Für Halo-Multiplayer-Spiele erforderliche Netzwerkanschlüsse

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 829473 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
829473 Network Ports Required in Halo Multiplayer Game
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Anschlüsse, die geöffnet sein müssen, um "Halo: Kampf um die Zukunft" als Multiplayer-Spiel über eine Firewall, einen Proxyserver, einen Router, ein NAT-Gerät (NAT = Network Address Translation, Netzwerkadressübersetzung) oder eine gemeinsam genutzte Internetverbindung (Internet Connection Sharing = ICS) zu spielen.

Weitere Informationen

Die folgenden DirectPlay-Ports müssen geöffnet sein, damit Sie ein Spiel über ein LAN (Local Area Network) spielen, im Internet an einem direkten Internet-Multiplayer-Spiel teilnehmen oder ein Spiel über GameSpy Internet Matchmaking spielen können:
  • 80 (Transmission Control Protocol [TCP]) - Halo überprüft, ob ein Halo-Update verfügbar ist. Wenn ein Update zur Verfügung steht, lädt Halo das Update über diesen Port herunter.
  • 2302 (User Datagram Protocol [UDP]) - der Hostcomputer des Spiels verwendet diesen Port.
  • 2303 (UDP) - der Spieleclient stellt über diesen Port eine Verbindung zum Host dieses Spiels her.
Jedes Mal, wenn Sie im Internet ein Multiplayer-Spiel einrichten bzw. an einem solchen Spiel teilnehmen, sucht Halo automatisch im Internet nach den neuesten Halo-Updates für dieses Spiel. Sie können auch das eigenständige Aktualisierungsprogramm "Haloupdate.exe" im Stammverzeichnis des Ordners, in dem Halo installiert ist, ausführen. (Sie können dieses Tool beispielsweise verwenden, um die Prüfung im Stapelverarbeitungsmodus auszuführen.) Halo verwendet HTTP, um nach Updates zu suchen.

Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator oder Internetdienstanbieter, um sich zu vergewissern, dass diese Ports geöffnet sind, oder um sie gegebenenfalls öffnen zu lassen. Wenn Sie der Administrator des Netzwerks sind, sehen Sie in der Dokumentation zu Ihrer Netzwerksoftware oder -hardware nach, um zu ermitteln, welche Schritte Sie ausführen müssen, um diese Ports zu öffnen.

Sie können die Host- und Client-Ports ändern, wenn Sie Halo anpassen müssen, damit es auf Ihrem Netzwerk funktioniert. Wenn Ihr Netzwerk so konfiguriert ist, dass der standardmäßige Anschlussbereich nicht funktioniert, müssen Sie die Ports auf Werte einstellen, von denen Sie wissen, dass diese funktionieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Host- und Client-Ports für Ihr Netzwerk anzupassen:
  1. Starten Sie Halo.
  2. Klicken Sie auf Profile (Profiles).
  3. Wählen Sie das Profil aus, dessen Netzwerkeinstellungen Sie ändern möchten.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie auf Einstellungen (Settings) und anschließend auf Netzwerkeinrichtung (Network Setup).
  6. Klicken Sie auf Host-Port (Host Port) oder Client-Port (Client Port), und geben Sie anschließend die richtige Nummer ein.
  7. Klicken Sie auf OK.
Weitere Informationen finden Sie im zweiten der im Abschnitt "Informationsquellen" genannten Artikel.

Sie können Halo-Spiele hinter den meisten Routern und NAT-Geräten spielen. Wenn Sie Probleme beim Herstellen einer Verbindung hinter einem Router haben, lesen Sie die Informationen in der Dokumentation zu Ihrem Router, um sicherzustellen, dass die Host- und die Client-Ports für Ihren Computer nicht gesperrt sind.

Verweise

Weitere Informationen über Probleme mit Netzwerkspielen finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
327299 DirectPlay-Programme können nach der Installation von Windows XP SP1 nicht mehr über das Internet ausgeführt werden
820877 Erforderliche Netzwerkports für ein Multiplayer-Spiel in "Rise of Nations"
240429 DirectX: Zum Spielen im Netzwerk benötigte Ports
829469 Bekannte Probleme im Multiplayer-Modus in "Halo: Kampf um die Zukunft"

Eigenschaften

Artikel-ID: 829473 - Geändert am: Donnerstag, 18. März 2004 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Halo PC 1.0
Keywords: 
kbinfo KB829473
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten
Wenden Sie sich an den Answer Desk, um professionelle Hilfe zu erhalten.