Beschreibung der häufig verwendeten Begriffe in Microsoft Access

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 831858 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dies Artikel bezieht sich auf Microsoft Access-Datenbank (.mdb) und einer Microsoft Access Projekt (ADP).

Anfänger: Erfordert Kenntnisse über die Benutzeroberfläche auf Einzelplatzrechnern.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Um effektiv mit Microsoft Access-Datenbanken arbeiten, müssen Sie die Begriffe verstehen, die häufig in einer Access-Datenbank-Umgebung verwendet werden. Dieser Artikel enthält allgemeine Informationen, die Sie mit den folgenden vertraut machen kann:
  • Datenbank-Managementsystem (DBMS)
    Ein DBMS ist eine Anwendung, die Sie verwenden eine Datenbank verwalten.
  • Datenbank-engine
    Eine Datenbank-Engine ist ein Teil eines DBMS. Es enthält einen Link zwischen das DBMS und die physischen Daten auf der Festplatte.
  • Datenbank
    Eine Datenbank ist eine Sammlung zusammengehöriger Daten, die ist so konzipiert, dass Sie problemlos Daten anzeigen und die Daten verarbeiten können. Dieser Artikel beschreibt verschiedene Datenbankobjekte und Objekt Datenbankansichten.
  • Beziehung
    Eine Beziehung ist eine Zuordnung zwischen Access-Tabellen oder Abfragen, die verwandte Felder verwenden.
Dieser Artikel beschreibt auch Datenbanknormalisierung, Join-Operationen und Mechanismen, die Sie für die Verbindung mit externen Datenbanken verwenden können.

EINFÜHRUNG

Jede Organisation hat weiterhin Geschäftsdaten verfolgen Business Activity. Sie müssen Daten in ein systematisch verwalten automatisiert, und gut organisierte Art und Weise. Für die effektive Wartung können Sie eine Datenbank verwenden. Management-System, z. B. Microsoft Access oder Microsoft SQL Server. Dies Artikel enthält Definitionen für die am häufigsten verwendeten Begriffe in den Zugriff Datenbankumgebung. Sie finden auch Verweise auf diese Begriffe in das Access Hilfe-Dateien.

Weitere Informationen

Datenbank-Managementsystem (DBMS)

Ein DBMS ist eine Anwendung, mit denen Sie automatisieren die Speicher, den Abruf und die Manipulation von Informationen in einer vorgeschriebenen Format. Es gibt viele verschiedene Arten von kleinen DBMS des Bereichs eines DBMS-Datenbank-Managementsysteme. die zu großen Datenbanksystemen, die auf auf PCs ausgeführt Mainframes.

Access Daten verwaltet und bietet eine grafische Benutzeroberfläche. Sie können Verwenden von Access auf dem Computer auf verschiedenen Ebenen und für die Datenverwaltung andere Zwecke verwendet. Sie können auch Access zum Verwalten von persönlichen Informationen oder Organisieren und Verwalten von Daten in einem kleinen Unternehmen. Sie können auch in verwenden. ein Unternehmen mit Servern kommunizieren, die viele speichern Daten.

Access speichert jedoch keine Daten eigenständig. Zugriff auf Anwendungen ein Datenbank-Engine, Daten auf einer Festplatte speichern und Abrufen von Daten aus der Festplatte. Das Datenbankmodul führt die tatsächliche Interaktion mit der physische Daten.

Datenbank Engine

Eine Datenbank-Engine ist der Teil eines DBMS, das einen Link bereitstellt zwischen das DBMS und die physischen Daten auf der Festplatte. Die Datenbank-engine Ruft Daten aus und speichert Daten auf die Benutzerdatenbanken und system Datenbanken.

Einfache Datenbank-Engines können nur Sie die Daten lesen und Schreiben Daten. Erweiterte Datenbank-Engines bieten viele wichtige Sicherheitsfunktionen. Erweiterte Datenbank-Engines bieten auch einen einzelnen Einstiegspunkt für alle Benutzer einer Datenbank. Aus diesem Grund können alle Benutzer Daten in einer Weise zugreifen konsistent mit den Berechtigungen, die der Besitzer der Datenbank gewährt.

Zugriff unterstützt in erster Linie das Microsoft Jet-Datenbankmodul (Jet) und Microsoft SQL Server 2000 oder Microsoft SQL Server Desktop Engine (MSDE).

Microsoft Jet-Datenbankmodul (Jet)

Jet ist ein komplexes Modul für relationale Datenbanken, die von Access verwendet wird. Handles Jet-Datenbank die Verarbeitung für den Zugriff. Da Jet nicht über eine Benutzeroberfläche verfügt, müssen Sie Verwenden Sie ein Programm wie z. B. Access, um Jet verwenden. Jet können Sie mit anderen arbeiten Datenbanken, z. B. Paradox und dBASE. Sie können mit der geöffneten Datenbank Jet verwenden. Connectivity (ODBC) Treiber Daten an den ODBC-Client bereitstellen Anwendung.

Access speichert Daten in der Jet-Datenbankmodul MDB-Datei Format. Sie können viele verknüpfte Tabellen in eine einzelne MDB-Datei speichern. Auch Jet Im folgenden in dieselbe MDB-Datei gespeichert:
  • Indizes
  • Beziehungen zwischen Tabellen
  • Validierungsregeln
  • Abfragedefinitionen
  • Sicherheitsberechtigungen
Wenn Sie Access verwenden, speichert Jet auch die folgende Datenbank Objekte in der MDB-Datei:
  • Formulare
  • Berichte
  • Makros
  • Module

Microsoft SQL Server 2000 oder Microsoft SQL Server Desktop Engine (MSDE)

Microsoft SQL Server 2000 ist eine vollständige DBMS an sich. Sie können Verwenden Sie SQL Server 2000, um große Datenmengen effizient zu speichern. SQL Server 2000 verwendet eine spezialisierte Mechanismus zum Schutz von Datenbanken vor nicht autorisierten Benutzer.

Access verwendet die OLE DB-Komponentenarchitektur bereitstellen im einheitlichen Modus Zugriff auf eine Datenbank von SQL Server 2000 oder MSDE. Zugriff können Sie auch Entwickeln von wirklichen Client / Server-Anwendungen in der Access-Umgebung mithilfe von SQL Server 2000 als Datenbankserver. Bei Verwendung von SQL Server 2000 als die Datenbankserver, speichert Access die Daten auf dem Computer mit SQL Server 2000. Die Access-Objekte wie Formulare, Berichte, Makros und Module sind gespeichert in den ADP-Dateiformat, das für Access-Projekten verwendet wird. Bei der Verwendung SQL Server 2000 als Datenbankserver Zugriff ermöglicht die Verwendung von Client-server Technologie. In diesem Fall den Computer, auf die ursprüngliche SQL Server gespeichert 2000-Datenbank fungiert als Server. Der Computer, Access installiert ist, fungiert als die Client.

Datenbank

Eine Datenbank ist eine Sammlung zusammengehöriger Daten, die so angeordnet die Daten problemlos angezeigt werden können. Sie können auch Vorgänge mit den Daten ausführen. Das ist in einer Datenbank. Beispielsweise können Sie Daten abrufen und Ändern von Daten. Sie als ein Record-Keeping System, die verwaltet, können eine Datenbank verwenden werden. die Informationen oder die Informationen zur Verfügung stellt, wenn Sie möchten die Informationen.

Beispielsweise, wenn Sie die Details aller beibehalten möchten die Studenten, die eine Hochschule besuchen, können Sie eine MDB-Datei erstellen, die Personaldaten enthält. für jeden Schüler, Studierende und Leistung der Bewertungen für jeden Kursteilnehmer. MDB-Datei gehören auch die Formulare der Benutzeroberfläche, mit denen Sie hinzufügen oder Ändern der Informationen über einen neuen oder vorhandenen Studenten. Wenn Sie einen Bericht über eine Klasse möchten oder zu den einzelnen Teilnehmern in einer Klasse können Sie einen Bericht erstellen, der bereitstellt Diese Informationen. Der Bericht wird in dieselbe MDB-Datei enthalten. Die MDB-Datei enthält alle Kursteilnehmer Details, die Formulare, die Sie, um verwenden Geben Sie diese Details und die Berichte.



Datenbankfenster

Das Datenbankfenster ist das erste Fenster, das beim Öffnen wird angezeigt eine MDB-Datei oder einer ADP-Datei. Das Datenbankfenster ist im Fenster in Access. Aus dem Datenbankfenster können Sie eine beliebige Datenbank suchen. Objekt, das in einer Datenbank gespeichert ist. Das Datenbank-Fenster zeigt auch die Verknüpfungen, die Sie verwenden können, um neue Datenbankobjekte erstellen und vorhandene öffnen Datenbankobjekte.


Database-Objekts

Ein Datenbankobjekt ist eine eigenständige Komponente von einer Datenbank. A Datenbankobjekt interagiert mit der physischen Daten und stellt dann diese Daten in einem speziellen Format. Access unterstützt die folgenden sieben Datenbankobjekte:
  • Tabelle

    Eine Tabelle ist eine Auflistung Daten zu einem bestimmten Thema, das in Zeilen und Spalten gespeichert sind. Sie können Kategorisieren Sie alle verfügbare Daten, z. B. Mitarbeiter und Kunden, und klicken Sie dann speichern Jede Kategorie von Daten in einer separaten Tabelle. Sie können viele Tabellen in einer einzigen Datenbank speichern. Sie können kombinieren die Daten in verschiedenen Tabellen zum Abrufen der Daten, die Sie soll.

    Zum Organisieren der Daten in einem Datenbank, müssen Sie die verfügbaren Daten zu trennen und identifizieren Sie die Tabellen dass Sie benötigen, um diese Daten zu speichern.

    Weitere Informationen dazu, wie Wenn Sie eine Datenbank entwerfen, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel in anzuzeigen der Microsoft Knowledge Base:
    288947Wo finden Sie Informationen zum Entwerfen einer Datenbank in Access
    Sie müssen die Struktur für jede Tabelle bestimmt. Zu diesem Zweck müssen Sie zum Analysieren der Daten für die Attribute, die Sie möchten in der Tabelle speichern.
    • Datensatz

      Ein Datensatz ist eine Zeile in einer Tabelle. Ein Datensatz enthält organisierte Details zu einer Person, einem Ort oder einer anderen Entität der realen Welt. In der Tabelle Employee in der Datenbank für eine Organisation, z. B. jede Datensatz entspricht einem Mitarbeiter der Organisation. Sie können beliebig viele speichern. der Datensätze in einer Tabelle.
    • Feld

      Ein Feld ist eine Spalte in einer Tabelle. Stellt ein Feld ein definiertes Attribut, die für alle Datensätze in einer Tabelle gespeichert ist. Sie können definieren bis zu 255 Felder in einer Jet-Tabelle. SQL Server unterstützt mehr Felder, aber nur 255 Felder werden in Access angezeigt. Die Definition eines Felds enthält den Namen des das Feld den Typ der Daten, die in das Feld und jede Validierung gespeichert ist Regeln, die Sie benötigen, um die gespeicherten Daten zu überprüfen.
    • Datentyp

      Ein Datentyp bestimmt den Typ der Daten, die das Feld speichern können. Die folgenden: Jet-Datentypen
      • Text
      • Memo
      • Anzahl
      • Datum und Uhrzeit
      • Währung
      • AutoWert
      • Ja/Nein
      • OLE-Objekt
      • Hyperlink
      Beispielsweise, um sicherzustellen, dass die Lohnsumme, die Sie im Feld die Tabelle "Employees" enthält nur Zahlen und nicht Text, müssen Sie den Datentyp festlegen im Feld Gehalt als Währung.
    zurück zu den Top
  • Abfrage

    Eine Abfrage ist ein Anweisung zum Abrufen von Informationen, die in einer Gruppe von Zeilen ist. Sie können ein Abfrage zum Abrufen von Informationen aus einer einzelnen Tabelle oder aus mehreren Tabellen basiert auf bestimmten Kriterien. Sie können auch eine Abfrage verwenden, können Sie die Informationen ändern, Sie abrufen.

    In Access können Sie Abfragen wie folgt kategorisieren:
    • SELECT-Abfrage

      Eine select-Abfrage ruft Sie Informationen aus eine oder mehrere Tabellen in einer Datenbank. Die select-Abfrage zeigt die Informationen, die Sie in einem Format abgerufen, die Sie möchten. Sie können auch eine select-Abfrage Gruppe verwenden. Datensätze und zum Berechnen von Summen, Zählungen, Mittelwerte und andere Arten von mathematische Werte. Die select-Abfrage kann auch tun, String Manipulation.
    • Parameter-Abfrage

      Eine Parameter-Abfrage ruft Informationen in ein Interaktive Art und Weise. Sie geben die Informationen, die Sie durch bereitstellen möchten bestimmte Kriterien. Eine Parameterabfrage können Sie die Flexibilität zu erweitern andere Abfragetypen.
    • Aktionsabfrage

      Eine Aktionsabfrage führt eine Aktion auf Daten in einer Tabelle. Eine Aktionsabfrage können zum Einfügen neuer Datensätze, um vorhandene Datensätze zu aktualisieren, oder um vorhandene Datensätze zu löschen.
    • Kreuztabellenabfrage

      Können Sie eine Kreuztabellenabfrage Informationen analysieren, Sie abgerufen werden. Sie können eine Kreuztabellenabfrage zum Gruppieren von Daten in Zeilen oder in verwenden Spalten. Sie können auch eine Kreuztabellenabfrage verwenden, um die Summe oder den Mittelwert berechnen eine Datengruppe.
    • SQL-spezifische Abfragen, wie die union-Abfrage, die Pass-through-Abfrage und die Datendefinitionsabfrage

      In Access können Sie auch eine SQL-Abfrage abrufen Informationen. Jedoch bietet Zugriff auf einer grafische Benutzeroberfläche, die keinen Sie können eine SQL-Abfrage zu erstellen.
    Sie können auch eine Access-Abfrage als Datenquelle für andere Datenbankobjekte, z. B. andere Access-Abfragen, Formulare, Berichte oder Daten Seiten.

    zurück zu den Top
  • Formular

    In Access können Sie ein Formular als die grafische Benutzeroberfläche auf Daten. Formulare speichern keine Daten. Formularen nur Daten aus Tabellen oder Abfragen abrufen und dann diese Daten zu präsentieren Sie. Allerdings können Sie ein Formular in einer Abfrage oder eine Tabelle in Ihrer Datenbank binden. If alle Daten in ein gebundenes Formular, die Daten in der entsprechenden Tabelle ändern oder Abfrage wird aktualisiert. Sie können ein Formular zum Einfügen von Daten in einer Tabelle ändern die vorhandene Daten in einer Tabelle oder zum Löschen von Daten aus einer Tabelle.

    Sie können auch Erstellen Sie ungebundene Formulare. Ungebundene Formulare nicht mit einer Datenquelle verbunden sind solche als eine Tabelle, einer Abfrage oder eine SQL-Anweisung. Z. B. ein Dialogfeld ist ein ungebundenes Formular. Formulare verwenden Steuerelemente und Eigenschaften.
    • Steuerelement

      Ein Steuerelement ist ein Objekt in einem Formular, einen Bericht oder auf ein Datenzugriffsseite. Sie können ein Steuerelement zum Anzeigen von Daten, um Aktionen auszuführen, oder um die Darstellung der Daten zu verbessern. Sie können z. B. ein Textfeld verwenden, auf ein Form, in einem Bericht oder auf einer Datenzugriffsseite zum Anzeigen von Daten. Sie können auch ein Befehlsschaltfläche in einem Formular ein anderes Formular oder einen Bericht zu öffnen. Sie können organisieren oder die Steuerelemente in einem Formular mithilfe von Linien trennen oder Rechtecke.
    • Eigenschaft

      Eine Eigenschaft ist ein Merkmal eines Objekts Steuerelement oder ein Datenbankobjekt, das definiert wird. Der Wert einer Eigenschaft definiert das Verhalten ein Objekt oder ein Datenbankobjekt. Sie können festlegen und Abrufen Eigenschaften.

      Links ist z. B. eine Eigenschaft eines Textfeld-Steuerelement. Die Left -Eigenschaft definiert den Startpunkt des Texts Links im Feld, wenn die das Textfeld angezeigt wird.
    zurück zu den Top
  • Bericht

    Ein Bericht enthält die Daten aus einer Tabelle oder aus einer Abfrage in eine vorformatierte und nützliche Art und Weise. Sie können die Darstellung eines Berichts zu steuern. Berichte können Steuerelemente zur Verbesserung der grafische Darstellung der Daten und um die Berichte mehr nützlich.

    Sie können die Ergebnisse der komplizierte Berechnungen auf darstellen. Daten in einem Bericht. Sie können einen Bericht verwenden, um Daten anzeigen oder Drucken von Daten für zusätzliche Analyse. Beispielsweise können Sie Berichte für Zusammenfassungen von Umsätzen erstellen, Telefonlisten und Adressetiketten für die Mitarbeiter in Ihrer Organisation. Sie die Daten in einem Bericht können nicht geändert werden.

    Zurück zum Anfang
  • Datenzugriffsseite

    Eine Datenzugriffsseite ist eine HTML-Seite mit dem Sie einen Webbrowser verwenden, um die Daten in einer Access-Datenbank zugreifen kann. Sie können Daten verwenden. Zugriff auf Seiten anzeigen und Arbeiten mit Access-Daten über das Internet oder über ein Intranet. Wenn Sie eine Datenzugriffsseite anzeigen, öffnet der Webbrowser ein lokales Kopie der Seite. Diese lokale Kopie wird mit der entsprechenden Datenbank verbunden. Aus diesem Grund alle Änderungen, die Sie an der Präsentation der Daten, wie z. B. vornehmen Filtern oder sortieren, wirken sich nur auf die lokale Kopie der Seite. Allerdings alle zu den Daten vorgenommene Änderungen werden in der zugrunde liegenden wiedergegeben. die Datenbank.

    zurück zu den Top
  • Makro

    Ein Makro besteht aus einer Datenbank Objekt zur Automatisierung von Aufgaben in einer Access-Datenbank. Sie können erstellen Makros, die ausgeführt werden, wenn ein Ereignis eintritt, die automatisch ausführen bestimmte Aktionen. Sie können Makros verwenden, um automatisch ein Formular öffnen, Drucken ein Bericht oder einige Code ausgeführt werden. Sie können auch ein anderes Makro aus einem Makro ausführen. Zugriff Außerdem können Sie Gruppieren verwandter Makros und als ein einziges Makro zu speichern. Solche Gruppen von Makros werden als Makrogruppenbezeichnet.

    zurück zu den Top
  • Modul

    Ein Modul ist ein Auflistung von Microsoft Visual Basic for Applications (VBA) Codedeklarationen Codeanweisungen und Codeprozeduren, die als eine Einheit, die Ihnen helfen gespeichert sind Organisieren Sie VBA-Code in Access.

    Module unterscheiden sich von Makros, da sie entworfen wurden, um komplizierte Aufgaben, die ein Makro nicht durchgeführt werden kann. In Access können Sie ein Modul als eigenständige Datenbankobjekt oder als Teil einer anderen Datenbank-Objekts, z. B. ein Formular oder Bericht. Eigenständige Module werden als Standardmodulebezeichnet. Standardmodule sind in der gesamten Datenbank verfügbar. Module Das sind ein Teil der Formulare oder Berichte werden als bezeichnet Klassenmodule. In Klassenmodulen können Sie VBA-Code für Ereignisprozeduren schreiben. ausgelöst werden, tritt das entsprechende Ereignis in einem Formular oder in einem Bericht.
    • Informationsquellen

      Zugriff können Sie vorhandene Bibliotheken wiederverwenden, und es Sie verwenden den Funktionen der bereits vorhandene Module mit Referenzen. EIN VBA Projekt in Access kann Verweise auf Objektbibliotheken enthalten, die DLL verwenden Dateien, TBL-Dateien und andere Dateien, einschließlich Zugriff auf Dateien oder ActiveX-Steuerelemente. Klicken Sie zum Anzeigen von VBA-Projekt verweist auf Informationsquellen auf der Tools in Visual Basic-Editor im Menü.
    zurück zu den Top

Objekt Datenbankansichten

Access können Sie Daten in verschiedenen Formaten anzeigen. Die Formate sind basierend auf das Datenbankobjekt, das Sie verwenden. Im folgenden werden die gemeinsamen Datenbankansichten-Objekt:
  • Entwurfsansicht
    Die Entwurfsansicht ist verfügbar für alle Datenbankobjekte. Entwurf Ansicht hat Tools und Verknüpfungen, Sie können ein Datenbankobjekt zu entwerfen. In der Entwurfsansicht können Sie nur ändern Das Design der ein vorhandenes Datenbankobjekt. Sie können nicht die zugrunde liegende ändern Daten.

    zurück zu den Top
  • Datenblattansicht
    Datenblattansicht ist. verfügbar nur für bestimmte Datenbankobjekte wie Tabellen, Abfragen, und Formulare. Datenblattansicht Zeigt die zugrunde liegenden Daten für ein Datenbankobjekt in ein Tabellenformat. Datenblatt-Ansicht können Sie eine Datenbank so ändern Sie Daten hinzufügen die Daten in einer Datenbank oder zum Löschen von Daten aus einer Datenbank.

    Zurück zum Anfang
  • SQL-Ansicht
    In der SQL-Ansicht können Sie Abfragen in die grundlegende Form der SQL-Syntax anzeigen. Sie können nur SQL-Ansicht zu verwenden. Ändern von Abfragen. SQL-Ansicht können Sie die zugrunde liegende ändern Daten.

    zurück zu den Top
  • Formularansicht
    Nach dem Entwurf einer Formular Formularansicht können Sie das Formular anzuzeigen. In der Formularansicht können Sie anzeigen Daten und Daten akzeptieren. Sie können die Ansicht verwenden, so ändern Sie die zugrunde liegenden Daten in einer Tabelle. Allerdings ändern nicht das Design des Formulars in der Formularansicht anzeigen.

    zurück zu den Top
  • Seitenansicht
    Beim Anzeigen einer Database-Objekts in der Seitenansicht können Sie mithilfe den gedruckten Bericht anzeigen die eigentlichen Daten. Druck-Vorschau ist hilfreich, wenn Sie Access verwenden Berichte.

    zurück zu den Top
  • Datenzugriffsseiten-Ansicht
    Sie können Datenzugriffsseiten-Ansicht verwenden. um den Inhalt einer Datenzugriffsseite anzeigen. Datenzugriffsseiten haben die gleichen Funktionen in der Seitenansicht, die sie in Internet Explorer 5.0 oder höher verfügen. Das Datensatznavigations-Steuerelement zeigt die Datenquelle des aktuellen Datensatzes Anzahl und die Gesamtzahl der Datensätze.

    Zurück zum Anfang

Beziehung

Eine Beziehung ist eine Zuordnung zwischen Access-Tabellen oder Abfragen verwandte Felder verwendet. Eine Beziehung kann 1: 1, 1: n-sein, -n oder m: n.

Eine Beziehung können Sie die Daten zu gewährleisten. Integrität und Konsistenz. Eine Beziehung können Sie die Datenredundanz zu vermeiden. Beziehungen lassen Sie den Datenfluss aus einer Datenbank-Objekt in eine andere Datenbank -Objekt. Aus diesem Grund können können Sie Daten aus unterschiedlichen Tabellen vergleichen, und Sie Sie sicher, dass Daten zwischen Tabellen und Abfragen konsistent sind. Sie können verwenden eine optimierte Datenbank verwaltet, werden Beziehungen und organisiert.

Sie können eine Beziehung zwischen zwei Tabellen oder definieren. zwei Abfragen mit verwandte Bereichen. Verwandte Felder haben in der Regel die gleichen Namen in beiden Tabellen. Normalerweise enthalten diese Felder den Primärschlüssel aus einer Tabelle und einen Fremdschlüssel aus der anderen Tabelle. Der primäre Schlüssel bietet ein einzigartiges für jeden Datensatz-ID.

Normalisierung

Normalisierung organisiert Daten in einer Datenbank. Normalisierung enthält Erstellen von Tabellen, und klicken Sie dann eine Beziehung zwischen den Tabellen. Normalisierung können Sie die Daten zu schützen, und es macht eine Datenbank eine flexiblere durch Eliminieren von Redundanz und inkonsistente Abhängigkeiten.

Normalisierung in der Regel müssen Daten zwischen zwei oder mehr Tabellen aufteilen und dann definieren Beziehungen zwischen den Tabellen. Der Zweck der Normalisierung ist isolieren Daten, damit Sie Hinzufügungen, Löschungen und Änderungen in einer Tabelle vorgenommen werden können. Die Hinzufügungen, Löschungen und Änderungen werden dann durch Übertragen der Rest der Datenbank mithilfe von Beziehungen definiert.

Die verschiedenen Stufen der Normalisierung werden als normale Formularebezeichnet. Wenn Sie weitere Normalisierung durchführen, werden normale Formulare restriktive. Beispielsweise ist die erste Normalform am wenigsten restriktive. Die fünfte Normalform ist die restriktivste. Es wird empfohlen, dass Sie normalisieren Ihre Tabellen der dritten Normalform.

Weitere Informationen zur Datenbank Normalisierung, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um finden Sie in der Microsoft Knowledge Base:
283878Beschreibung der Grundlagen der Datenbanknormalisierung

Join

Nachdem Sie Beziehungen zwischen Tabellen definieren und dann normalisieren der Datenbank sollten Sie zum Abrufen von Daten aus Tabellen, die sich beziehen. Sie können eine JOIN -Anweisung um Daten aus zwei Tabellen in Form einer Verknüpfung zu kombinieren. Eine Verknüpfung ist eine Verbindung zwischen zwei Tabellen, die zusammengeführt werden basierend auf einer gemeinsamen Feld. Joins spielen eine wichtige Rolle in Abfragen, die Daten aus mehreren abrufen Tabellen.

Weitere Informationen zu Verknüpfungen und Beziehungen zwischen Tabellen, klicken Sie auf Microsoft Access Hilfe auf der Hilfe im Menü Informationen zum Verknüpfen von Tabellen oder Abfragen in einer Abfrage in den Office- oder Antwort Assistenten, und klicken Sie dann auf Suche um die gefundenen Hilfethemen anzuzeigen.


Herstellen einer Verbindung mit externen Datenbanken

Zugriff auf schränkt Sie nur Access-Datenbanken oder SQL nicht Server-Datenbanken. Sie können mit verbinden und Arbeiten mit anderen Datenquellen, z. B. dBASE, Paradox, Microsoft Excel oder Text-Dateien. Sie können Lassen Sie auch andere Datenbanken Access-Daten verwenden.

Link

In Access können Sie auf Tabellen verknüpfen, die in anderen Formaten vorhanden sind als Excel, dBASE und Paradox. Wenn Sie auf diese Tabellen nur Access verknüpfen erstellt eine Verknüpfung zwischen der ursprünglichen Datei und die Access-Datenbank. Daher können Sie auf die Daten in der ursprünglichen Datei aus der Access-Datenbank zugreifen.

Wenn Sie die Daten in einer verknüpften Tabelle ändern, die Daten in der ursprünglichen Tabelle auch ändert. Zugriff nicht gestattet jedoch Sie ändern die Struktur oder den Entwurf von einem verknüpfte Tabelle. Access ruft ab, wenn Sie die Daten in einer verknüpften Tabelle anzeigen, die Daten aus der ursprünglichen Tabelle und klicken Sie dann die Daten darstellt. Aus diesem Grund die möglicherweise niedrige Leistung der verknüpften Tabelle.


Importieren


Wenn Sie ein Datenbankobjekt aus anderen Datenquellen zu importieren Access, erstellt Access eine lokale Kopie der Daten. Sie können eine Datenbank erstellen. Objekt in die importierten Daten gespeichert. Oder Sie können die importierten Daten anhängen ein vorhandenes Datenbankobjekt.

Da Access eine lokale Kopie erstellt. die Daten, die Sie importiert, die von Ihnen vorgenommenen Änderungen haben keinen Einfluss auf die Originaldaten. Führen Sie nach dem Import auf die ursprünglichen Daten vorgenommene Änderungen keine Auswirkungen auf die Tabelle, die Sie importiert.


Exportieren


Sie können Datenbankobjekte exportieren, so dass andere Programme können Zugreifen auf Datenbankobjekte, die Sie in einer Access-Datenbank erstellen. Wenn Sie Exportieren eines Datenbankobjekts, konvertiert Access-Datenbankobjekt, das Ziel-Dateiformat. Access erstellt dann eine lokale Kopie der Datenbank Objekt in das Ziel-Dateiformat.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel Zahlen, die Artikel der Microsoft Knowledge Base:
289533Wo finden Sie Informationen zum Entwerfen einer Datenbank in Microsoft Access
324613 Support-WebCast: Database Normalization basics
283698 "Understanding relational Database Design" Dokument ist im Download Center verfügbar
321518 Wenn MSDE 2000 als Datenbankmodul für Ihre Anwendung auswählen

Eigenschaften

Artikel-ID: 831858 - Geändert am: Sonntag, 7. April 2013 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Access 2003
  • Microsoft Access 2002 Standard Edition
  • Microsoft Access 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbhowto kbjet kbdatabase kbhelp kbinfo kbmt KB831858 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 831858
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com