Internet Explorer dekomprimiert Daten, die mithilfe des GZIP-Verfahrens komprimiert wurden, nicht korrekt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 837251 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
837251 Internet Explorer does not correctly decompress data that uses the GZIP data compression method
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie mit Microsoft Internet Explorer Daten herunterladen oder öffnen, die mithilfe des GZIP-Verfahrens komprimiert wurden, wird möglicherweise eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
Fail to load Domain Tables (Laden der Domänentabellen fehlgeschlagen)
Die Daten können nicht heruntergeladen werden bzw. lassen sich nicht anzeigen oder in irgendeiner Form bearbeiten.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, da die Datei "Urlmon.dll" durch ein kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer verändert wurde. Diese Änderung hat das Problem behoben, dass einige komprimierte Dateien über eine SSL (Security Sockets Layer)-Verbindung nicht korrekt analysiert werden, wenn in Internet Explorer die Sicherheitsoption Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern ausgewählt war.

Lösung

Update-Informationen

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Q837251.exe jetzt herunterladen

Abhilfe

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu umgehen:
  1. Klicken Sie in Internet Explorer im Menü Extras auf Internetoptionen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  3. Gehen Sie im Feld Einstellungen zum Abschnitt Sicherheit, und stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern nicht aktiviert ist.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um einen Bug bei den Microsoft-Produkten handelt, die unter "Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf" aufgeführt sind.

Eigenschaften

Artikel-ID: 837251 - Geändert am: Freitag, 7. April 2006 - Version: 3.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 6.0 Service Pack 1
Keywords: 
kbqfe kbhotfixserver kbprb KB837251
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com