So schützen Sie Ihren Computer, wenn Sie Windows XP Service Pack 2 von Ihrem Windows XP-Computer oder von Ihrem Tablet PC mit Windows XP Tablet PC 2005 entfernen möchten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 878454
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
878454 How to help protect your computer if you decide to remove Windows XP Service Pack 2 from your Windows XP-based computer or from your Windows XP Tablet PC 2005-based Tablet PC
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Wenn Sie Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP2) von einem Windows XP-Computer oder von einem Tablet PC mit Windows XP Tablet PC 2005 entfernen und seit der Installation dieser Produkte Sicherheitsupdates installiert haben, wird der Computer oder der Tablet PC möglicherweise anfällig für die Probleme, vor denen er durch die Sicherheitsupdates geschützt wurde.

Einführung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Ihren Computer schützen können, wenn Sie Windows XP SP2 von Ihrem Computer oder von Ihrem Tablet PC entfernen möchten.

Hinweis: Sämtliche Features und Komponenten von Windows XP SP2 sind auch in Windows XP Tablet PC Edition 2005 enthalten.

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren Computer oder Tablet PC zu schützen, wenn Sie Windows XP SP2 entfernen:
  1. Trennen Sie alle auf Ihrem Computer bestehenden Internet- oder Netzwerkverbindungen, einschließlich Standleitungsverbindungen wie DSL. Ziehen Sie zum Beispiel das Netzwerkadapterkabel ab, das mit Ihrem Computer verbunden ist.
  2. Entfernen Sie Windows XP SP2 von Ihrem Computer oder Tablet PC.

    Weitere Informationen zur Deinstallation von Windows XP SP2 von Ihrem Computer finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    875350 So deinstallieren Sie Windows XP Service Pack 2 von Ihrem Computer
  3. Starten Sie nach der Deinstallation von Windows XP SP2 den Computer oder den Tablet PC neu.

    Hinweis: Vergewissern Sie sich, dass alle Internet- oder Netzwerkverbindungen auf Ihrem Computer immer noch getrennt sind.
  4. Aktivieren Sie nach dem Neustart des Computers in Ihrer früheren Version von Windows XP die Funktion "Internetverbindungsfirewall". Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start, auf Einstellungen und anschließend auf Systemsteuerung.
    2. Klicken Sie auf Netzwerk- und Internetverbindungen.
    3. Führen Sie auf Ihrem Computer folgende Schritte durch, um sicherzustellen, dass die Internetverbindungsfirewall für alle Ihre Internet- und Netzwerkverbindungen aktiviert ist:
      • Gehen Sie bei einer Internetverbindung, zum Beispiel einer DFÜ-Verbindung, folgendermaßen vor:
        1. Klicken Sie auf Internetverbindungen.
        2. Klicken Sie auf der Registerkarte Verbindungen auf Ihre Verbindung im Feld DFÜ- und VPN-Einstellungen.
        3. Klicken Sie auf Einstellungen.
        4. Klicken Sie im Bereich DFÜ-Einstellungen des Dialogfelds Einstellungen auf Eigenschaften.
        5. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, und aktivieren Sie anschließend das Kontrollkästchen Diesen Computer und das Netzwerk schützen, indem das Zugreifen auf diesen Computer vom Internet eingeschränkt oder verhindert wird, und klicken Sie anschließend auf OK.
        6. Klicken Sie auf OK, wenn die folgende Meldung angezeigt wird:
          Die Änderungen werden wirksam, wenn Sie die Verbindung das nächste Mal verwenden.
        7. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Einstellungen zu schließen.
        8. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Interneteigenschaften zu schließen.
      • Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Netzwerkverbindung zu ändern:
        1. Klicken Sie auf Netzwerkverbindungen.
        2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol für Ihre Verbindung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
        3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, und aktivieren Sie anschließend das Kontrollkästchen Diesen Computer und das Netzwerk schützen, indem das Zugreifen auf diesen Computer vom Internet eingeschränkt oder verhindert wird, und klicken Sie anschließend auf OK.
  5. Stellen Sie die Internet- oder Netzwerkverbindung, die Sie in Schritt 1 getrennt haben, wieder her, und stellen Sie eine Verbindung zum Internet her.
  6. Starten Sie Microsoft Internet Explorer, und rufen Sie auf folgende Windows Update-Website auf:
    http://v4.update.microsoft.com
  7. Klicken Sie auf Updates suchen.
  8. Klicken Sie auf Updates überprüfen und installieren.
  9. Klicken Sie in der Liste der zu installierenden Updates auf Entfernen, um das Update für Windows XP Service Pack 2 (SP2) zu entfernen.
  10. Nachdem Sie Windows XP SP2 aus der Liste der zu installierenden Updates entfernt haben, klicken Sie auf Jetzt installieren.
Nachdem Sie Ihren Windows XP-Computer oder Ihren Tablet PC mit Windows XP Tablet PC 2005 mit den neuesten verfügbaren Updates von der Windows Update-Website aktualisiert haben, lassen Sie die Internetverbindungsfirewall aktiviert, wie in Schritt 4 beschrieben. Es wird empfohlen, Windows XP SP2 mithilfe der Windows Update-Website erneut zu installieren.

Eigenschaften

Artikel-ID: 878454 - Geändert am: Donnerstag, 3. Februar 2011 - Version: 2.3
Keywords: 
kbtshoot kbvirus kbautoupdate kbsecurity kbuninstall KB878454
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com