Die Fehlermeldung "Die Datei ist nicht verfügbar" wird angezeigt, wenn Sie versuchen, ein Office-Dokument zu öffnen oder Outlook zu starten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 835404 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
835404 You receive an error message when you try to open an Office document or start Outlook
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen darüber, wie Sie Sicherheitseinstellungen herabsetzen oder Sicherheitsfunktionen auf einem Computer deaktivieren. Sie können diese Änderungen vornehmen, um ein bestimmtes Problem zu umgehen. Wir raten Ihnen jedoch, zunächst die Risiken dieser Umgehungslösung für Ihre Umgebung abzuschätzen, bevor Sie die genannten Änderungen vornehmen. Falls Sie diesen Workaround einsetzen, sollten Sie entsprechende Maßnahmen treffen, um Ihr System zu schützen.

Warnung: Durch diesen Workaround wird Ihr Computer oder Ihr Netzwerk möglicherweise anfälliger für Angriffe böswilliger Benutzer oder gefährlicher Software, wie etwa Viren. Dieser Workaround wird zwar nicht direkt von Microsoft empfohlen, er wird jedoch hier beschrieben, sodass Sie die Wahl haben, diese Option nach eigenem Ermessen anzuwenden. Verwenden Sie diesen Workaround auf eigene Verantwortung.

Hinweis: Durch ein Antivirenprogramm soll Ihr Computer vor Viren geschützt werden. Sie dürfen keine Dateien von Quellen herunterladen oder öffnen, die nicht vertrauenswürdig sind. Weiterhin sollten Sie keine Websites aufrufen, die nicht vertrauenswürdig sind, oder E-Mail-Anlagen öffnen, wenn das Antivirenprogramm deaktiviert ist.

Weitere Informationen über Computerviren finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
129972 Computerviren: Beschreibung, Vorbeugung und Wiederherstellung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt Fehlermeldungen, die möglicherweise angezeigt werden, wenn Sie versuchen, ein Microsoft Office-Dokument zu öffnen. Diese Fehlermeldungen geben an, dass ein Antivirenprogramm möglicherweise das Öffnen der Datei verhindert. Diese Fehlermeldung wird möglicherweise angezeigt, wenn ein Kompatibilitätsproblem zwischen dem Antivirenprogramm und Office besteht, oder wenn die Datei mit einem Virus infiziert ist, der nicht von dem Antivirenprogramm korrigiert werden kann. Aktualisieren Sie das Antivirenprogramm, um dieses Problem zu beheben. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihr Dokument mit einem Virus infiziert ist, stellen Sie das Dokument mithilfe der für das Office-Programm geeigneten Vorgehensweise wieder her.

Einführung

Wenn Sie versuchen, in Microsoft Office ein Dokument, eine Arbeitsmappe oder eine Präsentation zu öffnen, wird möglicherweise eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt (sinngemäß):
Die Datei Dateiname ist nicht verfügbar.

Die Datei Dateiname ist nicht verfügbar.

Benutzername besitzt keine Zugriffsrechte.

Dokument Dateiname kann nicht gelesen werden.

Kann Datei nicht lesen.

PowerPoint kann Dateien vom Typ Pfad zur Datei nicht öffnen.

Word kann diese Dokumentvorlage nicht öffnen Pfad zur .dot-Datei.

Microsoft Word hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

Publisher kann Dateien vom Typ Pfad zur Datei nicht öffnen.

Publisher kann die angegebene Datei nicht finden.

Publisher kann die Datei nicht öffnen.

Die Datei kann nicht geöffnet werden, weil der Virenscanner ein Problem mit der Datei festgestellt hat.

Auf Viren überprüfen

Laufzeitfehler der Microsoft Visual C++-Laufzeitbibliothek
Unerwarteter Programmabbruch

Der Befehl konnte nicht ausgeführt werden, da ein Dialogfeld geöffnet ist, klicken Sie auf OK und schließen Sie die Dialogfelder, um fortzufahren.

Ein Fehler ist aufgetreten und dieses Feature arbeitet nicht mehr ordnungsgemäß. Möchten Sie dieses Feature jetzt reparieren?
Wenn Sie in dieser Fehlermeldung auf Nein klicken, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Die Quellanwendung des eingebetteten Objekts kann nicht gestartet werden.
Bei dem Versuch, in Microsoft Office PowerPoint 2003 eine Entwurfsvorlage zu öffnen oder anzuwenden, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
\Programme\Microsoft Office\Templates\PresentationDesigns\Template konnte nicht übernommen werden. Eventuell ist es keine PowerPoint-Präsentation.
Wenn Sie an einem Diagrammobjekt arbeiten, wird möglicherweise die folgende oder eine ähnliche Fehlermeldung angezeigt:
Das Server-Anwendungsprogramm, die Quelldatei oder das Element kann nicht gefunden werden.
Die Serveranwendung die Quelldatei oder das Element konnte nicht gefunden werden oder ein unbekannter Fehler wurde zurückgemeldet.
Wenn Sie Word beenden, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Die Datei "normal.dot" besteht bereits. Möchten Sie die vorhandene Version ersetzen?
Außerdem stellen Sie möglicherweise eine oder mehrere der folgenden Verhaltensweisen fest:
  • Im Dialogfeld Öffnen wird die Anzeige der Dateien oder die Navigation zu einem anderen Ordner bzw. Laufwerk nur langsam durchgeführt.
  • Ein Programm wird nur langsam gestartet oder es scheint nicht mehr zu reagieren (hängt).
  • Es dauert längere Zeit, bis der getippte Text angezeigt wird.

Weitere Informationen

Aktualisieren des Antivirenprogramms und der Signaturdatei

Das auf dem Computer installierte Antivirenprogramm muss möglicherweise aufgrund eines Kompatibilitätsproblems mit Office aktualisiert werden. Alle größeren Hersteller von Antivirensoftware stellen gewöhnlich Updates bereit, um bekannte Kompatibilitätsprobleme mit Office-Programmen zu beheben.

Die Hersteller von Antivirenprogrammen stellen in regelmäßigen Abständen eine Virussignaturdatei zur Verfügung, die im Internet gedownloadet werden kann und regelmäßig aktualisiert werden muss, damit alle bekannten Formen von Viren aufgespürt werden können.

Wenn dieses Problem auf einem Computer auftritt, auf dem vor kurzem eine neue Version einer Antivirensoftware von einer CD-ROM installiert wurde, empfiehlt Microsoft, dass Sie eine Verbindung zum Internet herstellen und die neuesten Updates herunterladen, die der Hersteller der Antivirensoftware zur Verfügung stellt. Weitere Informationen zur Verwendung des Norton AntiVirus Office Plug-Ins mit Office-Programmen finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
329820 Verwenden von Office-Programmen mit dem Norton AntiVirus Office-Plug-In
49500 Liste von Antivirussoftware-Herstellern
Weitere Informationen zur Fehlermeldung in Norton AntiVirus 2005 bzgl. der fehlenden Unterstützung der Reparaturfunktion finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
904427 Wenn Sie ein Office-Programm starten, zeigen Sie eine "Norton AntiVirus 2005 does not support the repair feature" Fehlermeldung an
Weitere Informationen über Sicherheitsfragen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/security/antivirus/default.mspx

Wiederherstellen der infizierten oder beschädigten Datei

Wenn dieses Problem auf einem Computer auftritt, auf dem die neueste Version Ihrer Antivirensoftware installiert ist, alle Signaturdateien auf dem neuesten Stand sind und das Dokument nicht geöffnet wird (andere Dokumente jedoch geöffnet werden können), ist das Dokument aller Wahrscheinlichkeit nach mit einem Virus infiziert, der von dem Antivirenprogramm nicht entfernt werden konnte.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass das Dokument beschädigt ist und von der Antivirensoftware oder dem betroffenen Office-Programm nicht korrekt verarbeitet werden kann. In diesem Fall müssen Sie eventuell versuchen, das Dokument mithilfe der Wiederherstellungsfunktion, die für das Programm möglicherweise zur Verfügung steht, wiederherzustellen.

Hinweis: Nicht alle Programme haben Features zur Datenrettung oder Reparatur.

Microsoft Excel

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
820741 Methoden für die Wiederherstellung von Daten aus beschädigten Arbeitsmappen in Excel 2002 und Excel 2003
179871 Methoden für die Wiederherstellung von Daten aus beschädigten Excel 2000-Arbeitsmappen

Microsoft PowerPoint

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
826810 Problembehandlung bei beschädigten PowerPoint 2003- und PowerPoint 2002-Präsentationen
207377 Problembehandlung bei beschädigten PowerPoint 2000-Präsentationen

Microsoft Word

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
826864 So reparieren Sie beschädigte Word-Dokumente

Eigenschaften

Artikel-ID: 835404 - Geändert am: Freitag, 13. Mai 2011 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Word 2007
  • Microsoft Office Outlook 2007
  • Microsoft Office PowerPoint 2007
  • Microsoft Office Excel 2007
  • Microsoft Office Publisher 2007
  • Microsoft Office Access 2007
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft Office Publisher 2003
  • Microsoft Office Access 2003
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2002 Standard Edition
  • Microsoft Publisher 2002 Standard Edition
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2000 Standard Edition
  • Microsoft Publisher 2000 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbproductlink kbtshoot kbopenfile kberrmsg KB835404
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com