Eine SQL Server-Cluster-Ressource wechselt zu einem Status "fehlgeschlagen" beim Versuch, in SQL Server die Ressource online zu schalten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 883732 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung


Wenn Sie versuchen, SQL Server-Cluster schalten Sie eine Ressource online für eine virtuelle Instanz von Microsoft SQL Server 200, 0, von SQL Server 200 5 , werden oder der SQL Server 200 8 , das folgende Verhalten:
  • Die SQL Server-Cluster-Ressource wechselt in einem Status "fehlgeschlagen" und kann nicht online geschaltet werden.
  • Sie erhalten eine Kombination der folgenden Fehlermeldungen auf dem Computer, in dessen Besitz sich die SQL Server-Cluster-Ressource befindet.

    Fehlermeldung 1

    Ein Ereignis, das dem folgenden ähnlich ist, wird in das Ereignisprotokoll des Systems:

    Datum: 08/05/2004
    Zeit: 1: 20: 19 UHR
    Quelle: ClusSvc
    Kategorie: Failover-Manager
    Typ: Fehler
    Ereignis-ID: 1069
    Benutzer: nicht zutreffend
    Computer: < Computername >

    Beschreibung:
    Cluster Resource "SQL Server-(< SQL Server instanz Name >)" in Ressourcengruppe '< Cluster gruppenname >' ist fehlgeschlagen.

    Fehlermeldung 2

    Ein Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt, ist in der Cluster-Protokolldatei:

    SQL Server 00000644.00000944::2003/11/30-18:11:30.360 <sqlserver>: [Sqsrvres] kann nicht 'VirtualServerName'-Eigenschaft gelesen werden. Fehler: d.

    SQL Server 00000644.00000944::2003/11/30-18:11:30.360 <sqlserver>: [Sqsrvres] OnlineThread: Fehler d Ressource online geschaltet.


    Fehlermeldung 3

    Fehlermeldungen, die den folgenden ähneln, sind in der SQL Server-Fehlerprotokolldatei:

    2003-11-30 17:00:37.27 Server Error: 17826, Schweregrad: 18, Status: 1
    2003-11-30 17:00:37.27 Server konnte nicht an Netzwerkbibliothek 'SSNETLIB' eingerichtet
    2003-11-30 17:00:37.27 spid13 'SPB'-Datenbank wird gestartet.
    2003-11-30 17:00:37.27 spid12 'BD_MTA'-Datenbank wird gestartet.
    2003-11-30 17:00:37.27 spid14 Starten von Datenbank 'BD_SPF'.
    2003-11-30 17:00:37.27 Server Error: 17059, Schweregrad: 18, Status: 0
    2003-11-30 17:00:37.27 Server Betriebssystemfehler-1073723998:
    2003-11-30 17:00:37.27 Server konnte keine Netlibs geladen werden.
    2003-11-30 17:00:37.27 Server SQL Server konnte die FRunCM-Thread nicht erzeugen.

Ursache

Die Ressource-spezifischen Registrierungsschlüssel, die die SQL Server-Cluster-Ressource, die Sie versuchen entsprechen, online zu schalten, sind nicht vorhanden. Dieses Problem tritt auf, wenn die Werte, die die Ressource-spezifischen Registrierungsschlüssel entsprechen, nicht korrekt sind.

Lösung

Wichtig In diesem Abschnitt, der Methode oder des Vorgangs enthält Hinweise zum Ändern der Registrierung. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Daher stellen Sie sicher, dass Sie diese Schritte sorgfältig ausführen. Für zusätzlichen Schutz sichern Sie die Registrierung, bevor Sie diese bearbeiten. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
322756Zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows


Um dieses Problem zu beheben, Sie müssen manuell neu erstellen die ressourcenspezifische Clusterressource Registrierungsschlüssel, die SQL Server entsprechen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen Sie im Registrierungs-Editor und wählen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\Cluster\Resources\<GUID>\Parameters
  3. Erstellen Sie die folgenden Registrierungswerte im Registrierungsschlüssel
    Parameters
    :

    Für eine Standardinstanz von SQL Server:
    • Instanzname

      Wertname: Instanzenname
      Werttyp: REG_SZ
      Value Data: MSSQLSERVER
    • VirtualServerName

      Wertname: VirtualServerName
      Werttyp: REG_SZ
      Wertdaten: < Name des virtuellen SQL servers >
    Für eine benannte Instanz von SQL Server:
    • Instanzname

      Wertname: Instanzenname
      Werttyp: REG_SZ
      Wertdaten: < Name der SQL Server-instanz entspricht, auf den virtuellen Server >
    • VirtualServerName

      Wertname: VirtualServerName
      Werttyp: REG_SZ
      Wertdaten: < Name des virtuellen SQL servers >
  4. Beenden Sie den Registrierungseditor.
Nachdem Sie die Ressource-spezifischen Registrierungsschlüssel erstellt haben, können Sie erfolgreich die SQL Server-Cluster-Ressource online schalten.

Wenn Sie feststellen, dass eine SQL Server-Agent-Cluster-Ressource nicht online geschaltet werden kann, müssen Sie den gleichen Satz von ressourcenspezifischen Schlüssel erstellen, die die SQL Server-Agent-Clusterressource entsprechen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
810056Sie müssen die Ressource-spezifischen Registrierungsschlüssel für SQL Server-Cluster-Ressourcen verwenden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 883732 - Geändert am: Freitag, 8. Januar 2010 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2000 Standard Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Standard Edition
  • Microsoft SQL Server 2008 Standard
  • Microsoft SQL Server 2008 Developer
  • Microsoft SQL Server 2008 Enterprise
Keywords: 
kbmt kbsql2005cluster kbregistry kbtshoot kbresource kberrmsg kbevent kbclustering kbprb KB883732 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 883732
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com