In Windows XP schlägt Ihr Sicherungsprogramm möglicherweise fehl oder einige Dateien werden fälschlicherweise von der Sicherung ausgeschlossen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 883357 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
883357 Your backup program may fail or incorrectly exclude some files from your backup in Windows XP
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Ihr Sicherungsprogramm schlägt möglicherweise fehl oder schließt einige Dateien fälschlicherweise aus der Sicherung aus, nachdem Sie das Update für BITS (Background Intelligent Transfer Services) 2.0 installiert haben.

Weitere Informationen zu diesem Update finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
842773 Updatepaket mit Intelligentem Hintergrundübertragungsdienst (BITS) Version 2.0 und WinHTTP 5.1 für Windows XP verfügbar

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn Sie den Dienst BITS 2.0 starten, nachdem Sie das Update 842773 installiert haben. BITS 2.0 schreibt einen Wert in folgenden Registrierungsunterschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\BackupRestore\FilesNotToBackup
Zahlreiche Sicherungsprogramme bestimmen mithilfe der Werte im Registrierungsschlüssel FilesNotToBackup, welche Dateien von Ihrer Sicherung ausgeschlossen und anschließend wiederhergestellt werden müssen. BITS 2.0 erstellt in diesem Registrierungsschlüssel einen Wert, um sicherzustellen, dass die Wiederherstellung von einer Sicherung keine Auswirkungen darauf hat, dass BITS 2.0 nach einer unerwarteten Unterbrechung eine Dateiübertragung fortsetzen kann.

Der Registrierungswert, den BITS 2.0 in den Registrierungsschlüssel FilesNotToBackup schreibt, wird nicht korrekt erstellt. BITS 2.0 erstellt den Wert im Format eines Wertes der mehrteiligen Zeichenfolge (REG_MULTI_SZ). In diesem Format müssen am Ende des Werts zwei Nullzeichen stehen. BITS 2.0 schreibt den Wert am Ende jedoch mit einem Nullzeichen, gefolgt vom Unicode-Zeichen 0xfeee. In einigen Fällen führt dieser nicht korrekt erstellte Wert dazu, dass Ihr Sicherungsprogramm fehlschlägt oder den Dateipfad zum Ausschließen aus Ihrer Sicherung nicht richtig interpretiert.

Lösung

Downloaden und installieren Sie das folgende Update, um dieses Problem zu beheben.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket WindowsXP-KB883357-x86-enu.exe jetzt herunterladen. Datum der Freigabe: 13.08.2004

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Abhilfe

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Nehmen Sie an der Registrierung eine Änderung vor und erstellen Sie den korrekten Registrierungswert, um dieses Problem zu umgehen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie danach die [EINGABETASTE]:

    Reg.exe ADD HKLM\System\CurrentControlSet\Control\BackupRestore\FilesNotToBackup /v BITS_metadata /t REG_MULTI_SZ /d "%ALLUSERSPROFILE%\Application Data\Microsoft\Network\Downloader\*" /f

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem beim Update 842773 handelt.

Informationsquellen

Weitere Informationen zu BITS finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
818746 Background Intelligent Transfer Service in Windows Server 2003 white paper

Eigenschaften

Artikel-ID: 883357 - Geändert am: Freitag, 7. April 2006 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
Keywords: 
kbtshoot kbqfe kbprb kbhotfixserver KB883357
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com