XP veröffentlicht. Ein Update Rollup ist eine kumulative Sammlung von Hotfixes, Sicherheitspatches, wichtigen Updates und Updates, die bereits zusammengefasst wurden. Update Rollup 1 besteht aus einem einzigen Paket, das eine Vielzahl bereits veröffentlichter wichtiger Updates enthält. Weitere Informationen zu den wichtigen Updates, die im Update Rollup enthalten sind, finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
810565 Hyperlinks werden nicht im Standardbrowser oder Hilfe- und Supportcenter, sondern im Internet Explorer geöffnet
821557 MS03-027: Ungeprüfter Puffer in Windows-Shell kann das System gefährden
811493 MS03-013: Pufferüberlauf in der Nachrichtenbehandlung des Windows-Kernels führt möglicherweise zu erhöhten Berechtigungen
328310 MS02-071: Fehler in Windows WM_Timer-Nachrichtenbehandlung kann Erschleichen höherer Berechtigungen ermöglichen
823980 MS03-026: Pufferüberlauf in RPC kann Ausführung von Code ermöglichen
331953 MS03-010: Fehler in RPC-Endpunktzuordnung kann Denial-of-Service-Angriffe ermöglichen
323255 MS02-055: Ungeprüfter Puffer in Windows-Hilfefunktion kann Angreifer Ausführung von Code ermöglichen
810577 MS03-005: Ungeprüfter Puffer in Windows-Redirector kann Erschleichung höherer Berechtigungen ermöglichen
815021 MS03-007: Ungeprüfter Puffer in einer Windows-Komponente kann die Sicherheit des Webservers gefährden
329115 MS02-050: Sicherheitsanfälligkeit in Zertifikatsprüfung ermöglicht vorgetäuschte Identität
329170 MS02-070: Schwachstelle bei SMB-Signierung ermöglicht Änderung von Gruppenrichtlinie
817606 MS03-024: Pufferüberlauf in Windows kann Beschädigung von Daten verursachen
814033 Treiberupdates von Windows Update-Website können nicht installiert werden
810833 MS03-001: Ein ungeprüfter Puffer im Locator-Dienst kann die Ausführung von böswilligem Code ermöglichen
823559 MS03-023: Pufferüberlauf in HTML-Konverter kann Ausführung von Code ermöglichen
329048 MS02-054: Ungeprüfter Puffer in Dateikomprimierungsfunktionen kann Angreifer die Ausführung von Code ermöglichen
329441 Nach Wiederherstellung von Windows XP kann keine Netzwerkverbindung hergestellt werden
817287 Windows Update-Fehler 643 und Katalogdatenbank
329390 MS02-072: Ungeprüfter Puffer in Windows-Shell könnte Systemsicherheit beeinträchtigen
329834 MS02-063: Ungeprüfter Puffer in PPTP-Implementierung kann Denial-of-Service-Angriffe ermöglichen
811630 HTML-Hilfe-Update zur Einschränkung der Funktionalität, wenn es mit der Methode window.showHelp( ) aufgerufen wird
824146 MS03-039: Pufferüberlauf in RPCSS kann Ausführung von böswilligem Programmcode ermöglichen
Hinweis: Update Rollup 1 für Windows XP ist nicht für die 64-Bit-Versionen von Windows XP verfügbar.

Weitere Informationen

Service Pack-Informationen

Weitere Informationen zum neuesten Service Pack für Windows XP finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten

Update Rollup-Informationen

Gehen Sie auf die Microsoft Windows Update-Website, laden Sie das Update Rollup als Express-Installation (2,7 MB) herunter und installieren Sie es:
http://update.microsoft.com
Hinweise
  • Die Express-Installation ist nur für Windows XP-Computer mit Service Pack 1 (SP1) verfügbar. Weitere Informationen dazu, wie Sie SP1 erhalten, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten
  • Die Express-Installation ist nicht via Automatische Updates, Windows Update-Katalog, Software Update Services (SUS) oder Microsoft Download Center verfügbar.
  • Die Express-Installation ist nur für Windows XP SP1-Computer verfügbar, die ein oder mehrere wichtige Updates aus dem Update Rollup nicht installiert haben.
Administratoren können eine Standard-Version (8,96 MB) dieses Update Rollups herunterladen, um sie auf mehreren Windows XP- und Windows XP SP1-Computern zu installieren. Das Standard-Paket ist im Microsoft Download Center, Microsoft Windows Update Katalog oder über SUS verfügbar. Um das Standard-Paket herunterzuladen, sollten Sie die Artikelnummer bei den erweiterten Suchoptionen des Windows Update-Katalogs angeben. Weitere Informationen zum Downloaden von Updates von der Windows Update-Katalog-Website finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
323166 SO WIRD'S GEMACHT: Download von Windows-Updates und Treibern aus dem Windows Update-Katalog
Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 826939 jetzt downloaden.
Datum der Freigabe: 15.10.2003

Weitere Informationen über das Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Hinweise:
  • SUS-Administratoren können die Standard-Version dieses Update Rollups mithilfe von automatischen Updates anwenden.
  • Sie können dieses Update Rollup zwar auf einem Windows XP-Computer ohne SP1 installieren, allerdings empfiehlt Ihnen Microsoft, das SP1 und sämtliche wichtigen Updates und Sicherheitspatches zu installieren, die nicht im Update Rollup enthalten sind. Durch die Installation von SP1 und sämtlicher wichtigen Updates und Sicherheitspatches, die nicht im Update Rollup enthalten sind, werden die aktuellsten Sicherheitsupdates und Stabilitätsverbesserungen für Windows XP angewendet. Weitere Informationen dazu, wie Sie SP1 erhalten, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten
    Weitere Informationen zur Aktualisierung Ihres Windows XP-Computers finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    311047 So halten Sie Ihren Windows-Computer auf dem aktuellsten Stand

Voraussetzungen

Die Express-Installation des Update Rollups benötigt Windows XP SP1. Die Standard-Version des Update Rollups benötigt die Originalversion von Windows XP oder Windows XP SP1. Weitere Informationen dazu, wie Sie SP1 erhalten, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten

Informationen zur Installation

Die Standard-Version dieses Update Rollups unterstützt die folgenden Setup-Optionen:
  • /?: Zeigt eine Liste der Befehlszeilenoptionen für die Installation an.
  • /u: Unbeaufsichtigter Modus.
  • /f: Erzwingt beim Herunterfahren des Computers ein Schließen der anderen Programme.
  • /n: Erstellt keine Sicherungsdateien für eine Deinstallation.
  • /o: Überschreibt OEM-Dateien ohne Nachfrage.
  • /z: Nach abgeschlossener Installation erfolgt kein Neustart.
  • /q: Stiller Modus (keine Nachfrage beim Benutzer).
  • /l: Listet die installierten Hotfixes auf.
  • /x: Extrahiert die Dateien, ohne Setup auszuführen.
Verwenden Sie das Tool "Qfecheck.exe" oder das MBSA-Tool (Microsoft Baseline Security Analyzer), um zu überprüfen, ob das Update Rollup installiert worden ist. Weitere Informationen zu dem Dienstprogramm "Qfecheck.exe" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
282784 Qfecheck.exe überprüft Installation von Hotfixes für Windows 2000 und Windows XP
Weitere Informationen zum Dienstprogramm "MBSA" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
320454 Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) Version 1.2 verfügbar
Sie können auch überprüfen, ob eine der folgenden Registrierungsschlüssel vorhanden ist, um zu ermitteln, ob dieses Update Rollup installiert ist:
Windows XP SP1:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Windows XP\SP2\KB826939
Windows XP:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Windows XP\SP1\KB826939
Hinweis: Wenn Sie dieses Update Rollup installieren, werden alle Einträge der enthaltenen wichtigen Updates im Systemsteuerungsprogramm "Software" entfernt. Deshalb kann es vorkommen, dass einige Dienstprogramme fälschlicherweise melden, dass die enthaltenen Updates nicht installiert sind. So verwenden beispielsweise die Marimba Software Change-Management-Lösungen die Registrierungseinträge für das Dienstprogramm Software, die den einzelnen wichtigen Updates zugeordnet sind, um zu überprüfen, ob das betreffende Update installiert wurde. Aus diesem Grund werden die Softwarelösungen von Marimba Software Change-Management fälschlicherweise anzeigen, dass einige Updates nicht installiert sind, die Teil des Update Rollups sind.

Hinweise zur Bereitstellung

Wenn Sie den folgenden Befehl verwenden, wird das Update Rollup installiert, ohne dass von Seiten des Benutzers weitere Eingaben erforderlich sind:
windowsxp-kb826939-x86-deu.exe -u -q
Wenn Sie die folgende Befehlszeile verwenden, wird das Update Rollup installiert, ohne dass ein Neustart erforderlich ist:
windowsxp-kb826939-x86-deu.exe -z
Hinweis: Diese Befehlszeilenoptionen können in einer einzigen Befehlszeile kombiniert werden.

Weitere Informationen zur Bereitstellung dieses Update Rollups mithilfe der Software Update Services finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/windowsserversystem/updateservices/evaluation/previous/default.mspx

Neustart

Sie müssen Ihren Computer nach der Anwendung dieses Update Rollups neu starten.

Hinweise zur Deinstallation

Verwenden Sie das Dienstprogramm "Software" in der Systemsteuerung, um dieses Update Rollup 826939 zu deinstallieren. Hinweis: Wenn Sie dieses Update Rollup installieren, werden sämtliche Einträge zu wichtigen Updates und Sicherheitspatches entfernt, die in diesem Update Rollup enthalten sind. Wenn Sie dieses Update Rollup entfernen, werden die ursprünglichen Einträge für die im Update Rollup enthaltenen wichtigen Updates wiederhergestellt.

Systemadministratoren können das Update Rollup mithilfe des Dienstprogramms "Spuninst.exe" entfernen. Die Datei "Spuninst.exe" befindet sich im Ordner "%Windir%\$NTUninstallKB826939$\Spuninst". Dieses Dienstprogramm unterstützt die folgenden Befehlszeilenoptionen:
  • /?: Zeigt eine Liste der Befehlszeilenoptionen für die Installation an.
  • /u: Unbeaufsichtigter Modus.
  • /f: Erzwingt beim Herunterfahren des Computers ein Schließen der anderen Programme.
  • /z: Nach abgeschlossener Installation erfolgt kein Neustart.
  • /q: Stiller Modus (keine Nachfrage beim Benutzer).

Sicherheitspatch-Informationen

Dieses Update Rollup ersetzt keine anderen Sicherheitspatches.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Update Rollups weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höhere) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Coordinated Universal Time" (UTC) angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Die Abweichung zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit können Sie im Systemsteuerungsprogramm Datum/Uhrzeit mithilfe der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
   Datum        Zeit   Version           Größe      Dateiname
   -------------------------------------------------------------------------
   23-Sep-2002  22:10  5.131.2600.1123     544,256  Crypt32.dll   (vor SP1)
   09-Nov-2002  12:47  5.2.3644.0           10,752  Hh.exe        (vor SP1)
   20-Dec-2002  01:35  5.2.3735.0          516,192  Hhctrl.ocx    (vor SP1)
   13-Jan-2003  17:27  5.2.3644.0           37,888  Hhsetup.dll   (vor SP1)
   27-Jun-2003  19:38  2003.1100.5426.0    311,864  Html32.cnv    (vor SP1)
   13-Jan-2003  17:27  5.2.3644.0          143,872  Itircl.dll    (vor SP1)
   13-Jan-2003  17:27  5.2.3644.0          122,368  Itss.dll      (vor SP1)
   04-Dec-2002  01:55  5.1.2600.108         68,608  Locator.exe   (vor SP1)
   18-Nov-2002  18:17  5.1.2600.106        391,936  Mrxsmb.sys    (vor SP1)
   27-Jun-2003  19:38  2003.1100.5426.0    116,288  Msconv97.dll  (vor SP1)
   31-Jan-2003  19:20  5.1.2600.109        238,080  Newdev.dll    (vor SP1)
   02-May-2003  18:03  5.1.2600.114        651,264  Ntdll.dll     (vor SP1)
   13-Dec-2002  01:08  5.1.2600.108      1,848,320  Ntkrnlmp.exe  (vor SP1)
   13-Dec-2002  01:09  5.1.2600.108      1,902,080  Ntkrnlpa.exe  (vor SP1)
   13-Dec-2002  01:09  5.1.2600.108      1,874,944  Ntkrpamp.exe  (vor SP1)
   13-Dec-2002  01:08  5.1.2600.108      1,879,936  Ntoskrnl.exe  (vor SP1)
   25-Aug-2003  22:29  5.1.2600.118      1,093,632  Ole32.dll     (vor SP1)
   02-Oct-2002  01:43  5.1.2600.101         46,208  Raspptp.sys   (vor SP1)
   25-Aug-2003  22:29  5.1.2600.109        439,296  Rpcrt4.dll    (vor SP1)
   25-Aug-2003  22:29  5.1.2600.118        204,288  Rpcss.dll     (vor SP1)
   11-Jun-2003  20:53  6.0.2600.115      8,223,744  Shell32.dll   (vor SP1)
   19-Sep-2002  18:27  6.0.2600.101        126,464  Shmedia.dll   (vor SP1)
   14-Nov-2002  19:42  5.1.2600.101        218,624  Srrstr.dll    (vor SP1)
   28-Mar-2003  22:02  5.1.2600.112        322,304  Srv.sys       (vor SP1)
   08-Oct-2002  22:19                    1,053,822  Sysmain.sdb   (vor SP1)
   22-Nov-2002  19:16  5.1.2600.104        528,896  User32.dll    (vor SP1)
   22-Oct-2002  00:45  5.1.2600.104      1,671,168  Win32k.sys    (vor SP1)
   22-Nov-2002  19:16  5.1.2600.104        272,384  Winsrv.dll    (vor SP1)
   25-Sep-2002  19:21  6.0.2600.101        316,928  Zipfldr.dll   (vor SP1)
   20-Nov-2002  18:50  5.1.2600.1143       179,200  Accwiz.exe    (mit SP1)
   23-Sep-2002  22:10  5.131.2600.1123     544,256  Crypt32.dll   (mit SP1)
   26-Mar-2003  00:40  5.1.2600.1190        53,760  Cryptsvc.dll  (mit SP1)
   09-Nov-2002  12:47  5.2.3644.0           10,752  Hh.exe        (mit SP1)
   20-Dec-2002  01:35  5.2.3735.0          516,192  Hhctrl.ocx    (mit SP1)
   10-Jan-2003  21:43  5.2.3644.0           37,888  Hhsetup.dll   (mit SP1)
   27-Jun-2003  19:38  2003.1100.5426.0    311,864  Html32.cnv    (mit SP1)
   10-Jan-2003  21:43  5.2.3644.0          143,872  Itircl.dll    (mit SP1)
   10-Jan-2003  21:43  5.2.3644.0          122,368  Itss.dll      (mit SP1)
   04-Dec-2002  01:50  5.1.2600.1147        68,608  Locator.exe   (mit SP1)
   20-Nov-2002  18:50  5.1.2600.1143        67,584  Magnify.exe   (mit SP1)
   20-Nov-2002  19:22  5.1.2600.1143       230,400  Migwiz.exe    (mit SP1)
   18-Nov-2002  18:27  5.1.2600.1143       392,576  Mrxsmb.sys    (mit SP1)
   27-Jun-2003  19:38  2003.1100.5426.0     116,28  Msconv97.dll  (mit SP1)
   20-Nov-2002  18:50  5.1.2600.1143        51,200  Narrator.exe  (mit SP1)
   31-Jan-2003  23:46  5.1.2600.1164       238,080  Newdev.dll    (mit SP1)
   01-May-2003  23:56  5.1.2600.1217       654,336  Ntdll.dll     (mit SP1)
   24-Apr-2003  15:57  5.1.2600.1151     1,892,864  Ntkrnlmp.exe  (mit SP1)
   24-Apr-2003  15:57  5.1.2600.1151     1,949,440  Ntkrnlpa.exe  (mit SP1)
   24-Apr-2003  15:57  5.1.2600.1151     1,921,536  Ntkrpamp.exe  (mit SP1)
   24-Apr-2003  15:57  5.1.2600.1151     1,925,760  Ntoskrnl.exe  (mit SP1)
   25-Aug-2003  18:53  5.1.2600.1263     1,172,992  Ole32.dll     (mit SP1)
   20-Nov-2002  18:50  5.1.2600.1143       212,480  Osk.exe       (mit SP1)
   27-Nov-2002  18:50  5.1.2600.1143        94,208  Pchshell.dll  (mit SP1)
   02-Oct-2002  00:52  5.1.2600.1129        46,208  Raspptp.sys   (mit SP1)
   25-Aug-2003  18:53  5.1.2600.1254       532,480  Rpcrt4.dll    (mit SP1)
   25-Aug-2003  18:53  5.1.2600.1263       260,608  Rpcss.dll     (mit SP1)
   27-Nov-2002  18:50  6.0.2800.1145     1,331,200  Shdocvw.dll   (mit SP1)
   11-Jun-2003  20:43  6.0.2800.1233     8,240,640  Shell32.dll   (mit SP1)
   30-Sep-2002  17:58  6.0.2800.1125       125,440  Shmedia.dll   (mit SP1)
   14-Nov-2002  20:50  5.1.2600.1142       226,816  Srrstr.dll    (mit SP1)
   28-Mar-2003  18:54  5.1.2600.1193       322,048  Srv.sys       (mit SP1)
   01-Nov-2002  21:13                    1,080,070  Sysmain.sdb   (mit SP1)
   27-Nov-2002  18:50  6.0.2800.1143       445,440  Urlmon.dll    (mit SP1)
   01-Nov-2002  22:26  5.1.2600.1134       528,896  User32.dll    (mit SP1)
   23-Oct-2002  15:55  5.1.2600.1134     1,694,336  Win32k.sys    (mit SP1)
   01-Nov-2002  22:26  5.1.2600.1134       272,896  Winsrv.dll    (mit SP1)
   25-Sep-2002  22:18  6.0.2800.1126       316,928  Zipfldr.dll   (mit SP1)
Sie können mithilfe des folgenden Registrierungsschlüssel festellen, welche Dateien durch dieses Update Rollup installiert wurden:
Windows XP SP1:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Windows XP\SP2\KB826939\Filelist
Windows XP:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Windows XP\SP1\KB826939\Filelist
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 826939 - Geändert am: Donnerstag, 12. Mai 2011 - Version: 6.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 Update Rollup 2
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
atdownload kbwinxpsp2fix kbsecurity kbwinxppresp2fix kbbug kbfix KB826939
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com