Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition (Teil 2)

Artikel-ID: 834882 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel ist Teil 2 zum Thema Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition . Teil 2 zeigt auf, wie Sie die Ordnerstrukturen einrichten können.
Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:

Teil 1:  Einleitung
Teil 2:  Ordnerstrukturen einrichten
Teil 3:  Verknüpfungen verwenden
Teil 4:  Unterschiedliche Arbeitsbereiche schaffen
Teil 5:  Datenmüll entsorgen
Teil 6:  Eine RAMdisk für die temporären Internetdateien einrichten
Teil 7:  Die Festplatte defragmentieren


"Ordnung ist das halbe Leben" mag ja ein Spruch von gestern sein, gilt aber auch für die Ablage am PC. Je besser Sie Ihre Ordnerstruktur durchdacht haben, desto schneller wird Ihnen der Zugriff auf wichtige Dateien gelingen.

Einen neuen Ordner anlegen

Wenn Sie Ihre Ordnerstruktur erweitern möchten, kommt es darauf an, dass Sie zunächst den Ordner öffnen, den Sie weiter unterteilen möchten. Wollen Sie einen Ordner unterhalb von EIGENE DATEIEN erstellen, haben Sie grundsätzlich drei Möglichkeiten:

  1. Der direkte Weg

    • Klicken Sie auf START und dann auf EIGENE DATEIEN.

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner1


    • Blenden Sie sich anschließend die Ordnerstruktur ein. Klicken Sie hierzu in der Symbolleiste auf ORDNER.

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner2



  2. Über den ARBEITSPLATZ

    • Klicken Sie auf START - ARBEITSPLATZ.
    • Doppelklicken Sie anschließend auf DATEIEN VON Benutzername.

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner3


    • Blenden Sie sich auch hier die Ordnerstruktur ein.

  3. Über den Windows-Explorer

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf START und dann auf EXPLORER.

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner4


    • Markieren Sie anschließend den Ordner EIGENE DATEIEN. Sie finden ihn sowohl in Ihrem Benutzerprofil unter \DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Benutzername als auch direkt unterhalb von DESKTOP.
    • Es ist egal, welchen der beiden Ordner Sie sich aussuchen.

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner5




Nun können Sie den neuen Ordner erstellen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den rechten Fensterteil und wählen Sie NEU. Klicken Sie dann auf ORDNER.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner6


  2. Tippen Sie den gewünschten Namen ein und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner7


    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner8



Anmerkung

Wollen Sie weitere Unterordner erstellen, müssen Sie ggf. erst den richtigen Ordner öffnen.

Beispiel: Wollen Sie den Ordner BRIEFE unterhalb von SCHRIFTVERKEHR einrichten, müssen Sie zunächst den Ordner Schriftverkehr öffnen, sonst steht der Ordner BRIEFE später an der falschen Stelle in der Hierarchie.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner9


Klicken Sie dann auf das Pluszeichen des übergeordneten Ordners (hier SCHRIFTVERKEHR), um den Ordner auf der nachgeordneten Ebene anzuzeigen.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner10


Bild minimierenBild vergrößern
ordner11


Einen Ordner umbenennen

Haben Sie sich bei der Eingabe des Namens vertippt oder möchten Sie den Namen nachträglich ändern, können Sie einen Ordner umbenennen.

  1. Klicken Sie den Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen Sie UMBENENNEN.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner12


  2. Tippen Sie den neuen Namen ein und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner13


    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner14



Einen Ordner verschieben

Möglicherweise haben Sie doch einen Ordner auf der falschen Ebene erstellt. Dann können Sie ihn einfach an die richtige Stelle ziehen.

  1. Klicken Sie den falschen Ordner (hier EMAILS) an, halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie den Ordner an die richtige Stelle in der Ordnerstruktur (hier SCHRIFTVERKEHR). Lassen Sie dann die Maustaste los.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner15


  2. Danach hat der falsche Ordner seine Position gewechselt.

    • vorher:

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner16


    • nachher:

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner17




Tipp

Können Sie den Ordner nach dem Verschieben nicht mehr sehen, müssen Sie die entsprechende Ebene noch einblenden. Klicken Sie hierzu auf das Pluszeichen (+) vor dem Ordner, der den verschobenen Ordner nun enthalten soll.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner18


Anmerkung

Das Ziehen eines Ordners an eine andere Position verschiebt den Ordner nur innerhalb eines Laufwerks. Ziehen Sie einen Ordner auf ein anderes Laufwerk, wird er stattdessen kopiert.

Wollen Sie einen Ordner auf ein anderes Laufwerk verschieben, müssen Sie beim Ziehen die SHIFT-TASTE verwenden.

Der Ablauf ist dann folgendermaßen:

  1. Drücken Sie erst die SHIFT-TASTE und halten Sie diese gedrückt.
  2. Klicken Sie den Ordner an, den Sie verschieben wollen und halten Sie die Maustaste ebenfalls gedrückt.
  3. Ziehen den Ordner an seine Zielposition.
  4. Lassen Sie zuerst die Maustaste und dann die SHIFT-TASTE los.

Alternativ können Sie den Ordner auch (ohne SHIFT-TASTE) mit der rechten Maustaste an sein Ziel ziehen:

  1. Klicken Sie den Ordner mit der rechten Maustaste an und halten Sie die Maustaste gedrückt.
  2. Ziehen den Ordner an seine Zielposition.
  3. Klicken Sie auf HIERHER VERSCHIEBEN.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner19


Systemordner verschieben oder umbenennen

Auch die Systemordner EIGENE BILDER und EIGENE MUSIK können Sie problemlos verschieben oder umbenennen. Das Startmenü paßt sich automatisch an.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner20


Bild minimierenBild vergrößern
ordner21


Mit dem Ordner EIGENE DATEIEN müssen Sie vorsichtiger sein. Er ist nicht nur über die Ordnerhierarchie und das Startmenü, sondern auch über den Arbeitsplatz unter dem Eintrag DATEIEN VON Benutzername erreichbar. Verschieben Sie den Ordner EIGENE DATEIEN, verschwindet der Eintrag DATEIEN VON Benutzername aus dem Arbeitsplatz. Um das zu verhindern, ist ein Eingriff in die Registrierung (Registry) notwendig.

Bevor Sie hier weiter machen, sollten Sie sich mit dem Registrierungs-Editor vertraut machen. Informieren Sie sich darüber, wie die Registrierung aufgebaut ist und wie Sie sie sichern können, bevor Sie Änderungen vornehmen. Ratschläge hierzu finden Sie in der Schritt für Schritt-Anleitung Tipps und Tricks zur Registrierung (Registry). Wenden Sie sich unter Umständen auch an einen erfahrenen Anwender.

  1. Verschieben Sie den Ordner EIGENE DATEIEN an die gewünschte Position (in diesem Fall auf Laufwerk D:\). Wenn Sie nun den Arbeitsplatz öffnen, ist der Eintrag DATEIEN VON Benutzername nicht mehr da.
  2. Starten Sie den Registrierungs-Editor über START - AUSFÜHREN. Geben Sie REGEDIT ein und klicken Sie auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner22


  3. Navigieren Sie zum Schlüssel

    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\DocFolderPaths

  4. Legen Sie den folgenden Eintrag an:

    • Typ: Zeichenfolge
    • Name: Ihr Benutzername (hier UlrikeM)
    • Wert: Der neue Pfad des Ordners EIGENE DATEIEN (hier D:\EIGENE DATEIEN)

  5. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster und wählen Sie NEU und dann ZEICHENFOLGE. Geben Sie den Benutzernamen ein und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner23


  6. Doppelklicken Sie auf Ihren Benutzernamen und geben Sie den neuen Pfad ein. Klicken Sie auf OK und schließen Sie den Registrierungs-Editor.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner24


  7. Kontrollieren Sie anschließend den Arbeitsplatz. Der Eintrag DATEIEN VON Benutzername ist wieder vorhanden.

Hinweis

Wollen Sie den Ordner EIGENE DATEIEN umbenennen, müssen Sie dies an zwei Stellen tun, unterhalb Ihres Benutzernamens und unterhalb von DESKTOP. Geben dann in der Registrierung den Pfad und den neuen Namen ein, also z.B.

  • C:\Dokumente und Einstellungen\UlrikeM\Meine Dateien

Einen Ordner kopieren

Wollen Sie einen Ordner kopieren, gehen Sie im Prinzip genauso vor wie beim Verschieben, halten aber dabei die STRG-TASTE fest.

  1. Drücken Sie die STRG-TASTE und halten Sie diese gedrückt.
  2. Klicken Sie den Ordner an, den Sie kopieren wollen. Halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie den Ordner an die richtige Stelle in der Ordnerstruktur.
  3. Lassen Sie zuerst die Maustaste und dann die STRG-TASTE los.

Alternativ können Sie den Ordner auch (ohne STRG-TASTE) mit der rechten Maustaste an sein Ziel ziehen:

  1. Klicken Sie den Ordner mit der rechten Maustaste an und halten Sie die Maustaste gedrückt.
  2. Ziehen den Ordner an seine Zielposition.
  3. Klicken Sie auf HIERHER KOPIEREN.

Anmerkung

Wollen Sie einen Ordner auf ein anderes Laufwerk kopieren, müssen Sie den Ordner nur an die richtige Position ziehen (ohne STRG-TASTE).

Einen Ordner löschen

Natürlich können Sie einen Ordner auch löschen. Klicken Sie ihn einfach an und drücken Sie die ENTF-TASTE. Bestätigen Sie den Löschvorgang mit JA.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner25


Bild minimierenBild vergrößern
ordner26


Doch Vorsicht: wenn Sie einen Ordner löschen, werden auch alle darin enthaltenen Dateien und Unterordner samt ihren Dateien gelöscht. Haben Sie sich hier vertan, ist aber noch nichts verloren. Solange der gelöschte Ordner noch im Papierkorb ist, können Sie ihn wiederherstellen.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner27


Wollen Sie einen Ordner direkt löschen und nicht in den Papierkorb schieben, benutzen Sie die Tastenkombination SHIFT - ENTF. Bestätigen Sie auch hier mit JA.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner28


Tipp

Es lassen sich auch mehrere Ordner gleichzeitig verschieben, kopieren oder löschen. Sie müssen dann nur mehrere Ordner markieren.

  1. Ordner die beieinander stehen:

    • Klicken Sie den ersten Ordner an, den Sie markieren wollen (hier LEBEN LIVE).
    • Drücken Sie die SHIFT-TASTE und halten Sie sie gedrückt.
    • Klicken Sie den letzten Ordner an, den Sie markieren möchten (hier VERWALTUNG).
    • Alle Ordner dazwischen sind dann auch markiert.

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner29


    • Alternativ können Sie auch einen Markierungsrahmen aufziehen. Klicken Sie in die obere linke Ecke, halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie den Rahmen so weit, bis sie alles eingefangen haben, was Sie markieren möchten.

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner30



  2. Ordner die nicht beieinander stehen:

    • Klicken Sie den ersten Ordner an, den Sie markieren wollen (hier LEBEN LIVE).
    • Drücken Sie die STRG-TASTE und halten Sie sie gedrückt.
    • Klicken Sie den nächsten Ordner an, den Sie markieren möchten (hier VERWALTUNG).
    • Nur die Ordner, die Sie angeklickt haben, sind auch markiert.

      Bild minimierenBild vergrößern
      ordner31




Dateien umorganisieren

Haben Sie Ihre Ordner erstellt, müssen Sie noch Ihre Dateien umorganisieren. Verschieben, Kopieren, Umbenennen, Markieren oder Löschen funktionieren auf die gleiche Weise wie bei den Ordnern.

Bild minimierenBild vergrößern
ordner32


Zip-komprimierte Ordner

Zip-Ordner sind besonders nützlich, wenn Sie Dateien per Email verschicken wollen, da sie das Datenmaterial zum Teil erheblich komprimieren. Sie können Zip-Ordner aber auch zum Archivieren benutzen und dabei verschiedene Ordner samt Inhalt übersichtlich zusammenpacken.

Daten packen

  1. Öffnen Sie den Ordner, der die Daten enthält, die Sie packen möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den rechten Fensterbereich. Wählen Sie NEU und ZIP-KOMPRIMIERTER ORDNER.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner33


  3. Geben Sie dem Ordner den gewünschten Namen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner34


    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner35


  4. Markieren Sie die Dateien und / oder Ordner, die Sie packen möchten und verschieben Sie sie in den Zip-Ordner.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner36


  5. Doppelklicken Sie auf den Zip-Ordner, um das Ergebnis zu kontrollieren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner37


  6. Danach können Sie die Originaldateien löschen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner38



Daten entpacken

Genau so einfach wie das Packen ist das Entpacken der Daten.

  1. Öffnen Sie den Zip-Ordner.
  2. Klicken Sie im Aufgabenbereich auf ALLE DATEIEN EXTRAHIEREN.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner39


  3. Es erscheint der Extrahier-Assistent. Klicken Sie auf WEITER.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner40


  4. Geben Sie ein Ziel zum Extrahieren an und klicken Sie auf WEITER.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner41


  5. Klicken Sie auf FERTIG STELLEN.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner42


  6. Alternativ können Sie auch einzelne oder alle komprimierten Dateien markieren und in einen nicht komprimierten Ordner ziehen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    ordner43



Anregungen zur Ordnerstruktur

Möglicherweise sind Sie noch unsicher, wie Sie Ihre Dateiablage gestalten sollen. Dann helfen Ihnen vielleicht die folgenden Anregungen.

  1. Speichern Sie Daten projektweise. So haben Sie alles beisammen, was zusammengehört, egal ob es sich um Dokumente, Tabellen, Bilder, Präsentationen, Datenbanken oder sonstige Dateien handelt.
  2. Ordnen Sie Ihren Schriftverkehr nach Jahren. Geschäftliche Korrespondenz unterliegt bestimmten Aufbewahrungsfristen. So können Sie nach verstrichener Frist ganze Ordner löschen, ohne aussortieren zu müssen.
  3. Bilden Sie die Ablagestruktur Ihrer Ordner im Aktenschrank nach. Was im Aktenschrank gut funktioniert, kann auch für Ihren Rechner nicht falsch sein und Sie brauchen sich nicht umzugewöhnen.
  4. Trennen Sie Daten, Programme, Tools und Downloads. Dann ist es einfach, nur die Daten zu sichern. Offline-Webseiten, Treiber, Tools, Software sind schnell wiederbeschafft und müssen nicht unbedingt gesichert werden.
  5. Wenn Sie projektweise arbeiten: Trennen Sie aktuelle Daten, die Sie täglich bearbeiten, von den Projekten, die beendet aber noch von Nutzen sind. So können Sie schnell mal Ihre wichtigsten Daten zwischendurch sichern, ohne gleich eine komplette Datensicherung durchführen zu müssen.
  6. Packen Sie Zusammengehöriges in Zip-Ordner. Das schafft mehr Übersicht.
  7. Archivieren Sie Daten, die Sie nicht brauchen, aber die Sie noch nicht ganz löschen möchten, auf CD. So stehen Sie immer noch bereit, ohne Ballast auf der Festplatte zu sein.

INFORMATIONSQUELLEN

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Teil 1 Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition (834880)
Einleitung

Teil 2 Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition (834882)
Ordnerstrukturen einrichten

Teil 3 Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition (834883)
Verknüpfungen verwenden

Teil 4 Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition (834884)
Unterschiedliche Arbeitsbereiche schaffen

Teil 5 Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition (834885)
Datenmüll entsorgen

Teil 6 Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition (834886)
Eine RAMdisk für die temporären Internetdateien einrichten

Teil 7 Ordnung schaffen mit Windows XP Home Edition (834887)
Die Festplatte defragmentieren

Eigenschaften

Artikel-ID: 834882 - Geändert am: Dienstag, 4. Juli 2006 - Version: 1.8
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB834882
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com