Verschiedene Features, die Makros wirken sich auf wurden aus Word 97 in Word 2003 geändert.

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 827890 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Ein Microsoft Word 2000-Version dieses Artikels finden Sie unter 232465.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Ist keine Konvertierung von Ihrer Microsoft Word 97 Visual Basic für APPLIKATIONEN-Makros für Word 2003 erforderlich. Mehrere Funktionsänderungen in Word beeinflusst möglicherweise die Ausführung oder das Ergebnis von Word 97-Makros, wenn Sie Sie in Word 2003 ausführen.

Dieser Artikel beschreibt einige Änderungen, denen Sie sich bewusst sein müssen.

Hinweis: Konvertieren von Makros aus früheren Versionen von Word als Word 97, die WordBasic verwendet in diesem Artikel nicht behandelt.

Informationen zum Konvertieren von Makros von WordBasic in VBA finden Sie "WordBasic-Makros zu Visual Basic konvertieren". Zum Anzeigen dieses Artikels die folgende Microsoft-Website:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa211926(office.11).aspx

Weitere Informationen

Im folgenden sind einige der Änderungen, denen Sie sich bewusst sein müssen.

Einfache Dokumentschnittstelle (SDI)

In früheren Versionen von Word, Multiple Document Interface (MDI) verwendet wurde. Beginnend mit Word 2000, ersetzt Single Document Interface (SDI) MDI. SDI ist jedes geöffneten Word-Dokument in einem neuen Dokumentfenster statt in einem neuen Fenster in der Word-Anwendung dargestellt. Dies kann für diese Probleme verursachen, die das alte MDI-Verhalten abhängen. Sie müssen Ihren Code um sicherzustellen, dass dies keine Probleme verursacht sorgfältig testen. Probleme sind die am wahrscheinlichsten auftreten, wenn der Code des Windows-Objekts verwendet.

Speicherort der Vorlage

Speicherorte von Vorlagen wurden in Word 2003 zu vereinfachen für servergespeicherte Profile geändert. Diese Änderung kann sich auf Ihre vorhandene Makros auswirken.

Weitere Informationen zu Vorlage Speicherorte für Word 2002 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
291141Beschreibung der Kategorien, Speicherorte und Registrierung Schlüssel für Word 2002-Vorlagen
Hinweis: Word 2003 lädt weiterhin Add-Ins und Vorlagen aus früheren Word 97 Autostart-Ordner aus Gründen der Abwärtskompatibilität, jedoch neue Lösungen in die neuen Speicherorte gespeichert sind.

Makrosicherheit

Wichtige Änderungen für die Sicherheit in Word 2003 vorgenommen wurden; die wichtigste ist, dass Word 2003 standardmäßig auf hohe Sicherheit festgelegt ist.

Word 2003 lädt automatisch alle Vorlage Dokument (* .dot) oder Word add-in Bibliothek (*.wll), die in einem der zwei Startordner gespeichert ist. Eine von diesen starten Ordner ist im Ordner, der die Microsoft Office 2003-Programmdateien enthält. Die andere befindet sich in den Ordner, der die Microsoft Windows-Betriebssystemdateien enthält, oder den Ordner, der das Benutzerprofil auf Computern mit aktivierten Benutzerprofilen enthält.

Frühere Versionen von Word alle Add-in-Dateien in einem dieser Startordner vertrauenswürdig, wenn das Kontrollkästchen allen installierten Add-Ins und Vorlagen vertrauen in die Sicherheit aktiviert wurde im Dialogfeld. Word 2003 vertraut nur einen Ordner und der Ordner im Dialogfeld Optionen auf die Datei Speicherorte angegeben Registerkarte als der Startpfad.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Makrosicherheit in Word 2003 und Microsoft Office 2003 finden Sie folgende Artikel der Microsoft Knowledge Base:
285514Makros und Add-Ins werden nicht ausgeführt, wenn Sicherheit auf Hoch in PowerPoint 2003, PowerPoint 2002, in Word 2003 und Word 2002 festgelegt ist
287567Überlegungen zum Deaktivieren von VBA in Office
290949Sie erhalten eine Makros deaktivierte Nachricht beim Ausführen eines Makros in Word 2003 oder Word 2002 sind
211607Häufig gestellte Fragen zu Word-Makroviren
233396Wie verringert die Wahrscheinlichkeit von Makrovirusinfektion

Informationsquellen

Weitere Informationen zu verfügbaren Ressourcen für das Erstellen benutzerdefinierter Lösungen mithilfe von VBA und Word 2003 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
212623Ressourcen der Makro-Programmierung

Eigenschaften

Artikel-ID: 827890 - Geändert am: Montag, 12. Februar 2007 - Version: 3.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Word 2003
Keywords: 
kbmt kbinfo KB827890 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 827890
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com