Informationen zum Verwenden von Office 2003 mit früheren Office-Versionen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 828956 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
828956 Information about running multiple versions of Office with Office 2003
In Artikel 290576 wird dieses Thema für Microsoft Office XP behandelt.
In Artikel 218861 wird dieses Thema für Microsoft Office 2000 und Microsoft Office 97 behandelt.
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Sie sollten eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen, bevor Sie die Registrierung bearbeiten. Sie müssen wissen, wie die Registrierung wiederhergestellt werden kann, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft empfiehlt dies zwar nicht, jedoch ist es möglich, mehr als eine Version von Microsoft Office auf einem Computer zu installieren und zu nutzen. Sie können beispielsweise Microsoft Office 2003 und Microsoft Office 97 auf dem gleichen Computer installieren und verwenden. Dieser Artikel beschreibt die Probleme, die hierbei auftreten können, und enthält Hinweise, wie Sie Konflikte zwischen verschiedenen Office-Versionen vermeiden können.

Hinweis: Microsoft unterstützt die Verwendung mehrerer Versionen von Microsoft Office auf einem Terminalserver nicht. Die gleichzeitige Installation und Nutzung auf Windows-Versionen, die Terminaldienste ausführen, wird nicht unterstützt. Wenn Sie mehrere Versionen von Office ausführen müssen, deaktivieren Sie die Terminaldienste.

Weitere Informationen

Installationsreihenfolge

Hinweis: Diese Installationsreihenfolge gilt auch für die eigenständigen Microsoft Office-Produkte, wie zum Beispiel Microsoft FrontPage.

Wenn Sie mehr als eine Version von Office auf demselben Computer installieren und nutzen möchten, installieren Sie die ältere Version zuerst. Installieren Sie beispielsweise Office 97 zuerst, wenn Sie Office 97 und Microsoft Office XP auf demselben Computer verwenden möchten. Wegen der Art und Weise, wie Registrierungsschlüssel, gemeinsam genutzte Programme, Dateierweiterungen und andere Einstellungen für jede Office-Version und die darin enthaltenen Programme verwaltet werden, müssen Sie diese Vorgehensweise einhalten.

Die folgende Tabelle zeigt die Reihenfolge auf, die Sie für die Installation jeder Office-Version einhalten müssen.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Office-VersionReihenfolge der Installation
Office 97An erster Stelle
Office 2000An zweiter Stelle
Office XPAn dritter Stelle
Office 2003An vierter Stelle
Wichtig: Wenn Sie anschließend eine der installierten Office-Versionen entfernen, müssen Sie möglicherweise die übrigen Office-Versionen erneut in dieser Reihenfolge installieren, damit jede Version ordnungsgemäß funktioniert.

Dieser Artikel setzt im Folgenden voraus, dass Sie die Office-Versionen in dieser Reihenfolge installiert haben.

Änderung des Speicherorts des Office-Ordners "Bin" in Ordner "\Office11"

Wenn Sie Office 2003 installieren, ist der Standardordner für Setup nach wie vor "Programme\Microsoft Office". Der Office-Ordner "Bin" hingegen (der Ordner, in dem die Office.exe-Dateien installiert sind) wurde in "Programme\Microsoft Office\Office11" umgeändert. Dies erfolgte erstmals bei Office XP, um die Ordnerstruktur für Benutzer, die mehrere Office-Versionen auf demselben Computer benötigen, übersichtlicher zu gestalten. Es gibt keine Möglichkeit, den Namen des Office-Ordners "Bin" zu ändern.

Mehrere Outlook-Versionen

Microsoft Office Outlook 2003 kann nicht gleichzeitig mit früheren Versionen von Microsoft Outlook installiert sein. Wenn Sie Office Outlook 2003 installieren möchten, lässt es das Setup-Programm nicht zu, dass Sie eine installierte frühere Version behalten. Microsoft Outlook 2002, Microsoft Outlook 2000 oder Microsoft Outlook 98 werden entfernt, auch wenn Sie im Dialogfeld Ältere Versionen entfernen das Kontrollkästchen Ich möchte diese Anwendungen behalten aktiviert haben.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
826319 Das Office 2003-Setupprogramm entfernt eventuell frühere Office-Versionen

Die Office Shortcut-Leiste verwenden

Office 2003 enthält keine Office Shortcut-Leiste. Wenn jedoch frühere Office-Versionen auf demselben Computer installiert sind, wird die Office Shortcut-Leiste mit den früheren Versionen von Office beibehalten.

Wenn frühere Office-Versionen zusammen mit Office 2003 installiert sind, können die Shortcut-Leisten einzeln, wenn auch nicht gleichzeitig, gestartet werden, und jede Leiste kann über ihren eigenen Satz an benutzerdefinierten Symbolleisten und Schaltflächen verfügen. Diese Symbolleisten und Schaltflächen können nicht von zwei Office Shortcut-Leisten gemeinsam genutzt werden.

Verknüpfungen im Startmenü

Office 97, Office 2000 und Office XP verwenden zum Starten von Programmen dieselben Verknüpfungsnamen im Menü Start. Office 2003 installiert seine Verknüpfungen im Menü Start nun automatisch in den Office-Unterordner. Neue Office 2003-Verknüpfungen enthalten eine Versionsnummer. Microsoft empfiehlt dennoch, auch bei den früheren Produkten die Versionsnummer zu den einzelnen Verknüpfungen hinzuzufügen, um Verwirrung zu vermeiden. Benennen Sie z. B. die Verknüpfung, die auf Microsoft Access verweist, in "Microsoft Access 97" um, bevor Sie Office 2003 installieren. Sie können die Office 97-Verknüpfungen auch in einen anderen Unterordner im Menü Start verschieben.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
292584 OFFXP: Setup überschreibt Startmenüeinträge früherer Versionen von Office

Wenn Sie die Verknüpfungen für Office XP oder Office 2000 manuell verschieben und das Produkt neu installieren oder die Verknüpfungen reparieren, werden die Verknüpfungen im Menü Start im Untermenü Programme neu erstellt.

Hinweis: Sie können Office 2003, Office XP oder Office 2000 Setup anpassen, um mithilfe des im Microsoft Office 2003 Resource Kit enthaltenen Custom Installation Wizard (Assistent für benutzerdefinierte Installation) die Verknüpfungen in einen anderen Speicherort im Menü Start zu installieren.

Weitere Informationen zum Microsoft Office 2003 Resource Kit finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/office/ork

Microsoft Office Sammelmappe-Vorlagen

Wenn Office 97 auf demselben Computer installiert ist wie Office 2000, zeigt das Dialogfeld Abschnitt hinzufügen in der Office Sammelmappe Dokumenttypen für die zuletzt installierte Office-Version bis Office 2000 an. Wenn Sie einen Abschnitt in eine Sammelmappendatei einfügen, wird folglich ein Office 2000-Dokumenttyp verwendet. Dieses Verhalten verursacht möglicherweise Probleme, wenn Sie versuchen, eine Sammelmappendatei anderen Benutzern zur Verfügung zu stellen, die frühere Versionen von Office haben.

Hinweis: Ab Office XP ist die Microsoft Office Sammelmappe nicht mehr in Microsoft Office enthalten. Es ist jedoch ein Programm zum Extrahieren aller Office-Dokumente aus einer Sammelmappendatei enthalten.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
281931 OFFXP: Office-Sammelmappendateien können nicht geöffnet werden

Doppelklicken auf eine Datei in Microsoft Windows Explorer

Wenn Sie in Windows Explorer auf ein Office-Dokument doppelklicken oder im Ordner der zuletzt verwendeten Dokumente auf ein Office-Dokument klicken, gelten folgende Regeln:
  • Wenn eine Version des Programms, in dem das Dokument erstellt wurde, ausgeführt wird, wird das Dokument in dieser Version geöffnet.
  • Bei Office 97, Office 2000 oder Office XP wird das Dokument in der Version des Programms geöffnet, das zuletzt installiert wurde, wenn keine Version des Programms ausgeführt wird, in dem das Dokument erstellt wurde.
  • Bei Microsoft Access und Microsoft Word (Word für Windows 95, Word 97, Word 2000, Word 2002 oder Word 2003) wird das Dokument in der Programm-Version geöffnet, die zuletzt geöffnet wurde, wenn keine Version des Programms ausgeführt wird, in dem das Dokument erstellt wurde.
  • Wenn Sie die Verknüpfung der Dokumente mit den Programmen wieder herstellen möchten, die in einer bestimmten Office-Version enthalten sind, führen Sie das Office-Setupprogramm aus, und klicken Sie danach auf Neu installieren (in der Version 97) oder auf Office reparieren (in Office 2000 oder Office XP). Dadurch werden die Dateizuordnungen für diese Office-Version registriert.
Hinweis: Dadurch wird das Verhalten bei Verwendung von Access oder Word nicht behoben.

Einfügen von Office OLE-Objekten in andere Programme

Wenn Sie mehrere Office-Versionen auf demselben Computer installieren und ein Office-Objekt, wie z. B. ein Microsoft Excel-Tabellenobjekt, in ein anderes Programm (z. B. ein Word-Dokument) einfügen, wird die neueste Version des Programms verwendet. Dies kann Probleme verursachen, wenn Sie die Containerdatei, zum Beispiel ein Word-Dokument mit einem Excel-Tabellenobjekt, anderen Benutzern zur Verfügung stellen, die nicht Office 2003 verwenden.

Gemeinsam genutzte Programme

Wenn Sie die Office-Versionen in der im Abschnitt "Installationsreihenfolge" beschriebenen Reihenfolge installiert haben, treten normalerweise keine Probleme auf, wenn Sie gemeinsam genutzte Programme verwenden, wie z. B. den Formel-Editor oder die Clip Gallery. Beachten Sie, dass das Dialogfeld Objekt möglicherweise mehr als einen Eintrag für jedes gemeinsam genutzte Programm anzeigt. Dieses Verhalten tritt auf, weil mehrere Versionen des gemeinsam genutzten Programms auf dem Computer installiert sein können.

Meldung "Installation von ... wird vorbereitet" beim Starten von Word

Wenn Sie auf Ihrem Computer mehrere Versionen von Word installiert haben, zeigt der Windows Installer beim Start von Office Word 2003 möglicherweise eine Meldung an, dass die Installation vorbereitet wird, bevor Word wirklich gestartet wird.

Weitere Informationen dazu, wie Sie mehrere Versionen für Dual-Boot installieren, finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de-de;828957

Tipps zur Behebung von Fehlern oder Problemen bei parallelen Installationen

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Diese Probleme können eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht dafür garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierung-Editors herrühren, behoben werden können. Änderungen in der Registrierung geschehen auf eigene Verantwortung.
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie im Feld Öffnen den Befehl regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie auf folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\UnInstall\<GUID For Office 2003 Product>
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Schlüsselnamen kopieren.
  4. Beenden Sie den Registrierungseditor, ohne Änderungen vorzunehmen.
  5. Fügen Sie den kopierten Schlüsselnamen in den Editor (Notepad) ein.
  6. Klicken Sie im Editor auf
    <GUID For Office 2003 Product>
    , und kopieren Sie die Zeichenfolge.
  7. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie Msiexec.exe /fm <GUID für Office 2003-Produkt> ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].

    Hinweis: Durch Ausführung dieses Befehls wird die Registrierung von Microsoft Office 2003-Komponenten und -Symbolen repariert. Eine nachfolgende Reparatur des Office-Produkts vor Office 2003 hat sich bei Tests als nützlich erwiesen, um die Produktstabilität von Office 2003 zu erhalten.

Eigenschaften

Artikel-ID: 828956 - Geändert am: Dienstag, 6. September 2005 - Version: 4.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Standard Edition 2003
Keywords: 
kbinfo KB828956
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com