Update: Daten werden nicht ordnungsgemäß in einem DataGrid-Steuerelement in einer Windows-Anwendung in .NET Framework 1.1 sortiert

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 828099 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Hinweis
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie eine Windows-Anwendung, die mit Microsoft Visual Studio .NET erstellt ist ein DataGrid -Steuerelement hinzu, und anschließend legen Sie die DataSource -Eigenschaft des DataGrid -Steuerelement, können Sie feststellen, dass die Daten nach dem Löschen eines Datensatzes aus der Datenquelle nicht richtig sortiert ist.

Lösung

Updateinformationen

Installieren Sie das neueste Servicepack für Microsoft .NET Framework 1.1, um dieses Problem zu beheben. Um das neueste Servicepack herunterzuladen, die folgende Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=A8F5654F-088E-40B2-BBDB-A83353618B38

Abhilfe

Gehen Sie folgendermaßen vor um um dieses Problem zu beheben:
  1. Suchen Sie die Bind -Methode in die Datei Form1.cs:
    frm.Controls.Add(dataGrid); 
    		dataGrid.DataSource = dv;
  2. Ersetzen Sie den Code, das Sie in Schritt 1 mit dem folgenden Code:
    dataGrid.DataSource = dv;
    		frm.Controls.Add(dataGrid);
  3. Erstellen Sie die Anwendung neu, und führen Sie die Anwendung.

    Beachten Sie nicht das Verhalten, das im Abschnitt "Problembeschreibung" genannt wird.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Microsoft .NET Framework 1.1 Service Pack 1.

Weitere Informationen

Der Code im Abschnitt "Schritte zum Reproduzieren des Verhaltens" veranschaulicht dieses Problem. Diese Anwendung enthält ein Dataset, das eine Datentabelle enthält. Die Datentabelle wird mit fünf Zeilen innerhalb des Codes aufgefüllt. Anschließend werden die Daten auf einer der Spalten, die vom Typ Integer in der Datentabelle sortiert. Nach diesem löscht der Code einige Zeilen aus der Datentabelle.

Schritte zum Reproduzieren des Verhaltens

  1. Starten Sie Visual Studio .NET.
  2. Zeigen im Menü Datei auf neu , und klicken Sie dann auf Projekt . Das Dialogfeld Neues Projekt angezeigt wird.
  3. Klicken Sie unter Projekttypen auf Visual C#-Projekte .
  4. Klicken Sie unter Vorlagen auf Windows-Anwendung und klicken Sie dann auf OK . Standardmäßig wird ein Formular, die mit dem Namen Form1 erstellt.
  5. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei Form1.cs und klicken Sie dann auf Code anzeigen .
  6. Replace the existing code with the following code:
    using System;
    using System.Data;
    using System.Windows.Forms;
    
    class TestForm : Form 
    {
    	public TestForm()
    	{
    		InitializeComponent();
    	}
    
    	private void InitializeComponent()
    	{
    		DataSet ds = new DataSet();
    		DataTable dt = ds.Tables.Add("Customers");
    		DataColumn c = dt.Columns.Add("Id", typeof(int));
    		dt.Columns.Add("Name", typeof(string));
    		dt.Columns.Add("Related", typeof(string));
    		DataRow dr= dt.NewRow();
    		DataRow dr1= dt.NewRow();
    		DataRow dr2= dt.NewRow();
    		DataRow dr3= dt.NewRow();
    		DataRow dr4= dt.NewRow();
    		//
    		dr["Id"]=1;
    		dr["Name"]="A";
    		dr["Related"]="";
    		dt.Rows.Add(dr);
    		//
    		dr1["Id"]=2;
    		dr1["Name"]="B";
    		dr1["Related"]="A";
    		dt.Rows.Add(dr1);
    		//
    		dr2["Id"]=3;
    		dr2["Name"]="C";
    		dr2["Related"]="";
    		dt.Rows.Add(dr2);
    		//
    		dr3["Id"]=4;
    		dr3["Name"]="D";
    		dr3["Related"]="A";
    		dt.Rows.Add(dr3);
    		//
    		dr4["Id"]=5;
    		dr4["Name"]="E";
    		dr4["Related"]="";
    		dt.Rows.Add(dr4);
    		//	
    		DataView dv = new DataView(ds.Tables["Customers"]);
    		dv.Sort = "Id ASC";
    		//
    		Bind(dv);
    		//Create another view with the rowFilter property that is set 
      //to the name value of the row that will be deleted.
    		DataView dv1 = new DataView(ds.Tables["Customers"]);
    		dv1.RowFilter = String.Format("Related = '{0}'", dv[0]["Name"]);
    		for (int i = 0; i < dv1.Count; i++) 
    		{
    			dv1[i].Delete();
    		}
    
    		dv[0].Delete();
    
    		for (int i = 0; i < dv.Count; i++) 
    		{
    			dv[i][0] = i + 1;
    		} 
    	}
    
    	public void Bind(DataView dv)
    	{
    		Form frm = this;
    		DataGrid dataGrid = new DataGrid();
    		dataGrid.Dock = DockStyle.Fill;
    		dataGrid.Size = frm.ClientSize;
    		frm.Controls.Add(dataGrid); 
    		dataGrid.DataSource = dv;
    	}
    
    	public static void Main()
    	{
    		try 
    		{
    			Application.Run(new TestForm());
    		} 
    		catch (Exception exc) 
    		{
    			MessageBox.Show(exc.ToString());
    		} 
    	}
    }
  7. Klicken Sie im Menü Erstellen auf Projektmappe erstellen .
  8. Klicken Sie im Menü Debuggen auf Starten . Sie bemerken das Verhalten, das im Abschnitt "Problembeschreibung" genannt wird.
Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates
Weitere Informationen der folgenden Microsoft Developer Network (MSDN)-Website:
Sortieren und Filtern von Daten mit eine "DataView"
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/13wb36xf(vs.71).aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 828099 - Geändert am: Montag, 21. Mai 2007 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft .NET Framework 1.1
Keywords: 
kbmt kbhotfixserver kbqfe kbbug kbnetframe110sp1fix kbdatabinding kbwindowsforms kbtable kbdll kbcontrol kbqfe kbnetframe110presp1fix kbfix KB828099 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 828099
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com