Wiederherstellen der Windows SharePoint Services-Datenbank "CompanyWeb" nach dem Entfernen von SQL Server oder MSDE 2000 und der Intranetkomponente auf Windows Small Business Server

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 829113 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
829113 How to restore a Windows SharePoint Services CompanyWeb database after the intranet component and SQL Server or MSDE 2000 have been removed on Windows Small Business Server
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie eine Microsoft Windows SharePoint Services-Datenbank aus einer Sicherungskopie auf einem Server wiederherstellen, auf dem die Microsoft Windows Small Business Server 2003-Intranetsite "CompanyWeb" und Microsoft SQL Server oder Microsoft SQL Server Desktop Engine (MSDE 2000) neu installiert wurden.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit diese Schritte funktionieren:
  • Die Datenbank in der Microsoft Active Directory-Verzeichnisdienstdomäne wurde nicht geändert, seit die letzte Sicherungskopie der Windows SharePoint Services-Datendateien erstellt wurde.
  • Der Systemstatus des ursprünglichen Servers wurde erfolgreich aus einer Sicherungskopie wiederhergestellt.
  • Die Windows Small Business Server 2003-Intranetkomponente wurde installiert.
  • Die CompanyWeb-Intranetsite ("http://companyweb") ist verfügbar.
  • Die folgenden Datenbankdateien und Protokolldateien müssen für eine erfolgreiche Wiederherstellung verfügbar sein:
    • STS_Config.mdf
    • STS_Config_log.ldf
    • STS_Servername_1.mdf
    • STS_Servername_1_log.ldf

      Hinweis: In diesen Dateinamen ist Servername ein Platzhalter für den Namen Ihres Servercomputers.

Weitere Informationen

Wiederherstellen der Windows SharePoint Services-Datenbank "CompanyWeb"

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Windows SharePoint Services-Datenbank "CompanyWeb" wiederherzustellen.

Hinweis: Diese Schritte umfassen auch Schritte zum Wiederherstellen jeglicher Zusätze, die zu der standardmäßigen Windows SharePoint Services-Website hinzugefügt wurden. Diese Zusätze wurden möglicherweise zu den Windows SharePoint Services-Sites oberster Ebene und zu zusätzlichen Datendateien hinzugefügt. Wenn die Windows SharePoint Services-Daten, die Sie wiederherstellen, keine Zusätze enthalten, können Sie die Schritte 3, 8 und 13 ignorieren.
  1. Führen Sie das Windows Small Business Server-Setup aus, um die Intranetkomponente erneut zu installieren.

    Hinweis: Wenn Sie die Windows Small Business Server-Intranetkomponente erneut installieren, wird das Serverzertifikat auf dem virtuellen CompanyWeb-Server nicht neu installiert. Wenn Sie vorhaben, auf einen virtuellen CompanyWeb-Server zuzugreifen, indem Sie SSL (Secure Sockets Layer) verwenden, müssen Sie den Assistenten zum Konfigurieren von E-Mail und dem Internetzugang ausführen. Dieser Assistent installiert ein neues Serverzertifikat auf dem virtuellen CompanyWeb-Server, und legt fest, dass SSL den Anschluss 444 verwendet.
  2. Nachdem die Intranetkomponente erfolgreich installiert wurde, stellen Sie sicher, dass die CompanyWeb-Intranetsite ("http://companyweb") verfügbar ist.
  3. Wenn Sie Zusätze wiederherstellen müssen, die zu den standardmäßigen Windows SharePoint Services-Diensten hinzugefügt wurden, müssen Sie Microsoft Internet Information Server (IIS) verwenden, um alle zusätzlichen Websites oberster Ebene neu zu erstellen, die nicht in der Windows SharePoint Services-Site oberster Ebene des virtuellen CompanyWeb-Servers auf dem vorherigen Server enthalten waren.
  4. Halten Sie den MSSQL$SharePoint- und den SharePoint Zeitgeber-Dienst an:
    1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
    2. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge cmd ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
    3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die Zeichenfolge net stop mssql$sharepoint ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    4. Geben Sie net stop sptimer ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    5. Geben Sie exit ein, um die Eingabeaufforderung zu schließen, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  5. Halten Sie die CompanyWeb-Website an:
    1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf Internetinformationsdienste-Manager (IIS).
    2. Erweitern Sie im IIS-Manager den Eintrag Servername (lokaler Computer), und erweitern Sie anschließend Websites.
    3. Klicken Sie unter Websites mit der rechten Maustaste auf Companyweb, und klicken Sie anschließend auf Beenden.
  6. Erstellen Sie eine Sicherungskopie des Ordners Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL$SharePoint\Data. Dies ist der standardmäßige Installationsordner für Windows SharePoint Services-Datenbanken.
  7. Stellen Sie nur die folgenden Konfigurations- und Inhaltsdatenbankdateien im Ordner "Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL$SharePoint\Data" wieder her:
    • STS_Config.mdf
    • STS_Config_log.ldf
    • STS_Servername_1.mdf
    • STS_Servername_1_log.ldf
    Hinweis: Stellen Sie keine anderen Standarddateien wie die Datei "Master.mdf" oder "Model.mdf" wieder her.
  8. Wenn Sie zu den standardmäßigen Windows SharePoint Services-Diensten hinzugefügte Elemente wiederherstellen müssen, müssen Sie die zusätzlichen Inhaltsdatenbanken wiederherstellen, die Sie in dem ursprünglichen Datenordner erstellt haben.

    Weitere Informationen darüber, wie Sie die Windows SharePoint Services-Datenbank "CompanyWeb" sichern und wiederherstellen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    829112 Sichern und http://companyweb-Daten in Windows Small Business Server 2003 wieder herstellen
  9. Starten Sie den MSSQL$SharePoint- und den SharePoint Zeitgeber-Dienst:
    1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
    2. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge cmd ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
    3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die Zeichenfolge net start mssql$sharepoint ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    4. Geben Sie net start sptimer ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    5. Geben Sie exit ein, um die Eingabeaufforderung zu schließen, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    Hinweis: Wenn Sie versuchen, auf die CompanyWeb-Intranetsite ("http://companyweb"), eine beliebige Untersite oder eine beliebige Windows SharePoint Services-Site oberster Ebene zuzugreifen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Die Website, die hier referenziert wird, befindet sich nicht in der Konfigurationsdatenbank.
    Fahren Sie mit Schritt 9 fort, um dieses Problem zu beheben.
  10. Starten Sie die Companyweb-Website:
    1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf Internetinformationsdienste-Manager (IIS).
    2. Erweitern Sie im IIS-Manager den Eintrag Servername (lokaler Computer), und erweitern Sie anschließend Websites.
    3. Klicken Sie unter Websites mit der rechten Maustaste auf Companyweb, und klicken Sie anschließend auf Start.
  11. Entfernen Sie Windows SharePoint Services aus der CompanyWeb-Intranetsite:
    1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf SharePoint-Zentraladministration ("http://localhost:8081").
    2. Klicken Sie unter Virtuellen Server konfigurieren auf Einstellungen virtueller Server konfigurieren.
    3. Klicken Sie auf der Seite Liste der virtuellen Server auf den zu konfigurierenden virtuellen Server. Klicken Sie in diesem Beispiel auf den virtuellen Server Companyweb.
    4. Klicken Sie unter Verwaltung virtueller Server auf der Seite Einstellungen virtueller Server auf Windows SharePoint Services vom virtuellen Server entfernen.
    5. Klicken Sie auf der Seite Windows SharePoint Services vom virtuellen Server entfernen auf Entfernen, ohne dabei Inhaltsdatenbanken zu löschen.
    6. Klicken Sie auf OK. Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt:
      Der hier referenzierte virtuelle Server befindet sich nicht in der Konfigurationsdatenbank.
  12. Erweitern Sie die CompanyWeb-Intranetsite mithilfe von Windows SharePoint Services:
    1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf SharePoint-Zentraladministration ("http://localhost:8081").
    2. Klicken Sie auf der Seite Zentraladministration unter Virtuellen Server konfigurieren auf Virtuellen Server erweitern oder aktualisieren.
    3. Klicken Sie auf der Seite Liste der virtuellen Server auf den Namen des virtuellen Servers, den Sie erweitern möchten. Klicken Sie in diesem Fall auf Companyweb.
    4. Wählen Sie auf der Seite Virtuellen Server erweitern unter Einrichtungsoptionen die Option Erweitern und Zuordnen zu einem anderen virtuellen Server aus.
    5. Klicken Sie unter Serverzuordnung auf Companyweb.
    6. Klicken Sie unter Anwendungspool auf Vorhandenen Anwendungspool verwenden, und klicken Sie anschließend auf DefaultAppPool (NT AUTHORITY\NETWORD SERVICE).
    7. Klicken Sie auf OK.
  13. Wenn Sie zu den standardmäßigen Windows SharePoint Services-Diensten hinzugefügte Elemente wiederherstellen müssen, wiederholen Sie die Schritte 11 und 12 für die zusätzlichen SharePoint-Sites oberster Ebene.

Informationsquellen

Weitere Informationen über das Windows SharePoint Services-SDK (SDK = Software Development Kit) finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=aa3e7fe5-daee-4d10-980f-789b827967b0&DisplayLang=en
Weitere Informationen über den Windows SharePoint Services Administrator's Guide finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=a637eff6-8224-4b19-a6a4-3e33fa13d230&displaylang=en


Hinweis: Wenn Sie die Windows SharePoint Services-Intranetsite "CompanyWeb" neu installieren, müssen Sie den aktualisierten CD3-Datenträger verwenden, der das in Artikel 832880 der Microsoft Knowledge Base (KB) beschriebene Softwareupdate enthält. Verwenden Sie nicht den CD3-Datenträger, der vor Februar 2004 zusammen mit Windows Small Business Server 2003 geliefert wurde. Wenn Sie den CD3-Datenträger verwenden, der vor Februar 2004 verteilt wurde, wird die Intranetkomponente nicht erfolgreich installiert.

Wenn sich die Intranetkomponente nicht erfolgreich installieren lässt, schließen Sie das Windows Small Business Server 2003-Setup ab, und wenden Sie das Softwareupdate aus dem Knowledge Base-Artikel 832880 anschließend erneut auf den Server an. Das Softwareupdate aus dem Artikel 832880 schließt die Installation der CompanyWeb-Intranetsite ordnungsgemäß ab.

Weitere Informationen über das Softwareupdate, welches das Installationsproblem in Windows Small Business Server 2003 behebt, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
832880 Erfolgreiche Installation der Intranet-Komponente oder Aufbau einer Verbindung zu "http://companyweb" in Windows Small Business Server 2003 nicht möglich
Weitere Informationen über das Wiederherstellen der CompanyWeb-Intranetdatenbank und der Windows SharePoint Services-Datenbank, wenn eine Änderung an den Active Directory-Domänendatenbanken vorgenommen wurde, seit die Windows SharePoint Services-Datendateien das letzte Mal gesichert wurden, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
827701 Wie Durchführen eines Notfall-Wiederherstellungsvorgangs von SharePoint Services Companyweb und SharePoint Services Databases
Weitere Information über die Installation der Windows Small Business Server 2003-Intranetkomponente und der CompanyWeb-Intranetsite finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
829114 Sie entfernen und wie wird die Windows Small Business Server 2003 SharePoint Services Companyweb-Website installiert

Eigenschaften

Artikel-ID: 829113 - Geändert am: Montag, 3. Dezember 2007 - Version: 7.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Small Business Server 2003 Premium Edition
  • Microsoft Windows Small Business Server 2003 Standard Edition
  • Microsoft Windows SharePoint Services
Keywords: 
kbhowto KB829113
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com