Beim Arbeiten mit Datenbanken in Access 2003 anzupassende Verweise

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 870962 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
870962 References that you may have to set when you work with databases in Access 2003
Moderat: Erfordert grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Makros, Programmierung und Interoperabilität.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Im vorliegenden Artikel wird erläutert, welche Verweise Sie eventuell beim Arbeiten mit Datenbanken festlegen müssen, die Sie in Microsoft Office Access 2003 erstellen. Der Artikel führt außerdem die Verweise auf, die Sie unter Umständen festlegen müssen, wenn Sie mit einer Access 2003-Anwendung auf andere Anwendungen zugreifen.

Der Artikel behandelt die folgenden Themen:
  • Verweis auf die Microsoft Access 11.0 Object Library
  • Verweis auf die Microsoft Office 11.0 Object Library
  • Verweise auf andere Anwendungen

Weitere Informationen

Mit Access 2003 können Sie Verweise auf andere Komponenten erstellen. Jede Komponente bringt ihren eigenen Satz an Objekten mit. Die Objektbibliothek der Komponente enthält Informationen über die Eigenschaften und Methoden der Objekte der betreffenden Komponente. Diese Objekte sind in Access 2003 nur verfügbar, wenn in der Liste Verfügbare Verweise ein Verweis auf die Objekte vorhanden ist. Die Liste Verfügbare Verweise befindet sich im Dialogfeld Verweise.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zur Liste Verfügbare Verweise zu gehen:
  1. Starten Sie den Visual Basic-Editor.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Verweise.

    Das Dialogfeld Verweise wird angezeigt.
Standardmäßig sind folgende Verweise ausgewählt, wenn Sie in Access 2003 eine neue Datenbank erstellen:
  • Visual Basic for Applications
  • Microsoft Access 11.0 Object Library
  • OLE Automation
  • Microsoft DAO 3.6 Object Library
  • Microsoft ActiveX Data Objects 2.5 Library
Hinweis: Die Verweise "Visual Basic for Applications" und "Microsoft Access 11.0 Object Library" müssen immer angegeben sein. Darüber hinaus muss einer der folgenden Verweise (möglicherweise auch beide) festgelegt sein:
  • Microsoft DAO 3.6 Object Library
  • Microsoft ActiveX Data Objects 2.5 Library

Verweis auf die Microsoft Visual Basic for Applications Object Library (Vbe6.dll)

Die folgenden Objekte sind in der Microsoft Visual Basic for Applications Object Library enthalten:
  • Debug-Objekt
  • Err-Objekt
  • Collection-Objekt
Hinweis: Dies ist keine vollständige Liste aller Objekte, die in der Microsoft Visual Basic for Applications Object Library enthalten sind.

Verweis auf die Microsoft Access 11.0 Object Library (Msacc.olb)

Standardmäßig ist der Verweis auf die Microsoft Access 11.0 Object Library aktiviert. Die folgenden Objekte und Auflistungen sind in der Microsoft Access 11.0 Object Library enthalten:
  • Application-Objekt
  • Form-Objekt und Auflistung "Forms"
  • Report-Objekt und Auflistung "Reports"
  • Control-Objekt und Auflistung "Controls"
  • Module-Objekt und Auflistung "Modules"
  • Reference-Objekt und Auflistung "References"
  • DoCmd-Objekt
  • Screen-Objekt

Verweis auf die OLE Automation Object Library (Stdole2.tlb)

Die folgenden Objekte sind in der OLE Automation Object Library enthalten:
  • StdFont-Objekt
  • StdFunctions-Objekt
  • StdPicture-Objekt

Verweis auf die Microsoft DAO 3.6 Object Library (Dao360.dll)

Die folgenden Objekte und Auflistungen sind in der Microsoft DAO 3.6 DAO 3.6 Object Library enthalten:
  • DBEngine-Objekt
  • Workspace-Objekt und Auflistung "Workspaces"
  • Error-Objekt und Auflistung "Errors"
  • Database-Objekt und Auflistung "Databases"
  • TableDef-Objekt und Auflistung "TableDefs"
  • Field-Objekt und Auflistung "Fields"
  • Index-Objekt und Auflistung "Indexes"
  • QueryDef-Objekt und Auflistung "QueryDefs"
  • Parameter-Objekt und Auflistung "Parameters"
  • Relation-Objekt und Auflistung "Relations collection"
  • Recordset-Objekt und Auflistung "Recordsets"
  • Group-Objekt und Auflistung "Groups"
  • User-Objekt und Auflistung "Users"
  • Container-Objekt und Auflistung "Containers"
  • Document-Objekt und Auflistung "Documents"
  • Auflistung "Properties"
Mit der Microsoft DAO 3.6 Microsoft DAO 3.6 Type Library wird die Unterstützung für veraltete Objekte, Methoden und Eigenschaften entfernt. Da veraltete Objekte, Methoden und Eigenschaften nicht unterstützt werden, führt ihr Einsatz bei gleichzeitiger Verwendung der DAO 3.6 Microsoft DAO 3.6 Type Library zu Kompilierungsfehlern im Code.

Verweis auf die Microsoft ActiveX Data Objects 2.5 Library (Msado25.tlb)

Die folgenden Objekte und Auflistungen sind in der Microsoft ActiveX Data Objects 2.5 Library enthalten:
  • Command-Objekt
  • Connection-Objekt
  • Error-Objekt und Auflistung "Errors"
  • Field-Objekt und Auflistung "Fields"
  • Parameter-Objekt und Auflistung "Parameters"
  • Property-Objekt und Auflistung "Properties"
  • Recordset-Objekt

Verweis auf die Microsoft ADO Ext. 2.7 for DDL and Security Library (Msadox.dll)

Die folgenden Objekte und Auflistungen sind in der Microsoft ADO Ext. 2.7 for DDL and Security Library enthalten:
  • Catalog-Objekt
  • Column-Objekt und Auflistung "Columns"
  • Group-Objekt und Auflistung "Groups"
  • Index-Objekt und Auflistung "Indexes"
  • Key-Objekt und Auflistung "Keys"
  • Procedure-Objekt und Auflistung "Procedures"
  • Property-Objekt und Auflistung "Properties"
  • Table-Objekt und Auflistung "Tables"
  • User-Objekt und Auflistung "Users"
  • View-Objekt und Auflistung "Views"

Verweis auf die Microsoft Jet and Replication Objects 2.6 Library (Msjro.dll)

Die folgenden Objekte und Auflistungen sind in der Microsoft Jet and Replication Objects 2.6 Library enthalten:
  • Filter-Objekt und Auflistung "Filters"
  • JetEngine-Objekt
  • Replica-Objekt

Verweis auf die Microsoft Office 11.0 Object Library (Mso.dll)

Access 2003 enthält ebenfalls die Microsoft Office 11.0 Object Library. Sie können diese Bibliothek verwenden, wenn Sie mit den folgenden Objekte von Microsoft Office arbeiten möchten:
  • CommandBar-Objekt
  • FileSearch-Objekt
  • Assistant-Objekt

Verweise auf andere Anwendungen

Sie können ebenfalls Verweise auf Objektbibliotheken verwenden, die von anderen Anwendungen oder Komponenten zur Verfügung gestellt werden. Das wäre beispielsweise der Fall, wenn Sie Objekte dieser Bibliotheken zu Automatisierungszwecken in Access 2003 verwenden möchten. Die folgende Liste führt einige Anwendungen und Objektbibliotheken auf, auf die Sie verweisen können.

  Anwendung                              Verweis 
  -------------------------------------------------------------------------------

  Microsoft Office Excel 2003-Objekte    MS Excel 11.0 Object Library (Excel.exe)
  Microsoft Office Word 2003-Objekte     MS Word 11.0 Object Library (Msword.olb)
  Microsoft Graph 11.0-Objekte           MS Graph 11.0 Object Library (Graph.exe)

Informationsquellen

Weitere Informationen zu Verweisen auf Access 2003-Objekte finden Sie in der integrierten Hilfe von Microsoft Visual Basic. Klicken Sie im Visual Basic-Editor im Menü ? auf Microsoft Visual Basic-Hilfe, und geben Sie die Begriffe Verweise Auflistung in den Office- oder Antwort-Assistenten ein. Klicken Sie danach auf Suchen, um das Thema anzuzeigen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 870962 - Geändert am: Dienstag, 3. Juni 2008 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Access 2003
Keywords: 
kbprogramming kbconfig kbhowto kbinfo KB870962
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten
Wenden Sie sich an den Answer Desk, um professionelle Hilfe zu erhalten.