Eine Fehlermeldung wird angezeigt, wenn Sie nach der Installation von Windows XP Service Pack 2 einen Verweis zu einem COM-Objekt in Visual Studio .NET hinzufügen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 883608 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
883608 You receive an error message when you add a reference to a COM object in Visual Studio .NET after you install Windows XP Service Pack 2
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie auf einem Computer, auf dem Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP2) ausgeführt wird, einen Verweis zu einem COM-Objekt in Microsoft Visual Studio .NET hinzufügen, wird möglicherweise eine Fehlermeldung etwa folgenden Wortlauts angezeigt:
Es konnte kein Verweis auf 'COMObject' hinzugefügt werden.

Das Typbibliothekwrapper-Tool 'tlbimp' wurde nicht auf diesem System gefunden. Installieren Sie Visual Studio erneut.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
  • Ihr Computer ist konfiguriert, eine der neuen in Windows XP SP2 enthaltenen Gebietsschemas zu verwenden.
  • Die von Ihnen ausgeführte Microsoft .NET Framework-Version unterstützt nicht das Gebietsschema, das Ihr Computer laut seiner Konfiguration verwendet.
In dieser Situation wird die im Abschnitt "Problembeschreibung" aufgeführte Fehlermeldung angezeigt, wenn .NET Framework versucht, ein CultureInfo-Objekt für das Gebietsschema zu erstellen. Die .NET Framework-Versionen, die die neuen in Windows XP SP2 enthaltenen Gebietsschemas nicht unterstützen, sind:
  • .NET Framework 1.1
  • .NET Framework 1.0 Service Pack 2 (SP2)
  • .NET Framework 1.0 Service Pack 1 (SP1)
  • .NET Framework 1.0

Abhilfe

Installieren Sie eine .NET Framework-Version, die Kultur-Fallback unterstützt, um dieses Problem zu umgehen. Kultur-Fallback wird von folgenden .NET Framework-Versionen unterstützt:
  • .NET Framework 1.0 Service Pack 3 (SP3) und höher
  • .NET Framework 1.1 Service Pack 1 (SP1) und höher
Nachdem Sie eine .NET Framework-Version installiert haben, die Kultur-Fallback unterstützt, können Sie Ihren Computer für die Verwendung eines Gebietsschemas konfigurieren, das nicht in .NET Framework unterstützt wird. Wenn Sie diese Konfiguration vornehmen und für die aktuelle Kultur im verwalteten Code die Standardeinstellung verwenden, wird das Objekt CultureInfo basierend auf den Benutzereinstellungen und Gebietsschemas erstellt, die in .NET Framework verfügbar sind. Die Fallback-Reihenfolge ist dabei wie folgt:
  • Die standardmäßige LCID des Systems, durch die Funktion GetSystemDefaultLCID festgelegt.
  • Die Sprache der Benutzeroberfläche des Systems, durch die Funktion GetSystemDefaultUILanguage festgelegt.
  • Die invariante Kultur.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu neuen Gebietsschemas, die in Windows XP SP2 unterstützt werden, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
883262 New locales supported in Windows XP Service Pack 2
Weitere Informationen dazu, wie Sie Windows XP Service Pack 2 erhalten können, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten

Eigenschaften

Artikel-ID: 883608 - Geändert am: Montag, 9. August 2004 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition Service Pack 2 (SP2)
Keywords: 
kberrmsg kbtshoot KB883608
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com