Eine Verknüpfung, die ein angegebenes Ziel immer hat öffnet in einem neuen Fenster, wenn Internet Explorer das Startprogramm in einer Terminaldienstsitzung oder dem Shell für das Betriebssystem ist.

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 837247 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Wichtig Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierungs. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, unbedingt sichern, und stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Informationen zum Sichern, wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie einen Link anklicken, der ein angegebenes Ziel hat Microsoft Internet Explorer immer ein neues Fenster öffnet auch dann, wenn das Ziel Fenster ist bereits geöffnet. Dies geschieht nur, wenn Internet Explorer die Shell für ist das Betriebssystem oder Internet Explorer das Startprogramm in ist ein Terminaldienste-Sitzung.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn Sie ein neues Fenster im Internet erstellen Explorer, aber Sie setzen nicht die WindowName Variable.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, downloaden Sie und installieren Sie die im bereitgestellt wird der Microsoft Knowledge Base-Artikel 840530. Nehmen Sie die in diesem Abschnitt beschriebenen Registrierungsänderungen.

Weitere Informationen zu wie Sie dies tun, klicken in folgendem Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
840530Sie können nicht auf verknüpfte Web-Seiten von einer Website zugreifen, auf die Sie über eine desktop-Verknüpfung in Internet Explorer Service Pack 1


Nachdem Sie Hotfix 840530 installiert haben, stellen Sie die folgende Änderung an der Registrierung, um dieses Update angewendet haben.

Warnung Unsachgemäße Verwendung des Registrierungs-Editor können Sie schwerwiegende Probleme verursachen, die möglicherweise eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die unkorrekte Verwendung des Registrierungs-Editors entstehen, behoben werden können. Verwenden Sie den Registrierungseditor auf eigene Gefahr.
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Führen Sie, Typ Regedit, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen Sie, und klicken Sie dann auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ Internet Explorer\Main\FeatureControl\
  3. Wenn der Unterschlüssel FEATURE_SHELLWINDOWSWITHOUTEXPLORER unter nicht vorhanden ist FeatureControl, mit der rechten Maustaste FeatureControl, zeigen Sie auf Neue, klicken Sie auf Schlüssel, Typ FEATURE_SHELLWINDOWSWITHOUTEXPLORER, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  4. Mit der rechten Maustaste FEATURE_SHELLWINDOWSWITHOUTEXPLORER, zeigen Sie auf Neue, klicken Sie auf DWORD-Wert, Typ Iexplore.exe, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Mit der rechten Maustaste Iexplore.exe, klicken Sie auf Ändern, in der Wertdaten Geben Sie im Feld 1, und klicken Sie dann auf OK.
Hinweis Da der Hotfix in der Microsoft Knowledge beschrieben ist Base (KB) Artikel 837247 enthält eine neuere Version der Datei "Shdocvw.dll" und "Browseui.dll" angezeigt, das Problem kann auftreten, das in nach 811630 beschrieben wird Installieren Sie diesen Hotfix auf einem Computer, der nicht über einen Internet Explorer hat kumulative Sicherheitsupdate installiert, die seit dem Februar 2003 Kumulativpatch für InternetExplorer (810847).

Weitere Informationen dazu, wie Sie dieses Problem zu beheben, klicken Sie auf der folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
811630HTML-Hilfe-Update zur Einschränkung der Funktionalität, wenn es mit der Methode window.showHelp aufgerufen wird

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die aufgelistet werden im Abschnitt "Gilt für".

Dieses Update wurde in Internet Explorer 6 Service Pack 2 enthalten. Allerdings so aktivieren Sie das Update stellen Sie die Register-Änderungen, die beschrieben werden in diesem Artikel.

Weitere Informationen

Schritte zum Reproduzieren des Problems

  1. Die folgende HTML-Seite zu erstellen:

    <html>
    <head>
    </head>
    <body>
    <a target="newWindow" href="http://www.microsoft.com/">Microsoft</a>
    <a target="newWindow"  href="http://www.msn.com">MSN</a>
    </body>
    </html>
    	
  2. Richten Sie Ihre Windows 2000-basierten Terminal-Server verwenden Internet Explorer als Startprogramm, und legen Sie dann den HTML-Code Seite, die Sie in Schritt 1 erstellte, als Startseite einrichten.
  3. Melden Sie sich auf dem Terminalserver. Internet Explorer ist die nur Fenster, das geöffnet wird.
  4. Klicken Sie auf beide Verbindungen auf Ihrer Homepage.


In der Regel müssen Sie nur zwei Fenster. Ein Fenster mit die Homepage und ein anderes Fenster, die die Verknüpfung, die Sie geklickt haben, enthält die ersten Fenster.

Wenn Sie Internet Explorer als das Startprogramm für festlegen die Terminal-Server ein neues Fenster öffnet jedes Mal aktualisieren, statt die gleiche Zielfenster. Dieses Verhalten tritt auch auf, wenn Internet Explorer als festgelegt ist die Shell des Betriebssystems.

Informationsquellen

906473 Update: Ein neues Fenster öffnet immer, wenn Sie einen Link anklicken, der ein angegebenes Ziel in einem WebBrowser-Steuerelement basierenden Anwendung verfügt

Eigenschaften

Artikel-ID: 837247 - Geändert am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
Keywords: 
kbhotfixserver kbqfe kbie600sp2fix kbie600presp2fix kbfix kbbug kbmt KB837247 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 837247
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com