Beim Öffnen einer HTML-Datei unter Windows XP Service Pack 2 werden Fehlermeldungen eingeblendet oder Bilder nicht wie erwartet angezeigt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 878461 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
878461 Pictures do not appear as expected, or you receive an error message when you open an HTML file on a Windows XP Service Pack 2-based computer
Wichtig: Mit den in diesem Artikel beschriebenen Verfahren werden die Sicherheitseinstellungen auf einem Computer auf ein weniger strenges Niveau gebracht oder Sicherheitsfeatures auf einem Computer deaktiviert. Sie können die beschriebenen Änderungen vornehmen, um ein bestimmtes Problem zu umgehen. Wir empfehlen jedoch, vor diesen Änderungen die damit verbundenen Risiken in Ihrer Umgebung sorgfältig abzuwägen. Wenn Sie sich für diese Änderungen entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall zusätzliche Maßnahmen zum Schutz Ihres Systems ergreifen.

Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie nach der Installation von Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP2) versuchen, eine HTML-Datei in einem Programm zu öffnen, kann eines der folgenden Probleme auftreten:
  • Bei der Anzeige einer HTML-Datei in einem Windows-Programm wird Ihnen eine Skriptfehlermeldung angezeigt.
  • Ihnen wird beim Öffnen einer HTML-Datei in einem Windows-Programm eine ActiveX-Fehlermeldung angezeigt.
  • Wenn Sie die HTML-Datei in Microsoft Internet Explorer öffnen, werden die darin enthaltenen Bilder nicht wie erwartet angezeigt.

Ursache

Diese Probleme können durch ein erweitertes Sicherheitsfeature in Windows XP SP2 verursacht werden. Dieses erweiterte Sicherheitsfeature dient dazu, Ihren Computer vor Angriffen durch böswillige Angreifer oder in böswilliger Absicht entwickelte Software (zum Beispiel Computerviren) zu schützen. Dieses Feature ist in der Registrierung standardmäßig aktiviert.

Abhilfe

Warnung: Die hier beschriebenen Workaround-Maßnahmen können die Anfälligkeit Ihres Computers oder Netzwerks für Angriffe durch böswillige Angreifer oder in böswilliger Absicht entwickelte Software (zum Beispiel Computerviren) erhöhen. Wir können diese Abhilfe nicht offiziell empfehlen, liefern Ihnen jedoch diese Informationen, damit Sie nach eigenem Ermessen entscheiden können, ob Sie diesen Workaround implementieren möchten. Die Anwendung dieser Workaround-Maßnahmen erfolgt auf eigenes Risiko.

Warnung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende, das gesamte System betreffende Probleme verursachen, die eine Neuinstallation Ihres Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Ändern Sie den Wert des Unterschlüssels
FEATURE_LOCALMACHINE_LOCKDOWN
in der Registrierung zu 0, um die beschriebenen Probleme zu umgehen.

Hinweis: Standardmäßig ist für den Unterschlüssel
FEATURE_LOCALMACHINE_LOCKDOWN
in Windows XP SP2 der Wert 1 festgelegt.

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Beenden Sie alle Programme auf Windows-Basis.
  2. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen. Geben Sie im Feld Öffnen den Befehl regedit ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  3. Klicken Sie auf den folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_LOCALMACHINE_LOCKDOWN
  4. Gehen Sie in Bezug auf den Unterschlüssel
    FEATURE_LOCALMACHINE_LOCKDOWN
    wie folgt vor:
    1. Klicken Sie auf Iexplore.exe.
    2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ändern.
    3. Geben Sie im Feld Wert den Datenwert 0 ein, und klicken Sie auf OK.
    4. Klicken Sie auf Explore.exe.
    5. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ändern.
    6. Geben Sie im Feld Wert den Datenwert 0 ein, und klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungs-Editor zu beenden.
  6. Starten Sie Windows neu.

Weitere Informationen

Wenn der Wert für den Unterschlüssel
FEATURE_LOCALMACHINE_LOCKDOWN
auf "1" festgelegt ist, werden durch Windows XP SP2 die folgenden Einschränkungen für Microsoft Internet Explorer und Microsoft Windows Explorer erzwungen:
  • ActiveX ist nicht zulässig.
  • Binäre Verhaltensweisen sind nicht zulässig.
  • Java ist nicht zulässig.
  • Die Ausführung von Skripts muss bestätigt werden.
  • Die Verarbeitung domänenübergreifender Daten muss bestätigt werden.
In den folgenden Programmen können die im Abschnitt "Problembeschreibung" beschriebenen Probleme auftreten:
  • Broderbund 3D Home Architect Deluxe 5.0
  • Adobe Photoshop 7.0
  • Macromedia Flash
  • Macromedia Studio MX Dreamweaver MX 6.0
  • Macromedia Studio MX Flash MX 6.0
  • Microsoft Excel 2002
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft PowerPoint 2002 Service Pack 2
  • Microsoft PowerPoint 2002
  • Microsoft Office Publisher 2003
  • Microsoft Office Visio 2003
  • Microsoft Visio 2002 Service Release 1
  • Microsoft Works Suite 2003 (Microsoft Word 2002)
  • ValuSoft Print Workshop 2003
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 878461 - Geändert am: Montag, 11. Juli 2005 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2 (SP2)
Keywords: 
kbprb KB878461
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com