Webserver-Features funktionieren nach Installation von Windows XP Service Pack 2 möglicherweise nicht mehr korrekt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 883607 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
883607 Web server functionality may not work correctly after you install Windows XP Service Pack 2
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Es wird davon ausgegangen, dass Sie eines der folgenden Programme auf einem Microsoft Windows XP Professional-Computer verwenden, der als Webserver konfiguriert ist:
  • FrontPage 2000-Servererweiterungen für Microsoft
  • FrontPage 2002-Servererweiterungen für Microsoft
  • SharePoint Team Services von Microsoft
In diesem Szenario arbeitet Ihr Computer möglicherweise als Webserver nicht mehr einwandfrei, nachdem Sie auf Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (SP2) aktualisiert haben. Beispielsweise können Sie eventuell keine Verbindung zu einer Website herstellen, die auf dem Webserver bereitgestellt wird, dessen Ausführung auf dem Windows XP SP2-Computer erfolgt.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn der Port, der von Microsoft Internet Information Services (IIS) verwendet wird, durch eine Firewall blockiert wird. In Windows XP SP2 ist die Windows-Firewall standardmäßig aktiviert.

Hinweis: Die Windows-Firewall hieß bisher Internetverbindungsfirewall.

Abhilfe

Öffnen Sie den vom IIS verwendeten TCP-Port, um dieses Problem zu umgehen. Wenn IIS beispielsweise so konfiguriert ist, den standardmäßigen Port 80 zu verwenden, öffnen Sie Port 80. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.

Wichtig: Wenn Sie in Ihrer Firewall Ports öffnen, erhöhen Sie das Risiko, dass andere Programme über diese Ports Zugriff auf Ihren Computer erlangen. Aus diesem Grund empfiehlt Microsoft, dass Sie die Anforderungen an Ihre Netzwerksicherheit gründlich bedenken, bevor Sie Ports in Ihrer Firewall öffnen.
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie ncpa.cpl im Feld Öffnen ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Netzwerkverbindung, die Sie konfigurieren möchten, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert und anschließend auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  5. Klicken Sie für die Netzwerkverbindung auf Einstellungen.
  6. Verwenden Sie je nach Situation eine der folgenden Methoden:
    • Wenn IIS für die Verwendung von Port 80 konfiguriert ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Webserver (HTTP). Vergewissern Sie sich, dass der Name oder die IP-Adresse im Dialogfeld Diensteinstellungen korrekt angezeigt wird, klicken Sie auf OK und anschließend erneut auf OK.
    • Klicken Sie auf Hinzufügen, wenn IIS für die Verwendung eines anderen Ports konfiguriert ist. Geben Sie im Dialogfeld Diensteinstellungen die gewünschten Einstellungen und die gewünschte Portnummer an, klicken Sie auf OK und anschließend noch einmal auf OK.
  7. Klicken Sie auf OK.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Änderungen der Windows-Funktionalität in Windows XP SP2 finden Sie im Dokument "Changes to Functionality in Windows XP Service Pack 2 (Funktionalitätsänderungen in Windows XP Service Pack 2)". Besuchen Sie hierzu die folgende Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/winxppro/de/maintain/sp2chngs.mspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 883607 - Geändert am: Dienstag, 14. Juni 2005 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (SP2)
Keywords: 
kbtshoot kbappcompatibility kbfirewall kbnetwork kbprb KB883607
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com