Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Office 2003: 20. August 2004

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 840656 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft hat das Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket für Microsoft Office 2003 von Office 2003 zu der Verfügung gestellt. Dieser Artikel beschreibt die folgenden Elemente zu dem Hotfix-Paket:
  • Probleme, die von dem Hotfix-Paket behoben werden
  • Voraussetzungen für das Installieren des Hotfix-Pakets
  • Information über Sie Ihren Computer starten müssen neu ob, nachdem Sie das Hotfix-Paket installieren
  • Information über das Hotfix-Paket ob von anderem beliebigem Hotfix-Paket ersetzt wird
  • Information über Sie ob vornehmen müssen, alle Registrierungsänderungen in dem Paket eines oder mehreres Hotfixes zu verwenden
  • Dateien, die in dem Hotfix-Paket enthalten sind

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt, dass die Microsoft Office 2003-Probleme von dem Service Pack in dem Post-service-Hotfix-Paket Pack 1 von Office 2003 behoben werden, das 20. August 2004 datiert wird.

Probleme, die von dem Hotfix-Paket behoben werden

Die folgenden Probleme wurden in diesem Hotfix-Paket behoben
  • 842776 Wenn Sie eine Serie in Word 2003 durch Verwendung des Outlook 2003 Contacts Ordners ausführen, durchsucht Word 2003 alle Dateien bereitgestellt Persönliche Ordner (PST)
  • 842521 Bei dem Öffnen Ihrer PowerPoint 2003-Präsentation in Internet Explorer von einer Website FTP Web können Sie die Präsentation nach der ersten Folie nicht anzeigen
  • 843244 Einige Diapräsentationsobjekte fehlen oder wenn Sie eine Bildschirmpräsentation in PowerPoint 2003 abspielen wird die Hintergrundfarbe in Schwarz geändert
Die folgenden Probleme werden außerdem in diesem Hotfix-Paket behoben aber waren zuvor nicht in einem Artikel der Microsoft Knowledge Base dokumentiert:
  • Bei dem Eintreten des Ereignisses kann die Symbolleiste nicht neu korrekt ziehen, wenn Sie ein COM-Add-in verwenden, das das DocumentChange Ereignis bei dem Aktualisieren einer Symbolleiste verwendet. Wenn Sie über den Mauszeiger die Symbolleiste bewegen, ziehen die Symbolleistenschaltflächen neu korrekt.

    Wenn Sie das Adobe Acrobat PDFMaker Add-In installiert sein haben, kann dieses Problem auftreten.
  • Schnell bei dem Ändern in einem Smart-Dokument in Microsoft Office Word 2003 zwischen ActiveX-Steuerelement (XML-Tage) wird Word 2003 möglicherweise unerwartet beendet und folgende Fehlermeldung wird Ihnen angezeigt:
    Microsoft Office Word ist auf einem Problem gestoßen und von Microsoft Office Word muss beendet werden. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

    Um zu sehen, welche Daten Ihr Bericht enthält, klicken Sie hier
    Wenn Sie die Daten in dem Fehlerbericht anzeigen, enthält der Bericht eine Fehlersignatur, die folgend ähnelt:
    Application name  Application version  Module name  Module version  Offset
    ----------------------------------------------------------------------------
    Winword.exe       11.0.5604.0          Mso.dll      11.0.5606.0     002f3071
    
    Dieses Problem kann auftreten, wenn die beiden folgenden Bedingungen erfüllt sind
    • Große Anzahl der XML-Tage in dem Word 2003-Dokument ist.
    • Um einen Bildlauf in dem Dokument auszuführen, verwenden Sie die Pfeiltasten.
  • Wenn Sie die EINGABETASTE drücken, wird die Datei nicht geöffnet, wenn Sie versuchen, eine Microsoft Office-Datei von einer Microsoft Windows SharePoint Services-Website in der Webansicht mit Hilfe der Tastaturbefehle zu öffnen. Stattdessen wird Ihr Office-Programm unerwartet beendet und stattdessen wird folgende Fehlermeldung Ihnen angezeigt, <program> das Office-Programm die Nachricht ist, das Sie verwenden..:
    Microsoft Office-<program> ist auf einem Problem gestoßen und muss beendet werden. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Um zu sehen, welche Daten Ihr Bericht enthält, klicken Sie hier

Weitere Informationen

Service Pack-Information

Dieses Problem wurde erstmals in Office 2003 Service Pack 2 behoben.

Installieren Sie den neusten Service Pack für Office 2003, um dieses Problem zu beheben. Klicken Sie auf die folgende Artikelanzahl, um weitere Informationen zu erhalten, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
870924 Wie Installieren des neusten Service Pack für Office 2003

Hotfix-Information

Ein Hotfix zur Behebung dieses Problems ist inzwischen bei Microsoft erhältlich; dieser Hotfix wurde jedoch ausschließlich zur Behebung des in diesem Artikel beschriebenen Problems entwickelt Deshalb sollten Sie nur Systeme aktualisieren, bei denen dieses spezielle Problem auftritt Dieser Hotfix wird unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen Wenn Sie von diesem schwerwiegenden Problem betroffen sind nicht empfehlen wir, dass Sie Microsoft Office 2003 auf den nächsten Service Pack warten, der dieses Hotfix enthält.

Wenn Sie das Problem sofort beheben möchten, wenden Sie sich an Microsoft Product Support Services, um den Hotfix zu erhalten Besuchen Sie für eine vollständige Liste von Telefonnummern des Microsoft-Produktsupports und Information über Supportkosten das folgende Website von Microsoft:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Hinweis: wenn Microsoft Support-Experte feststellt, dass sich Ihr Problem durch ein spezielles Update lassen wird, dass sich Beheben behebt, können Gebühren, die normalerweise für Supportanrufe anfallen, in bestimmten Fällen erlassen werden. IT DOES NOT APPLY TO GERMANY

Voraussetzungen

  • Die optimierte Version dieses Hotfixes ist Office 2003 Service Pack 1 ( 1) ein Post-microsoft-Hotfix. Office 2003 SP1 muss installiert werden Sie, um das Hotfix zu installieren.

    Erhalten Sie Weitere Informationen zu Office 2003 SP1, indem auf die folgende Artikelanzahl klickt, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
    842532 Beschreibung von Office 2003 Service Pack 1
  • Die Full-File-Version dieses Hotfixes ist auch die Administrator-Version dieses Hotfixes. Sie können diese Version des Hotfixes auf einem Computer, auf dem Office 2003 ausgeführt wird, mit Service Pack 1 oder ohne SP1, das installiert wird, das installiert wird, installieren. Wir haben dieses Hotfix jedoch auf Office 2003 mit SP1 ausgiebiger, als dass wir dieses Hotfix auf Office 2003 ohne SP1 getestet haben, getestet. Wenn Sie dieses Hotfix auf einem Computer installieren, auf dem Office 2003 ohne SP1 ausgeführt wird, können einige Dateikonflikte auftreten. Wir unterstützen diese Konfiguration aber empfehlen diese Konfiguration nicht.

Starten Sie neu Information

Sie müssen Ihren Computer nicht neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben

Hotfix-Ersatzinformation

Dieses Hotfix wird von einem späteren Hotfix ersetzt.

Klicken Sie auf die folgende Artikelanzahl, um weitere Informationen zu erhalten, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
887593 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 12. Oktober 2004


Registrierungsinformation

Sie müssen einen Registrierungsschlüssel erstellen oder um ein Hotfix zu verwenden, das in diesem Paket enthalten wird, müssen Sie ändern.

Erhalten Sie Weitere Informationen zu dem Registrierungsschlüssel, indem auf die folgende Artikelanzahl klickt, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
842521 Bei dem Öffnen Ihrer PowerPoint 2003-Präsentation in Internet Explorer von einer Website FTP Web können Sie die Präsentation nach der ersten Folie nicht anzeigen
843244 Einige Diapräsentationsobjekte fehlen oder wenn Sie eine Bildschirmpräsentation in PowerPoint 2003 abspielen wird die Hintergrundfarbe in Schwarz geändert

Hotfix-Dateiinformation

Dieses Hotfix enthält nur die Dateien, für die erfordert wird, die Dateien die Probleme zu beheben, die dieser Artikel auflistet. Dieses Hotfix kann alle Dateien nicht enthalten, dass vollständig einem Produkts zu der neusten Erstellung Ihrer aktualisieren muss.

Die globale Version dieses Hotfixes weist die Dateiattribute ( oder die späteren Dateiattribute) auf die in der folgenden Tabelle aufgeführt ist. Die Datumangaben und die Uhrzeit-Angaben für diese Dateien sind in UTC angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert Verwenden Sie in der Systemsteuerung Datum und Uhrzeit in Programm die Registerkarte Zeitzone, um den Unterschied zwischen UTC und lokaler Zeit zu suchen.

Downloaden Sie Information:
   Date         Time   Version        Size       File name
   -------------------------------------------------------------------------
   23-Aug-2004  16:02  5.0.2919.6304  7,274,016  Office2003-kb840656-glb.exe

Microsoft Windows Installer MSP archivieren Information:
   Date         Time   Size        File name
   --------------------------------------------------------------------
   20-Aug-2004  14:08  13,047,296  Msoff.msp (Full-File/Administrative)
   20-Aug-2004  11:36   5,335,040  Msoop.msp (Optimized)

Sobald das Hotfix installiert ist, weist die globale Version dieses Updates die Dateiattribute ( oder die späteren Dateiattribute) auf die in der folgenden Tabelle aufgeführt ist:
   Date         Time   Version      Size        File name
   ------------------------------------------------------
   18-Aug-2004  07:37  11.0.6400.0  12,222,144  Mso.dll
Zusätzliche Hinweise
  • In der Datei Readme.txt die in dem Paket enthalten ist, finden Sie wie mehreres Informationen zur Installation von diesem Hotfix.
  • Unter dem Thema "Strategies for Updating Office 2003 Installations" finden Sie Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen den zwei MSP-Dateien. Auf dem folgenden Website von Microsoft finden Sie dieses Thema:
    http://www.microsoft.com/office/ork/updates/patch_o2k3.htm

Die in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieterprodukte werden von einem Lieferanten hergestellt, der von Microsoft unabhängig ist Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte

Informationsquellen

Erhalten Sie Weitere Informationen zu der Terminologie, die Microsoft bei dem Beheben von Software, nachdem es freigegeben wird, verwendet, indem auf die folgende Artikelanzahl klickt, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zu dem Beschreiben von Softwareupdates von Microsoft verwandt wird

Eigenschaften

Artikel-ID: 840656 - Geändert am: Montag, 13. Februar 2006 - Version: 3.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Access 2003
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft Office Publisher 2003
  • Microsoft Office Word 2003
  • Microsoft Office FrontPage 2003
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Office Standard Edition 2003
  • Microsoft Office Student and Teacher Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office Basic Edition 2003
Keywords: 
kberrmsg kbbug kbfix kbqfe kbxml kbhotfixrollup kbopenfile kboffice2003presp2fix kboffice2003sp2fix KB840656 KbMtde kbmt
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 840656
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com