SO WIRD?S GEMACHT: Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (Teil 1)

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Schließen Schließen
Artikel-ID: 829378 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel ist Teil 1 zum Thema Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition. Teil 1 zeigt auf, wie Sie die Vorbereitungen treffen können.
Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:

Teil 1  Vorbereitungen treffen
Teil 2  Das Startmenü umgestalten
Teil 3  Den Zugang zur Systemsteuerung einschränken
Teil 4  History-Listen löschen
Teil 5  Die Taskleiste anpassen
Teil 6  Kontextmenüs erweitern
Teil 7  Sonstige Tipps


Die Registrierung ist der Dreh- und Angelpunkt für die Konfiguration Ihres Computers. Auf mehrere Dateien verteilt werden hier alle Einstellungen gespeichert, die von Windows und den installierten Anwendungen benötigt werden. Nicht alle Einträge lassen sich jedoch über die Windows-Oberfläche verändern. Dann heißt es: Selbst Hand anlegen, um die Wunschkonfiguration zu erreichen.

Dabei können Sie eine Reihe interessanter Tipps und Tricks kennenlernen. Schnell werden Sie sehen, dass die Registrierung kein Buch mit sieben Siegeln ist.

Tipp

Sollten Sie noch nicht mit der Registrierung vertraut sein, können Sie sich in der Schritt für Schritt-Anleitung Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry) einen Überblick verschaffen. Hier lernen Sie den Umgang mit dem Registrierungs-Editor REGEDIT.EXE, das Exportieren und Importieren einzelner Schlüssel sowie das Sichern und Wiederherstellen der kompletten Registrierungsdatenbank.

Ein Testkonto einrichten

Wollen Sie die Tipps ausprobieren, sollten Sie hierfür unbedingt ein neues Benutzerkonto anlegen. Geht dann etwas schief, oder entsprechen nicht alle Einstellungen Ihren Vorstellungen, können Sie das Konto einfach wieder löschen, ohne dass Ihr persönlicher Account oder der eines anderen Benutzers davon betroffen sind.

  1. Klicken Sie auf START und SYSTEMSTEUERUNG. Doppelklicken Sie anschließend auf BENUTZERKONTEN.

    Bild minimierenBild vergrößern
    vorbereitungen1


  2. Klicken Sie auf NEUES KONTO ERSTELLEN und geben Sie einen Namen für das Konto ein (in dieser Anleitung PeterV). Klicken Sie auf WEITER.

    Bild minimierenBild vergrößern
    vorbereitungen2


  3. Wählen Sie den Kontotyp COMPUTERADMINISTRATOR und klicken Sie auf KONTO ERSTELLEN.

Hinweis

Mit einem eingeschränkten Konto können Sie nicht überall in die Registrierung schreiben. Sie benötigen also zumindest vorübergehend ein Administratorkonto. Später können Sie den Kontotyp dann ändern und testen, wie sich das Konto verhält.

Bild minimierenBild vergrößern
vorbereitungen3


Die gewünschte Konfiguration absichern

Solange das Testkonto PeterV über die Rechte eines Computeradministrators verfügt, ist es kein Problem, die von Ihnen gewünschte Konfiguration zu unterlaufen. PeterV könnte alle Einstellungen wieder rückgängig machen, wenn er die betreffenden Einträge in der Registrierung löscht oder sie da, wo es möglich ist, auf den Wert 0 setzt.

Wenn Sie aber für PeterV die Bearbeitung der Registrierung verbieten und außerdem den Kontotyp auf EINGESCHRÄNKTES KONTO festlegen (erst wenn alles fertig ist), sind PeterV die Hände gebunden und Sie können Ihre Konfiguration durchsetzen.

So verhindern Sie für das Testkonto eine Bearbeitung der Registrierung

  1. Melden Sie sich mit dem Namen des Testkontos an und navigieren Sie zum Schlüssel

    • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System

  2. Sollte der Schlüssel SYSTEM nicht existieren, legen Sie ihn unterhalb von POLICIES an.
  3. Erstellen Sie im Schlüssel SYSTEM den folgenden Eintrag:

    • Typ: REG_DWORD
    • Name: DisableRegistryTools
    • Wert: 1

    Bild minimierenBild vergrößern
    vorbereitungen4


  4. Melden Sie sich ab und wieder an.
  5. Starten Sie probehalber REGEDIT. Sie werden sehen, dass das nun nicht mehr möglich ist.

    Bild minimierenBild vergrößern
    vorbereitungen5


  6. Wechseln Sie den Benutzer und melden Sie sich nun mit Ihrem eigenen Account an. Hier hat sich nichts geändert. Wie gewohnt können Sie die Registrierung bearbeiten.

So ändern Sie den Kontotyp für das Testkonto

PeterV kann nun nicht mehr auf die Registrierung zugreifen. Als Computeradministrator könnte er aber jederzeit ein neues Administratorkonto erstellen und über dieses Konto seinen eigenen Account verändern. Ändern sie deswegen den Kontotyp für PeterV auf EINGESCHRÄNKT. Dann kann er nur noch sein eigenes Konto bearbeiten, aber kein neues mehr einrichten.

  1. Klicken Sie auf START und dann auf SYSTEMSTEUERUNG. Doppelklicken Sie auf BENUTZERKONTEN.
  2. Klicken Sie auf das Konto von PeterV und wählen Sie KONTOTYP ÄNDERN.

    Bild minimierenBild vergrößern
    vorbereitungen6


  3. Klicken Sie auf EINGESCHRÄNKT und auf KONTOTYP ÄNDERN.

    Bild minimierenBild vergrößern
    vorbereitungen7



Spätere Änderungen an der Registrierung für das Testkonto

Sie selber können natürlich weiterhin die Registrierungseinstellungen für PeterV einsehen oder verändern. Sie benötigen lediglich Ihr eignenes Konto mit Administratorenrechten. Dann können Sie REGEDIT mit Ihren Konteninformationen starten, während PeterV angemeldet ist und für PeterV die Registrierung bearbeiten.

  1. Melden Sie sich mit dem Namen des Testkontos an und öffnen Sie den Windows-Ordner (normalerweise C:\WINDOWS).
  2. Klicken Sie REGEDIT.EXE mit der rechten Maustaste an und wählen Sie AUSFÜHREN ALS.

    Bild minimierenBild vergrößern
    vorbereitungen8


  3. Klicken Sie auf FOLGENDER BENUTZER und geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort ein.

    Bild minimierenBild vergrößern
    vorbereitungen9


  4. Navigieren Sie zum entsprechenden Schlüssel unter HKEY_USERS. Hier finden Sie unter der Security ID (SID) für PeterV alle Einstellungen wieder.

Hinweis

Die SID können Sie ggf. im Schlüssel

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\hivelist
ermitteln.

Bild minimierenBild vergrößern
vorbereitungen10


PeterV hat hier die SID S-1-5-21-1177238915-1220945662-839522115-1006. Also navigieren Sie in diesem Fall zu

  • HKEY_USERS\S-1-5-21-1177238915-1220945662-839522115-1006
und dann den bekannten Pfad zum gewünschten Unterschlüssel, um einzelne Einstellungen für PeterV nachzubessern.

INFORMATIONSQUELLEN

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Teil 1 Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829378)
Vorbereitungen treffen

Teil 2 Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829379)
Das Startmenü umgestalten

Teil 3 Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829380)
Den Zugang zur Systemsteuerung einschränken

Teil 4 Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829381)
History-Listen löschen

Teil 5 Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829382)
Die Taskleiste anpassen

Teil 6 Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829383)
Kontextmenüs erweitern

Teil 7 Praxistipps zur Registrierung (Registry) unter Windows XP Home Edition (829384)
Sonstige Tipps

Eigenschaften

Artikel-ID: 829378 - Geändert am: Dienstag, 4. Juli 2006 - Version: 1.6
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB829378
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com