Unterstützung für SQL Server auf iSCSI Technology components

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 833770 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Microsoft unterstützt Microsoft SQL Server, wenn Sie auf Internet small Computer System Interface (iSCSI) Technologiekomponenten bereitgestellt wird, die die Logo-Programm "Designed for Windows" Qualifikation erhalten haben. ISCSI verwenden SQL Server-Installationen benötigen diese iSCSI-Hardwaregeräte zusätzlich zu den Netzwerkadaptern, die für normale Netzwerkkommunikation erforderlich sind.

Weitere Informationen

iSCSI ist ein SCSI-Transportprotokoll für die Zuordnung Block ausgerichtete Speicherung Daten über TCP/IP-Netzwerke. Wenn Sie SQL Server in einer iSCSI-Umgebung bereitstellen, empfiehlt Microsoft, dass Sie entsprechende Vorsicht walten lassen. Die Beteiligung eines Netzwerks kann Komponenten führen, die normalerweise nicht als Hochgeschwindigkeits-e/a-Pfade angezeigt werden.

Microsoft-Betriebssysteme stellen iSCSI-Geräte als normale Laufwerke. Benutzer und Anwendungen, einschließlich SQL Server wird das Remoteziel eingekapselt. Um den Durchsatz zu maximieren, mit Hilfe Vorsicht um sicherzustellen, dass der Computer, auf dem SQL Server ausgeführt wird zum Zwischenspeichern Aktivitäten Maximieren konfiguriert ist; stellen Sie sicher, dass die Wartezeit, die mit den iSCSI-Verkehr beteiligt ist minimiert wird. Weitere Informationen zu iSCSI-Technologie und iSCSI-Unterstützung der folgenden Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/windowsserversystem/storage/technologies/iscsi/default.mspx
SQL Server erfordert Systeme unterstützen ? garantierte Übermittlung mit stabilen Medium ? wie beschrieben unter das Programm Microsoft SQL Server Always-On Storage Solution überprüfen. FOWeitere Informationen zu den Eingabe- und Anforderungen für die SQL Server Datenbank-Engine finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
967576Microsoft SQL Server Engine E/A-Anforderungen

Eigenschaften

Artikel-ID: 833770 - Geändert am: Dienstag, 14. April 2009 - Version: 5.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2000 Developer Edition
  • Microsoft SQL Server 2000 Enterprise Edition
  • Microsoft SQL Server 2000 Standard Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Developer Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Standard Edition
  • Microsoft SQL Server 2008 Developer
  • Microsoft SQL Server 2008 Enterprise
  • Microsoft SQL Server 2008 Express
  • Microsoft SQL Server 2008 Standard
Keywords: 
kbmt kbinfo KB833770 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 833770
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com