Freigabeliste für MDAC 2.7-Aktualisierung (2.70.9001.0)

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 842280 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

dieses Microsoft Data Access Components (MDAC) Version Manifest ist für die Internet-Version von MDAC 2.7, als MDAC 2.7-Aktualisierung (2.70.9001.0) bezeichnet.
Informationen zum Installieren von Website deinstallieren, aktualisieren und Herunterstufen von MDAC-Versionen der folgenden Microsoft Developer Network (MSDN):
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms810805.aspx
Informationen zum Downloaden MDAC-Freigaben die folgenden MSDN-Website:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/data/aa937730.aspx

Datum und Versionsnummer Version

MDAC 2.70 (2.70.9001.0), April 2002

Funktion freigeben

Diese Version bietet die gleiche Version von MDAC, die losgelassen wurde mit Microsoft Windows XP. Der einzige Unterschied zwischen dem eigenständigen Web ist Version von MDAC und die Version, die mit dem Betriebssystem geliefert wurde die Versionsnummer.

Art der Freigabe

Microsoft Universal Data Access-Website
http://msdn2.microsoft.com/en-us/data/aa937695.aspx

Informationen zur Lokalisierung

MDAC 2.7-Aktualisierung (2.70.9001.0) steht in Deutsch, Chinesisch (traditionell und vereinfacht), Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch (Brasilien), Tschechisch, Dänisch, Griechisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Finnisch, Französisch, Ungarisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch und Türkisch.

Hinweis: Hebräische und Arabische sind nicht in einem eigenständigen verteilbaren Paket verfügbar. Diese Sprachen sind nur über Windows XP verfügbar.

Unterstützte Mindestkonfiguration

  • Microsoft Windows 98 mit dem Jahr 2000-Update und Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 2 (SP2) oder höher
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows Millennium Edition
  • Microsoft Windows NT 4.0 Service Pack 5 (oder höher) und Internet Explorer 4.01 SP2 oder höher
  • Microsoft Windows 2000
  • Microsoft Windows XP
Keine Installation Unterstützung für die eigenständige Version ist für das Windows-Betriebssystem angeboten, da dieselbe Version von MDAC in Windows XP enthalten ist. Empfiehlt sich, beziehen MDAC Servicepacks für Windows XP über Operating System Service Pack-Versionen.

Neue Funktionen

Die wichtige Funktionen, die mit dieser Version hinzugefügt ist Unterstützung für 64-Bit-Betriebssysteme.

Häufig gestellte Fragen zu MDAC 2.7

  • F1: wo ein Benutzer finde spezifische Microsoft Knowledge Base (KB) für die ursprüngliche Freigabeversion von MDAC 2.7 Artikeln?

    A1: Sie können die Originalversion der Microsoft Knowledge Base suchen, mit das Schlüsselwort " kbmdac270 ". Besuchen Sie die folgende Website von Microsoft, um die Microsoft Knowledge Base zu durchsuchen:
    http://support.microsoft.com/gp/gsssearchhelp
    Hinweis: In der Liste Suchergebnisse nur nach Artikeln, die spezifische technische Informationen zu der ursprünglichen Version nicht für Fehler-Problemen suchen.
  • F2: Wo können Benutzer Weitere Informationen zu MDAC Setup, einschließlich Abhängigkeiten, unterstützten Betriebssystemen und Rollbacks suchen?

    A2: Weitere Informationen zu MDAC 2.7-Setup die folgenden Microsoft-Website
    842193Häufig gestellte Fragen zu MDAC 2.6 und MDAC 2.7 Setup
    : Hinweis: dieser Artikel wurde für MDAC 2.6 verfasst Orignally. Der Artikel gilt jedoch weiterhin auf MDAC 2.7.
  • F3: eine Anwendung erfordert Microsoft Jet, aber Jet ist nicht mehr in MDAC enthalten. In denen ein Benutzer erhalten Jet?

    A3: Microsoft Jet-Komponenten wurden aus MDAC 2.6 entfernt und sind nicht im Lieferumfang von MDAC 2.7. Weitere Informationen zu den Problemen im Zusammenhang mit Jet finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    271908MDAC Version 2.6 und höhere Versionen enthalten keine Jet- oder Desktop-ODBC-Treiber
    Hinweis: Dieser Artikel beschreibt die Änderungen, die in MDAC 2.6 im Hinblick auf die Jet-Komponenten vorgenommen wurden.
  • F4: eine Anwendung erfordert Microsoft Visual FoxPro ODBC-Treiber, aber es ist nicht mehr in MDAC enthalten. In denen ein Benutzer erhalten Visual FoxPro ODBC-Treiber?

    A4: Visual FoxPro ODBC-Treiber ist in Microsoft Visual FoxPro, Microsoft Windows 2000, Microsoft Office 2000 und MDAC 2.5 enthalten. Es ist nicht mit MDAC 2.7 oder mit Windows XP enthalten.

Bekannte Probleme in MDAC-2.70 (2.70.9001.0)

Diese Freigabe MDAC enthält die folgenden bekannten Probleme:
  • Versionsprobleme bei gruppierten Servern
    Wenn ein gruppierter Server Microsoft SQL Server 6.5 oder SQL Server 7.0 ausgeführt wird, gruppiert Installieren von MDAC 2.6 oder MDAC 2.7 auf, die Server Ursachen Konnektivitätsprobleme im gesamten Cluster. Es gibt derzeit keine Problemumgehung. Installieren nicht MDAC 2.6 oder MDAC 2.7 auf einem gruppierten Server ggf. SQL Server 6.5 oder SQL Server 7.0. Es liegt kein Problem mit SQL Server 2000-Clustern mit MDAC 2.6 oder MDAC 2.7. Es gibt keine Problem mit MDAC 2.7 auf einem Client, der eine Verbindung zu einem Clusterserver mit SQL Server 6.5 oder einen gruppierten SQLServer 7.0-Server hergestellt wird.
  • DSN-Probleme
    Beim Erstellen oder Konfigurieren von ODBC-Datenquellennamen (DSNs) mithilfe des SQL Server-ODBC-Treibers möglicherweise die folgenden Probleme auftreten:
    • Netzwerkbibliotheks-Protokolle möglicherweise geändert werden.
    • Ein neues DSN-Protokoll kann für ältere DSNs oder umgekehrt verwendet werden.
    Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    289573PRB: Konfigurieren von DSNs mit SQL Server NET-Bibliotheken
  • Verbindungsproblem mit Windows XP
    Nachdem Sie Windows XP auf Ihrem Computer installiert haben, können auftreten Schwierigkeiten beim Herstellen einer Verbindung auf Ihren Server-Computer mit SQL Server. Die Schwierigkeit tritt auf, wenn die Netzwerkbibliotheken die Zertifikate auf Ihrem Computer überprüfen. Entfernen Sie die Zertifikate von Ihrem Computer oder SQL Server Service Pack 1 installieren und anschließend anwenden ein Registrierungsschlüssels, der verhindert Validierung des Zertifikats. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    309398PRB: SQLServer 2000-Installation oder lokale Verbindungen fehlschlagen, mit "SSL Sicherheitsfehler: ConnectionOpen CreateFile (SECDoClientHandshake()) Fehlermeldung"
  • Analysis Services 2000-Probleme
    Sie können möglicherweise keine Cubes oder Miningmodelle Prozess zugreifen, nachdem Sie die ursprüngliche Version von Analysis Services 2000 installieren. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    297232Update: Kann nicht Cubes oder Miningmodell Prozess nach dem Installieren von Analysis Services 2000 RTM durchsuchen.
  • Verbindung zu SQL Server fehlschlägt, nach der Installation von MDAC 2.6 oder MDAC 2.7
    Standard-Netzwerk-Bibliothek für das Herstellen einer Verbindung mit SQL Server wurde geändert. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    289573PRB: Konfigurieren von DSNs mit SQL Server-Netzwerkbibliotheken
  • Unterstützung für Banyan VINES
    Die früheren Versionen von MDAC unterstützt das Banyan VINES Netzwerkprotokoll. Klicken Sie mit MDAC 2.7 starten, wurde diese Unterstützung von der Produkt-gelöscht. Die Quelle des Problems ist, dass Banyan VINES Windows XP nicht unterstützt. Die Banyan VINES-Datei ist im Lieferumfang MDAC 2.7 und unter Windows 2000 und früheren Versionen installiert. Die Datei ist auch im Lieferumfang von Windows XP Professional, aber die Datei auf diesem Betriebssystem nicht verwenden können.
  • geschachtelte Transaktion Fehler
    Wenn Fehler, auftreten Wenn Sie geschachtelte Transaktion mit der OLE DB-Provider für SQL Server implementieren, können dieser Fehler durch die Einstellungen für XACT_ABORT verursacht werden.Weitere Informationen zu diesem Problem und die Lösung dieses Problems finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    306649PRB: Fehler beim Implementieren von geschachtelten Transaktion mit OLE DB-Provider für SQL
  • Msxml3 und 64-Bit-Installationen
    Es gibt einige Unterschiede zwischen installiert die Msxml3.DLL-Datei auf einem 64-Bit-System und auf einem 32-Bit-System. Insbesondere ersetzen die Datei vollständig installiert ist MSXLM3.dll Modus auf einem 64-Bit-System. Side-by-Side-Modus ist der Standardmodus für 32-Bit-Systeme.Ersetzen Sie weitere Informationen über die Unterschiede zwischen Side-by-Side und vollständigen Modus, klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
    303207INFO: Installation von MSXML-Parser betrifft Ausführungsmodus
  • Namen in der ODBC-Administrator ?s Treiber Registerkarte Over-Localized ODBC-Treiber
    In älteren Versionen von Microsoft Office sucht der Windows Installer nicht richtig lokalisierten Namen der ODBC-Treiber. Daher viele der ODBC-sind Treiber in Französisch, Deutsch und Portugiesisch lokalisiert wurde. Führen Sie unter keinen Umständen nicht verwenden oder diese Treiber von einem anderen Programm verweisen. Diese Treiber werden von zukünftigen Versionen von MDAC-Komponenten und zukünftige Versionen von Windows entfernt.
  • Problem mit Windows-rollback
    Auf einem Computer mit Windows 98 oder Windows Millennium Edition, wenn Sie versuchen machen Rückgängig machen die Installation einer früheren Version wieder, Computers bleibt in einem gemischten Zustand denen Dateien nicht funktioniert alle werden von derselben MDAC-Version. Dies wird durch ein Problem mit der Setup-Technologie verursacht, die in dieser Version enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    311720PRB: MDAC-Rollback kann unter Windows 95, Windows 98 und Windows Millennium Edition fehlschlagen.
  • Datei Liste Unterschiede zwischen 32-Bit- und 64-Bit-Installationen
    Die folgenden 32-Bit-MDAC-Dateien sind auf 64-Bit-MDAC-Installation nicht installiert.
    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    dbmsgnet.dll dbmsrpcn.dll dbmssnet.dll Dbmsvinn.dll
    dbrstprx.dll ds16gt.dll mscpx32r.dll Mscpxl32.dll
    Msdadc.dll MSDAENUM.dll msdaer.dll MSDAORA.dll
    msdaorar.dll MSDASC.dll msdatt.dll Msdaurl.dll
    msjro.dll msorc32r.dll msorcl32.dll odbc16gt.dll
  • Abwärtskompatibilität für 64-Bit-Bibliotheken
    Keine Abwärtskompatibilität Bibliotheken sind im Lieferumfang der 64-Bit-Betriebssystem. Diese Bibliotheken wurden absichtlich vom 64-Bit-Betriebssystem entfernt, weil es sind keine älteren Versionen von MDAC auf einem 64-Bit-Betriebssystem ausgeführt werden. Die folgenden Dateien wurden entfernt: msado20.tlb, msado21.tlb, msado25.tlb, msado26.tlb.
  • Ausführen der 2.6 oder 2.7 "Mdac_typ.exe" auf einem Computer, die wird unter Windows XP
    Wenn Sie versuchen, die Datei MDAC 2.6 "Mdac_typ.exe" oder der Datei MDAC 2.7 "Mdac_typ.exe" auf Windows XP ausführen, scheint des Vorgangs erfolgreich abgeschlossen und eine erfolgreiche Installation der MDAC-Komponenten wird gemeldet. Es werden jedoch keine Dateien auf dem System aktualisiert. Wenn Sie Windows auf eine neue Service Pack-Version der MDAC-Komponenten aktualisieren möchten, empfiehlt es sich um Windows XP Service Pack-Version zu erhalten. Diese Version wird die neue Service Pack-Version von MDAC enthalten.
Die in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieterprodukte werden von einem Lieferanten hergestellt, der von Microsoft unabhängig ist. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Wichtige Updates für MDAC 2.7-Aktualisierung (2.70.9001.0)

Diese Version aktualisieren enthält folgende wichtige Update seit der ursprünglichen Release-Version von MDAC 2.70.
  • Zurücksetzen einer 2.7 Stapel von 2.70.7713.2 zu 2.70.9001.0
    Diese Änderung wurde vorgenommen, damit das MDAC 2.7 Refresh korrekt über die 2.62 MDAC-Version installiert. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    320778INFO: Beschreibung der MDAC 2.7-Aktualisierung

Dateiliste für MDAC 2.7 RTM (2.70. 9001.0) 32-Bit-

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Dateiname Version (X 86) Beschreibung
Cliconfg.dll 2000.80.380.0 Clientkonfigurationsprogramm
Cliconfg.exe 2000.80.380.0 Clientkonfigurationsprogramm
Cliconfg.rll 2000.80.380.0 Clientkonfigurationsprogramm
DBmsadsn.dll 2000.81.9001.0 ADSP-Netzwerkbibliothek
DBmsgnet.dll 2000.81.9001.0 Winsock-NET-Bibliothek
DBmslpcn.dll 2000.81.9001.0 Lokale IPC-Netzwerkbibliothek
DBmsrpcn.dll 2000.81.9001.0 RPC-Net-Bibliothek
DBmssnet.dll 2000.81.9001.0 Sockets-Netzwerkbibliothek
DBmsvinn.dll 2000.81.9001.0 VINES-Netzwerkbibliothek
DBnetlib.dll 2000.81.9001.0 Winsock-Net-DLL
dbrstprx.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Schnittstelle Remoting-Stub
ds16gt.dll 3.510.3711.0 ODBC 16-Bit Treiber-Setup Generic Thunking
DS32GT.dll 3.520.9001.0 ODBC-Treiber-Setup Generic Thunking
expsrv.dll 6.0.0.8540 Ausdrucksdienst
Mdac_typ.exe 27.0.9001.0 Installation Package
msadce.dll 2.70.9001.0 OLE DB Cursor Engine
msadcer.dll 2.70.9001.0 OLE DB Cursor Engine-Ressourcen
msadcf.dll 2.70.9001.0 Remote Data Services Data Factory
msadcfr.dll 2.70.9001.0 Remote Data Services Data Factory-Ressourcen
msadco.dll 2.70.9001.0 Remote Data Services Data Control
msadcor.dll 2.70.9001.0 Remote Data Services Data Control-Ressourcen
Msadcs.dll 2.70.9001.0 Remote Data Services ISAPI-Bibliothek
MSADDS.dll 2.70.9001.0 OLE DB Data Shape Provider
msaddsr.dll 2.70.9001.0 OLE DB Data Shape Provider-Ressourcen
msader15.dll 2.70.9001.0 ADO-Ressourcen
msado15.dll 2.70.9001.0 ADO
msado20.tlb 2.70.9001.0 ADO 2.0 Type Library
MSADO21.tlb 2.70.9001.0 Geben Sie ADO 2.1-Bibliothek
msado25.tlb 2.70.9001.0 Geben Sie ADO 2.5-Bibliothek
msado26.tlb 2.70.9001.0 Geben Sie ADO 2.6 Library
msadomd.dll 2.70.9001.0 ADO MD
msador15.dll 2.70.9001.0 ADO
msADOX.dll 2.70.9001.0 ADO-Erweiterungen
msadrh15.dll 2.70.9001.0 ADO-Rowset-Hilfsprogramm
mscpx32r.dll 3.520.9001.0 ODBC-Codepage-Konvertierungsprogramm Ressourcen
Mscpxl32.dll 3.520.9001.0 ODBC-Codepage-Konvertierungsprogramm
Msdadc.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Konvertierung Stub
MSDAENUM.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Stammaufzählungs-Stub
msdaer.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Fehlerauflistungs-Stub
msdamg9x.dll 2.70.9001.0 Win98-Migrations-DLL
MSDAORA.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Provider für Oracle
msdaorar.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Provider für Oracle Resources
MSDAOSP.dll 2.70.9001.0 OLE DB Simple Provider
msdaprsr.dll 2.70.9001.0 OLE DB Persistence Services Ressourcen
msdaprst.dll 2.70.9001.0 OLE DB Persistence Services
MSDAPS.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Schnittstellen-Proxies/-Stubs
msdarem.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Remote-Anbieter
msdaremr.dll 2.70.9001.0 OLE DB Remote-Anbieter-Ressourcen
Msdart.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Laufzeit-Routinen
MSDASC.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Dienstkomponenten-Stub
MSDASQL.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Provider für ODBC-Treiber
msdasqlr.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Provider für ODBC-Treiberressourcen
msdatl3.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Implementierungs-Supportroutinen
msdatt.dll 2.70.9001.0 temporäre OLE DB Tabellendienste
Msdaurl.dll 9.1.9001.0 OLE DB RootBinder-Stub
Msdfmap.dll 2.70.9001.0 Daten-Factory-Handler
msjro.dll 2.70.9001.0 Jet- und Replikationsobjekte
msjtes40.dll 4.0.2927.8 Jet-Ausdrucksdienst
msorc32r.dll 2.573.9001.0 ODBC-Treiber für Oracle-Ressourcenbibliothek
msorcl32.dll 2.573.9001.0 ODBC-Treiber für Oracle
Msvcirt.dll 6.0.8168.0 (R) C++-Laufzeitbibliothek
Msvcrt.dll 6.0.8397.0 (R) C-Laufzeitbibliothek
mswdat10.dll 4.0.3829.2 Jet-Sortiertabellen
mswstr10.dll 4.0.3829.2 Jet-Sortierbibliothek
msxactps.dll 2.70.9001.0 OLE DB Transaktions-Proxies/-Stubs
Msxml3.dll 8.20.8730.1 MSXML3
Msxml3a.dll 8.20.8730.1 MSXML3-Ressourcendatei
Msxml3r.dll 8.20.8730.1 MSXML3-Ressourcendatei
mtxdm.dll 1999.6.902.0 MTS-Verbindungspooling - ODBC-Treiber-Manager
MtxOCI.dll 1999.6.854.0 MTS - Oracle OCI
odbc16gt.dll 3.510.3711.0 ODBC 16-Bit Generic Thunking
ODBC32.dll 3.520.9001.0 ODBC-Treiber-Manager
ODBC32GT.dll 3.520.9001.0 ODBC-Treiber Generic Thunking
odbcad32.exe 3.520.9001.0 ODBC-Administrator
Odbcbcp.dll 2000.81.9001.0 SQL Server-ODBC-Treiber-BCP-Bibliothek
Odbcconf.dll 3.520.9001.0 ODBC-Treiberkonfigurationsprogramm
Odbcconf.exe 3.520.9001.0 ODBC-Treiberkonfigurationsprogramm
ODBCCP32.cpl 3.520.9001.0 ODBC-Systemsteuerung
ODBCCP32.dll 3.520.9001.0 ODBC-Installationsprogramm
ODBCCR32.dll 3.520.9001.0 ODBC-Cursor-Bibiliothek
ODBCCU32.dll 3.520.9001.0 ODBC-Cursor-Bibiliothek
ODBCINT.dll 3.520.9001.0 ODBC-Ressourcen
ODBCP32R.dll 3.520.9001.0 ODBC Control Panel Ressourcen
ODBCTRAC.dll 3.520.9001.0 ODBC-Treiber-Manager-Ablaufverfolgung
Oledb32.dll 2.70.9001.0 OLE DB-Hauptdienstleistungen
oledb32a.dll 2.70.9001.0 ANSI-Ressourcen für die OLE DB-Hauptdienstleistungen
Oledb32r.dll 2.70.9001.0 Ressourcen für die OLE DB-Hauptdienstleistungen
oledbjvs.Inc nicht verfügbar OLE DB JavaScript-Include-Datei
oledbvbs.Inc nicht verfügbar OLE DB VBS-Include-Datei
PSAPI.dll 4.0.1371.1 Prozessstatus-Hilfsprogramm
SQLOLEDB.dll 2000.81.9001.0 OLE DB-Provider für SQL Server
SQLOLEDB.rll 2000.81.9001.0 OLE DB-Provider für die SQL Server-Ressourcenbibliothek
SQLSRV32.dll 2000.81.9001.0 SQL Server-ODBC-Treiber
SQLSRV32.rll 2000.81.9001.0 Ressourcenbibliothek für SQL Server-ODBC-Treiber
sqlunirl.dll 2000.80.380.0 SQL Server-Unicode Resource Layer-Bibliothek
Sqlxmlx.dll 2000.80.382.0 XML-Erweiterungen für SQL Server
Sqlxmlx.rll 2000.80.382.0 XML-Erweiterungen für SQL Server-Ressourcenbibliothek
VBAJET32.dll 6.0.1.8268 Ladeprogramm für den Ausdrucksdienst

Eigenschaften

Artikel-ID: 842280 - Geändert am: Dienstag, 20. März 2007 - Version: 2.6
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Data Access Components 2.7
Keywords: 
kbmt kbinfo KB842280 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 842280
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com