Fehlermeldung "Stop 0x000000A5 Das ACPI-BIOS in diesem System ist nicht vollständig mit der Spezifikation konform" bei der Reaktivierung des Computers aus dem Ruhezustand

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 831691 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Es tritt möglicherweise eines der folgenden Symptome auf:
  • Der Computer wird automatisch neu gestartet.
  • Nachdem Sie sich angemeldet haben, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Microsoft Windows
    Das System wird nach einem schwerwiegenden Fehler wieder ausgeführt.
    Für diesen Fehler wurde ein Protokoll erstellt.
    Bitte teilen Sie Microsoft dieses Problem mit.
    Ihre Problemmeldung wird dazu beitragen, die Qualität von Microsoft Windows zu verbessern. Wir werden Ihren Bericht vertraulich und anonym behandeln.
    Um zu sehen, welche Daten Ihr Bericht enthält, klicken Sie hier.
    Klicken Sie auf den Link hier klicken am unteren Rand des Meldungsfelds, falls die Fehlermeldung noch angezeigt wird und Sie den Fehlerbericht anzeigen möchten. Sie sehen dann Fehlerinformationen, die den folgenden ähneln:
    BCCode : 000000A5 BCP1 : 00000011 BCP2 : 00000006 BCP3 : 00000000 BCP4: 00000000 OSVer: 5_1_2600 SP: 0_0 Produkt: 256_1
  • Anschließend wird die folgende Meldung auf einem blauen Bildschirm angezeigt:
    Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.
    Technische Informationen:

    *** STOP: 0x000000A5 (0x00000011, 0x00000006, 0x00000000, 0x00000000)
    Fehlerprüfung Symbolischer Name:
  • Wenn Sie das Systemprotokoll in der Ereignisanzeige anzeigen, finden Sie darin möglicherweise einen Eintrag mit der Ereigniskennung 1003, der ähnliche Informationen wie im folgenden Beispiel enthält:
    Datum: Datum
    Quelle: System
    Uhrzeit: Uhrzeit
    Kategorie: (102)
    Typ: Fehler
    Ereignis-ID: 1003
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: COMPUTER
    Beschreibung: Fehlercode 000000A5, 1. Parameter 00000011, 2. Parameter 00000006, 3. Parameter 00000000, 4. Parameter 00000000. Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter "http://support.microsoft.com". Daten: 0000: 53 79 73 74 65 6d 20 45 System E 0008: 72 72 6f 72 20 20 45 72 rror Er 0010: 72 6f 72 20 63 6f 64 65 ror code 0018: 20 30 30 30 30 30 30 35 00000A5 0020: 30 20 20 50 61 72 61 6d 0 Param 0028: 65 74 65 72 73 20 66 66 eters ff 0030: 66 66 66 66 64 31 2c

Hinweise:

  • Die Symptome bei einer Abbruchfehlermeldung können sich je nach den Systemfehler-Optionen des Computers unterscheiden. Weitere Informationen über die Konfiguration der Systemfehler-Optionen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    307973 Konfigurieren von Wiederherstellungstechniken unter Windows
  • Die vier Parameter in der Signaturinformation (BCPx) und innerhalb der Klammern bei "Technische Informationen" sind von der Computerkonfiguration abhängig.
  • Nicht alle Fehlermeldungen vom Typ "Stop 0x000000A5" werden durch das in diesem Artikel beschriebene Problem verursacht. Weitere Informationen dazu, wie Sie "Stop 0x000000A5"-Fehler beheben können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    314830 Fehler "Stop 0x000000A5" während der Installation von Windows XP

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie auf dem Computer zusätzlichen Abeitsspeicher (RAM) installieren, während sich der Computer im Ruhezustand befindet. Wenn der Computer aus dem Ruhestand reaktiviert wird und die Datei "Hiberfil.sys" lädt, erkennt Microsoft Windows die Änderung im Speicherstatus, und es wird die o. g. Fehlermeldung ausgegeben.

Lösung

Starten Sie den Computer neu, um dieses Problem zu beheben.

Falls das Problem weiterhin besteht, starten Sie den Computer mit der Windows-CD oder mit einer Notfalldiskette, und löschen Sie anschließend die Datei "Hiberfil.sys". Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Legen Sie die Windows XP-CD-ROM in das CD-ROM- oder DVD-ROM-Laufwerk ein und starten Sie den Computer von der CD-ROM neu.
    Hinweis Bei manchen Computern müssen Sie unter Umständen erst die BIOS-Einstellungen ändern, damit Sie den Computer von einer CD-ROM starten können. Nähere Informationen zum Ändern des BIOS finden Sie in der Dokumentation zu Ihrem Computer.
  2. Wenn die Willkommensseite angezeigt wird, starten Sie mit der Taste [R] die Wiederherstellungskonsole.
  3. Falls Sie auf Ihrem Computer ein Dual- bzw. Multiboot-System installiert haben, wählen Sie die entsprechende Installation von Windows XP aus.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Administratorkennwort ein und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    Hinweis In Windows XP Home Edition ist das Administratorkennwort standardmäßig leer.
  5. Die Datei "Hiberfil.sys" befindet sich standardmäßig im Stammverzeichnis (C:\). Geben Sie an der Eingabeaufforderung del hiberfil.sys ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  6. Starten Sie den Computer neu.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Fahren Sie den Computer stets herunter, bevor Sie zusätzlichen Arbeitsspeicher (RAM) installieren.

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Verwendung der Wiederherstellungskonsole zum Beheben von Problemen finden Sie im folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307654 Installieren und Verwenden der Wiederherstellungskonsole in Windows XP
Weitere Informationen zum Ruhezustand finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
305905 Nicht auf einem tragbaren Computer funktioniert Ruhezustand nach Update auf Windows XP und RAM Increase
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 831691 - Geändert am: Freitag, 31. Januar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbbug kberrmsg kbbluescreen kbfix kbqfe kbnofix kbprb KB831691
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com