Zugriff auf Netzwerkressourcen ist in Windows XP langsamer als in früheren Versionen von Windows

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 834350 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Auf einem Windows XP-Computer dauert der Zugriff auf Netzwerkressourcen eventuell länger als dies unter Microsoft Windows 2000 der Fall war. Wenn Sie zum Beispiel ein Microsoft Access-Frontend-Datenbankprogramm auf einem Computer mit dem Betriebssystem Windows XP ausführen, nimmt der Zugriff auf die Backend-Datenbank mehr Zeit in Anspruch als bei dem gleichen Access-Programm, wenn es auf einem Computer mit Windows 2000 ausgeführt wird.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn für die Netzwerk-basierten Dateien lange Dateinamen verwendet werden, die nicht dem 8.3-Dateinamenformat entsprechen. Insbesondere der Windows XP-Redirector für Server Message Blocks (SMB) führt keine Zwischenspeicherung von Pfadinformationen zu langen Dateinamen durch. In diesem Szenario sendet Windows XP bei jedem Aufrufen der Funktion GetFileAttributes zwei SMB-Pakete.

Lösung

Service Pack-Informationen

Installieren Sie das aktuelle Service Pack für Windows XP, um das geschilderte Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten

Hotfix-Informationen

Ein Hotfix zur Behebung des Problems ist bei Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur zur Behebung des in diesem Artikel beschriebenen Problems vorgesehen. Deshalb sollten Sie nur Systeme aktualisieren, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Der Hotfix wird unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Falls der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, finden Sie am Anfang dieses Knowledge Base-Artikels den Hinweis "Hotfix-Download ist verfügbar". Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an die Kundenbetreuung bzw. den Support von Microsoft, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Für zusätzliche Supportanfragen und -belange, die sich nicht auf diesen speziellen Hotfix beziehen, fallen die üblichen Supportgebühren an. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website, um eine vollständige Liste mit Telefonnummern der Kundenbetreuung bzw. des Support von Microsoft zu erhalten oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Hinweis Das Formular "Hotfix download available" (Hotfixdownload verfügbar) zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Falls Ihre Sprache nicht angezeigt wird, gibt es für diese Sprache (noch) keinen Hotfix.

Voraussetzungen

Sie müssen Service Pack 1 für Windows XP installiert haben, um diesen Hotfix aufspielen zu können. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten

Neustart

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie den Hotfix aufgespielt haben.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder später) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Coordinated Universal Time" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter "Datum und Uhrzeit" mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
Windows XP 32-Bit Editionen
 Datum      Zeit   Version       Größe    Dateiname 
-------------------------------------------------------------- 
07-Jul-2004     02:25  5.1.2600.1547  92,160  Cscdll.dll 
07-Jul-2004     02:15  5.1.2600.1551 426,112  Mrxsmb.sys 
07-Jul-2004     02:15  5.1.2600.1547 166,016  Rdbss.sys
Windows XP, 64-Bit-Editionen
Datum      Zeit   Version       Größe    Dateiname
---------------------------------------------------------------------------
07-Jul-2004  03:29   5.1.2600.1547    237,056   Cscdll.dll IA-64     SP1QFE  
07-Jul-2004  02:19   5.1.2600.1551  1,287,552   Mrxsmb.sys IA-64     SP1QFE  
26-Jun-2004  13:48   5.1.2600.1547    495,616   Rdbss.sys IA-64      SP1QFE  
07-Jul-2004  03:25   5.1.2600.1547     92,160   Wcscdll.dll x86       WOW 


Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Unter Windows XP und Windows Server 2003 eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen und die Registrierung bearbeiten und wiederherstellen
Wichtig Zusätzlich zur Installation des vorstehend erwähnten Hotfix müssen Sie der Registrierung die folgenden Informationen hinzufügen, um dieses Problem zu beheben. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen. Geben Sie in das Feld Öffnen den Namen Regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel, und klicken Sie darauf:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MrxSmb\Parameters
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten, klicken Sie auf Neu, und klicken Sie danach auf DWORD-Wert.
  4. Geben Sie InfoCacheLevel anstelle von Neuer Wert #1 ein, und drücken Sie dann die [EINGABETASTE].
  5. Klicken Sie im rechten Fenster auf den DWORD-Wert InfoCacheLevel, klicken Sie auf Bearbeiten, und klicken Sie dann auf Ändern.
  6. Klicken Sie unter Wert auf Dezimal, geben Sie 10 ein, und klicken Sie dann auf OK.
  7. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.

    HinweisInfoCacheLevel kann einen der folgenden Werte in hexadezimaler Schreibweise haben. Der Standardwert ist 1.
    • 0 = Deaktiviert die Zwischenspeicherung für alle Dateien und Ordner
    • 1 = Aktiviert die Zwischenspeicherung für Dateien mit kurzen Dateinamen (8.3) - Standardeinstellung
    • 10 = Aktiviert die Zwischenspeicherung für alle Dateien

Abhilfe

Um das Problem zu umgehen, benennen Sie Ihre Netzwerkdateien so um, dass deren Namen dem 8.3-Namensformat entsprechen.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Software Updates

Eigenschaften

Artikel-ID: 834350 - Geändert am: Donnerstag, 14. August 2008 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
Keywords: 
kbautohotfix kbhotfixserver kbqfe kbwinxpsp2fix kbwinxppresp2fix kbfix kbbug KB834350
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com